Die Qual der Wahl - Internet Security

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Falkner

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
774
Nabend,

-Avira Premium Security Suite
-Norton Internet Security 2010
-Kaspersky Internet Security 2010

Wenn Du zwischen diesen Programmen wählen müsstet, welches würdest du wählen und warum ? Oder bist du eher überzeugter WindowsFirewall + Antivirusprogramm-Anhänger ?

Ich habe einige Tests gelesen aber leider waren nie alle drei Programme "gegeneinander" angetreten.



Ich tendiere zu Avira Premium Security Suite aber in der Produktbeschreibung steht:
AntiVirProActiv erkennt unbekannte Viren am Verhalten
(nur für Microsoft Windows XP, Vista, Windows 7 32 Bit Systeme)

Und ich habe ein 64Bit System....

Soweit ich das noch in Erinnerung habe, hatte Georg Schnurer von c´t in einer seiner Sendungen ebenfalls Avira vorgezogen. Und Kaspersky sah er hinter Norton. Wie seht ihr das ?
 
Zuletzt bearbeitet:

GreenKiller

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
461
Windows Firewall, Microsoft Security Essentials + brain.exe (WICHTIG!)

So hatte ich noch nie nen Virus und/oder Probleme mit meinen Sys.
 

Nikolaus117

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.672
Norton hat sich ziemlich gemausert

Im grunde geben sich diese Drei kaum etwas, alle machen das was sie sollen
ressourcen fressend sind keine mehr wirklich davon.


Ich persönlich nutze Avast 5.0 Home Edition, weils das schnellste und kompfartabelste ist

sowie die Windows Firewall unter Win 7 Pro mit erweiterter Sicherheit

das reicht völlig aus wenn man nicht gerade total schusslig ist.



edit: Mircrosoft Security Essentials ist auch gut nutze ich auf dem laptop da wirklich sehr zurück haltend und akku schonend!

Brain.exe ist plicht an nem rechner der immer im Netz ist ;)
 

Boogeyman

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.783
In der Ct hat man es vorgezogen, überhaupt keine Internet Security zu nutzen. ;)
Mehr ist manchmal weniger:Internet-Security-Suiten
Sonst spielt die Wahl des Scanner eher eine untergeordnete Rolle, viel wichtiger sind da oft andere Dinge seinen Rechner sicher zu betreiben. Generell nehmen sich die Scanner im oberen Leistungsfeld nicht viel.
 

TLMFreiburg

Newbie
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2
Hallo,
ich habe seit 2008 Avira Internet Security laufen, früher unter Vista 32/64 Bit jetzt unter Win7 32/64 Bit und muß sagen ich hatte bis jetzt keine Probleme, er hat Viren, Trojaner, Rootkits und andere schädlichen Programme sofort gefunden, egal ob sie per Email, übers Internet oder über Torrent auf einen meiner Rechner kamen, und zwar egal ob direkt als ausführbare Datei oder gepackt in einer Zip oder RAR Datei, auch in Bildern z.b. Jpeg findet er die angehängten Störenfriede!
Und Thema PC Auslastung muß ich sagen, es läuft stabil und braucht kaum Recourcen, habe es auf meinem Netbook laufen und die Akkulaufzeit hat sich nicht großartig verändert!
Und der Kinderschutz, oder der Webschutz ist auch genial!:cool_alt:

Und der Preis wenn man gleich ne 3 Jahres-Lizenz nimmt ist ja mehr als akzeptabel!

Aber letzendlich ist die Wahl reine Geschmackssache, kenne viele die noch auf Norton schwören, obwohl dieses System fast jeden PC in die Knie zwingt!:D

Grüßle

TLMFreiburg
 

Boogeyman

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.783
kenne viele die noch auf Norton schwören, obwohl dieses System fast jeden PC in die Knie zwingt!
Was vor vielen Jahren mal gestimmt hat, muss also jetzt immer noch richtig sein. :rolleyes: Schon mal daran gedacht, das Scanner oft weiter entwickelt werden?
Sonst ist das ein so durch gelutschtes Thema - "Welcher Scanner ist der Beste" Threads gibt es hier alle drei Tage.......
 

Falkner

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
774
Bei mir war das bisher so, und das seit Jahre, dass ich die windows Firewall + das kostenlose Avira benutzt habe und nie hatte ich eine Virusmeldung.
Bis zu dem Tag an dem ich mal malware antibytes hab laufen lassen. Da erkannte dieser einen Trojaner wenn ich mich recht erinnere und ich habe keine Ahnung wie lange dieser auf meinem System drauf war ...

deswegen habe ich mir jetzt überlegt, etwas kostenpflichtiges anzuschaffen und da dachte ich, ein AllinOne wäre am besten.

Aber es fällt auf, dass wenn man sich mehrere Tests und Erfahrungen durchließt, dass sich die Pros und Contras gegenseitig auffressen. Welches nun das richtige Programm ist und ob überhaupt ein IS notwendig ist und wie viel und ob es überhaut etwas kosten darf.

Da fühlt man sich als Laei leicht überfordert :) ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

predictvoices

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
48
Hallo zusammen,

an dieser Stelle würde ich noch ESET Smart Security in den Raum werfen. Sehr performant mit gleichzeitig hoher Erkennungsrate.

Allerdings kann ich nichts zu den Home Versionen nichts sagen, da wir bisher nur die Business Varianten eingesetzt haben (außer der Serverkonsole u.ä. sollten die sich aber nicht unterscheiden).
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Ein guter Virenscanner, ein Router und die Windows Firewall reichen eigntlich schon aus, ich bin mit Kaspersky und der Windows Firewall bis jetzt immer gut gefahren.
 

Falkner

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
774
@Trackballfan

Du hast dann aber Kaspersky Antivirus + die Windiws FW benutzt , richtig ?
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Jepp, und eine Fritzbox, aber keine Wlan, dem tarue ich nicht.
 

Phnxz

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.115
Nutze G Data und kann mich nicht beklagen.

Fritz Box Kabel + Windows Firewall + Gdata.

Vor allem ist Gdata auch sehr Ressourcen schonend.
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Ich habe mir immer nur die Lizenzen bei eBay für 10 Euro geschossen und war somit immer Aktuell.

Edit
Bei Ebay hat grade einer die Lizenz für Kaspersky für 10 Euro im Angebot, da solltest Du zuschlagen, die Software kann man ja aus dem Netz laden.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

surviver

Gast
Also ICH würde Kaspersky nehmen.
Allerdings nicht KIS sondern KAV.

Die Suiten sind einfach zu überladen und ressourcenfressend, zudem ist das ganze drumherum nichtmal gut, bzw wird grossteils nicht benötigt.

Da bist Du mit der Win7 Firewall besser beraten.
Eine Software Firewall macht aber auch nur dann Sinn, wenn Du unbedingt sehen möchtest was alles so von Deinem PC aus ins Netz will. Der Preis dafür sind natürlich mehr oder weniger nervige Sicherheitsabfragefenster. Ansonsten reicht auch die HW Firewall im Router.

KIS hat aber eine Firewall die der von Windows durchaus würdig ist, was man von denen der anderen bekannten Suiten nicht behaupten kann.
Avira hatzudem, wie Du selbst schon korrekt erkannt hast, noch Probleme mit 64bit Systemen.

Meine empfehlung: AV only Produkt!
Empfehlen würde ich:

G-Data <--- Beste erkennungsraten auf kosten der Leistung, die performance ist seit der 2010 VErsion aber ok!

Bitdefender <--- Gute erkennungsraten, sehr ressourcen schonend, eigenwillige bedienung.

F-Secure <---- Gute erkennung, ressourcenschonend, leider nicht viele konfigurationsmöglichkeiten

Kaspersky <----- IMO aus allem oberen Vor/Nachteilen die beste Mischung.

Ich muss noch hinzufügen dass, die guten erkennungsraten bei G-Data und Bitdefender auch einen etwas faden beigeschmack haben.... Fehlalarme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Falkner

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
774
Hat Kaspersky Antivirus bzw. Norton Antivirus oder die anderen genannten Programme einen Guard, also eine Option die im Hintergrund läuft und das System nebenbei auf Viren etc. scannt ?
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Ja, die haben das. Kaspersky hat es auf jeden Fall.
 

Fortatus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.288
Avira Antivir Personal Edition +
Comodo Firewall
kostenlos, gut, nie Probleme gehabt. Man muss natürlich tägliche Updates aktivieren und die Heuristiken sind bei mir auch alle auf Maximum. Trotzdem eigentl. nie Fehlalarm.

Achja, hab auch noch Spybot Search and Destroy drauf, und Immunisiere das System alle paar Monate mal, damit meine Browser auch nicht fies fehlgeleitet werden und um Cookies abzuschießen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Da gibt es besseres, bzw. Boardmittel, da braucht man keine Comodo. Das A und O ist immer noch Brain.exe
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top