*.docx Datei retten

Sebastian2003

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
425
Hallo Leute,

ich habe hier eine *.docx Datei die von Microsoft Office Word nicht mehr geöffnet werden kann. Die Datei ist relativ groß und dementsprechend gut gefüllt mit Datensätzen. Word sagt die Datei ist beschädigt und kann nicht mehr geöffnet werden.
Jemand ne Idee?

VG
 

wertzuiop123

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.668
Welche Office-Version?
Auf einem anderen PC/anderer Office-Version probiert?

Oder so?

"Öffnen Sie das Tool mit "Start, Alle Programme, Zubehör, WordPad". Drücken Sie in Wordpad [Strg O]. Wählen Sie im Auswahlmenü rechts unten "Alle Dokumente (*.*)" und öffnen Sie die defekte DOCX-Datei. Wordpad unterstützt zwar nicht alle Funktionen des DOCX-Formats, etwa Kommentare – doch der eigentliche Text lässt sich auf diese Weise oft retten."

bzw. so
http://www.pcwelt.de/tipps/Office-2007-und-2010-Beschaedigte-Office-Dateien-oeffnen-und-Inhalte-retten-4082972.html
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.930
Du kannsd auch mit OpenOffice/LibreOffice häufig solche Dateien öffnen und einen großteil des Inhalts retten. Im Gegensatz zu Wordpad werden dabei auch viel mehr Sachen unterstützt
 

Sebastian2003

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
425
Er öffnet zwar in Openoffice die Datei, jedoch werden nur "####" Rauten angezeigt ...
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.835
.docx ist noch per ZIP gepackt. Du kannst mit einem Entpacker (WinRAR & Co) die .docx Datei entpacken und vielleicht kommst Du so noch an Inhalte heran.
 

hildefeuer

Captain
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.315
mit Open Office kann man keine docx Dateien öffnen. Das geht nur mit aktueller Version von Libre Office.
 
Anzeige
Top