[Drucker] Welcher ist besser ?

tJ

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
819
Hallo Zusammen!

Ich habe mich bisl informiert, da ich einen neuen Drucker benötige (Tintenstrahl - Laser is zu teuer)

Bin auf folgende 2 gestoßen:

Canon PIXMA MP550 http://geizhals.at/deutschland/a455050.html

HP Photosmart B109n http://geizhals.at/deutschland/a462229.html

kosten beide + Versand etwa an die 90€

Ich drucker nur sehr wenig

Mein Limit wären 100€ incl Versand

Bei welchen von beiden sind die Patronen billiger ?
Welchen würdet ihr empfehlen ?



Vielen Dank im Voraus!
gruß tJ
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AMD User

Gast
AW: [DRUCKER] Welcher ist besser ?

werfe mal hp rein.office jet 6000.gibt es auch mit wlan oder multifunktionsgerät.denke dann was mit 6500.
habe für meinen 105 euro gezahlt. der markt nahm kulanterweise epson s21 zurück,deswegen.schwarz ca 18 euro und nach norm 1200 seiten ,farbe je ca 8 euro und je 700 seiten.alles orginal patronen.
 

Wolly555

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.335

R222

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
213
AW: [DRUCKER] Welcher ist besser ?

Ich würde den Canon nehmen, ich selber hab den MP640, im Prinzip der gleiche Drucker, nur der MP640 hat noch Lan, Wlan, CD-Druck und kann doppelseitig drucken. Druckkopf und Patronen sind die gleichen, bin sehr zufrieden mit der Druckqualität und dem Gerät.

Bei dem lassen sich die Patronen kinderleicht nachfüllen, für den Drucker gibt es spezielle Patronen, wo sich der Chip beim rausnehmen selber resettet.
Funktioniert wurderbar, du musst nur einmalig ca. 65€ für Patronen und 5x 100ml Tinte investieren.
 

tJ

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
819
AW: [DRUCKER] Welcher ist besser ?

danke für eure hilfe...

welcher von den brother modellen ist ein multifunktionsdrucker mit tinte ? - kenn mich leider nicht so gut aus...

Funktioniert wurderbar, du musst nur einmalig ca. 65€ für Patronen und 5x 100ml Tinte investieren.
wieviel kosten dann die nächsten patronen, wenn die für 65€ leer sind ?
wie funktioniert das mit dem chip ?


Vielen Dank
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
AW: [DRUCKER] Welcher ist besser ?

Ich hab selber einen Canon iPixma 5200 und kaufe die Tintenpatronen immer hier.
Kannst ja einfach mal nachsehen, wieviel die Patronen für dein Wunschgerät kosten würden. Die Druckqualität ist genausogut wie mit den Originalpatronen, nur die Kosten betragen halt nur ein Zehntel. Es gibt dort übrigens sowohl Patronen mit als auch ohne Chip. Da ich aber auf die Tintenstandsanzeige verzichten kann, nehm ich immer die günstigeren ohne Chip. Diesen macht man dann zuhause einfach von der alten Patrone ab und steckt ihn auf die neue.

EDIT: Auf das Gefrickel und Rumgekleckse mit Nachfülltinte würde ich verzichten, lieber gleich günstige Nachbau-Patronen kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

R222

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
213
AW: [DRUCKER] Welcher ist besser ?

danke für eure hilfe...


wieviel kosten dann die nächsten patronen, wenn die für 65€ leer sind ?
wie funktioniert das mit dem chip ?


Vielen Dank
Die Patronen mit dem Auto-Reset chip musst du nur einmalig kaufen und kannst diese beliebig oft auffüllen.
Ich hab diese hier bestellt.

Der Chip resettet sich automatisch, wenn du die Patronen aus dem Drucker nimmst. Dann musst du nur noch den kleinen Stöpsel aus der Patrone nehmen und Tinte nachspritzen.
Die Auto-Reset Patronen kosten alleine knapp 30€, alternativ kannst du aber auch einen Chip-Resetter für 15€ kaufen und die original Patronen auffüllen. Ist aber nicht ganz so komfortabel. Die Refilltinte kostet ca. 6-7 € für 100ml, das ist dann aber vernünftige Tinte, die ganz billige von ebay würde ich nicht nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

tJ

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
819
AW: [DRUCKER] Welcher ist besser ?

dann sind ja die patronen vom brother eindeutig ab billigsten, wenn ich 10 Patronen für 8,30€ bekomme oder ?

ps. das mit selber nachfüllen hab ich nicht vor - hab mich zwar mal eingelesen, aber keine lust drauf :)


EDIT: lauft der bestenliste von chip.de (http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Multifunktionsgeräte-Tinte--index/index/id/156/) ist der Brother DCP-165C nur auf platz 44, weil er sehr hohe druckkosten hat - wie kann das sein ? - verbraucht der soviel tinte ?

Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

ZenTao

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
286
AW: [DRUCKER] Welcher ist besser ?

Ich würde einen Epson stylus dx 7450 empfelen, der ist gebraucht schon ab 50Euro erhältlich und die Tinte ist beim privathändler schon für 5Euro zu bekommen. Bei wenig drucken hällt sich die Tinte auch über ein halbes Jahr. Die Druckqualität ist nicht schlecht außerdem sind Scanner und Kopierer intregiert.
 

R222

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
213
AW: [DRUCKER] Welcher ist besser ?

dann sind ja die patronen vom brother eindeutig ab billigsten, wenn ich 10 Patronen für 8,30€ bekomme oder ?

ps. das mit selber nachfüllen hab ich nicht vor - hab mich zwar mal eingelesen, aber keine lust drauf :)


EDIT: lauft der bestenliste von chip.de (http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Multifunktionsgeräte-Tinte--index/index/id/156/) ist der Brother DCP-165C nur auf platz 44, weil er sehr hohe druckkosten hat - wie kann das sein ? - verbraucht der soviel tinte ?

Vielen Dank
Die hohen Druckkosten sind wahrscheinlich auf die teuren original Patronen zurückzuführen.


Nachfüllen lohnt sich eigentlich auch nur, wenn man recht viel druckt. Die Canon-Patronen sind durchsichtig, sodass man immer ganz genau sehen kann, wie voll die sind. Das macht die Sache ziemlich einfach.
Bei anderen Patronen /Herstellern ist das Nachfüllen aber meinst wirklich eine riesen Schweinerei.
 

tJ

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
819
AW: [DRUCKER] Welcher ist besser ?

werde mich wohl für den

Canon PIXMA MP550 http://geizhals.at/deutschland/a455050.html

entscheiden, wg. preis/leistung und den guten testberichten


stimmt es, das ich für den canon 5 verschiedene patronen brauche ?
bei geizhals sind folgende angegeben:
Patronen: PGI-520BK, CLI-521BK, CLI-521C, CLI-521M, CLI-521Y

weil ich bei druckerzubehör nur 4 finde : schwarz, gelb, rot, blau
http://www.druckerzubehoer.de/shop/subcategory/catid/D-Canon/subcatid/Canon PIXMA MP550/site/1/lng/de_DE?shopid=fccf0c423cf27e613d83def1e865d2f2&visitid=&refid=g.druckerzubehoer.de

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

R222

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
213
AW: [DRUCKER] Welcher ist besser ?

Ja, der Canon braucht 5 Patronen:
1x Textschwarz
1x Fotoschwarz (die hält aber ziemlich lange, außer man druckt viele Fotos)
1x cyan
1x magenta
1x gelb
 

tJ

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
819
dankeschön!

hab mir jetzt den canon bestellt
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
zzum Einsatz von Fremdtinte kann ich von Canon nur abraten. Ich druckköpfe vertagen nur Originaltinte wirklich gut. Man kann Glück haben, aber die Berichte über Druckkopfproblemen sind schon vielzählig.

Brother-Geräte sind da doch deutlich unempfindlicher.
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Ich betreibe meinen Canon seit ca. 4 Jahren mit Fremdtinte und obwohl ich recht viel drucke, ist mit dem Druckkopf alles i.O. --> da steckt einfach viel Herstellerpropaganda dahinter, schließlich machen die ihr Geld nicht mit dem Drucker an sich, sondern mit den teuren Patronen.

EDIT: Und selbst wenn der Druckkopf irgendwann mal nicht mehr mitmacht (was bei Originaltinte übrigens genauso passieren kann): von dem Geld was ich bisher durch die Fremdtinte gespart hab, könnte ich mir 5 neue Drucker kaufen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

R222

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
213
Ich füll unseren Canon IP4000 seit einigen Jahren mit Fremdtinte nach. Bis jetzt keine Probleme, auch unseren neuen MP640 hab ich schon mehrmals nachgefüllt, auch keine Probleme.
Und wenn der Druckkopf tatsächlich mal hinüber ist, kauf ich den für 50€ nach, oder kauf gleich einen neuen Drucker.
 

tJ

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
819
dann bin ich ja beruhigt - aber ein paar jährchien sollte er dann doch heben :p

hoffe mal das bei dem drucker auch ein usb-kabel zum anschluss an den pc dabei ist - irgendwie hab ich mal gelesen, dass das nicht der fall sein soll - mal abwarten ;)


Nochmal abschließend VIELEN DANK an Alle für die Hilfe!


ps.: falls der 1. kauf von patronen ansteht wird der thread evtl. wieder aufgefrischt :D


Schönes WE
Gruß tJ
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
Propaganda ist es nicht und technisch ist es auch logisch, weil Canon BubbleJet-Druckköpfe einsetzt.
Auf Wunsch kann ich auch näher drauf eingehen.
Ein IP4000 hat auch einen etwas anderen Druckkof

Einzelschicksale kann man nicht verallgemeinern, weder psotive noch negative. Auf die Häufung von defekten Druckköpfen ist bei Canon augenfällig. Ich habe in einer Druckerabteilung eines Elektromarkts und der Eindruck bestätigt sich dort.
Kalkuliere mal mit einer Lebenswartung von 2-2,5 Jahren.

USB-Kabel ist wohl bei den enueren W-Lan-Modellen bei Canon nicht mehr enthalten.
 
Top