Drucker für Architekturstudium (A3)

FMZocker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
269
Hallo,

ich suche für mein Studium einen neuen Drucker.

Dieser soll:
-A4/A3 drucken können
-farbig drucken
-möglichst günstiger Unterhalt haben (Patronenkosten)

Wenn möglich auch:
-A3 scannen können
-CD's bedrucken können

Eventuell Graupappen (0,5-2,5mm?) bedrucken können - aber nur wenn dadurch nicht unwesentlich teurer!

Preislich natürlich so niedrig wie möglich - bin ja Student.

Währen diese gelisteten sinnig?
http://geizhals.de/?cat=multi&xf=379_A3~382_4800x1200~390_Duplexeinheit~381_1200x2400~380_1200x600~378_Scanner#xf_top
 
Zuletzt bearbeitet:

sini

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
586
Jau die sind super. Den Brother MFC-J6710DW habe ich vor einem Jahr einem Architekturbüro empfohlen, sowie einer Trockenbaufirma. Sind beide sehr zufrieden mit dem Teil. Die Auflösung ist einfach nur top.

Stellt sich nur die Frage ob du nen zweiten Papiereinzug benötigst (z.B. um A4 und A3 einlegen zu können). Falls nicht, reichen auch die kleineren Versionen :)

Achja die Tinte bewegt sich für einen ganzen Satz zwischen 35-40 €. Beim MFC-J6710DW sind die recht groß und halten ca. 500 Seiten.
 

DMorpheus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
976
Die hätt ich auch empfohlen. Bei dem günstigsten Brother nur aufpassen, der hat nur einen A4 Scanner. Bei dem neuen (weißen) bin ich nicht sicher, müster aber ein A3 Scanner haben.
 
Anzeige
Top