Druckerinstallation

Coogan

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
73
Ich benutze XP Pro und bekomme meinen Lexmark 3200 nicht richtig installiert. Nachdem er über Plug & Play gar nicht erkannt wird, muss ich ihn manuell am LPT1-Port einrichten. Ich habe es sowohl mit dem Treiber von XP als auch dem aktuellen von Lexmark versucht. Wenn ich eine Testseite drucken möchte, hängt diese nur ewig in der Warteschleife mit dem Status "wird gedruckt". Im Gerätemanager gibt es am EPC-Druckeranschluss LPT1 kein Konflikte. Ich habe auch versucht, erst die Treiber zu installieren und dann den Drucker einzustecken, aber es bringt nix. Das Kabel ist definitiv in Ordnung, weil er an meinem Zweitrechner normal über Plug & Play erkannt wird. Der Parallel Port im BIOS ist aktiviert (Onboard Parallel Port: 378/IRQ7 und Parallel Port Mode: ECP+EPP). Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Vielen Dank
 
W

Willüüü

Gast
Vielleicht mal ein neues Service Pack installiert? Oder generell Windows Updates gemacht?
Auf der Lexmarkseite mal geschaut und dich an den Support gewandt? Ich konnte früher meinen alten Scanner unter Windows XP auch nicht nutzen. Gab einfach keine richtigen Treiber. Also habe ich mir mein altes Windows 98 genommen und habe es emuliert. Dennoch ist das immer umständlich. Da empfehle ich lieber einen günstigen Drucker zu kaufen.

Gruß

Willüüü
 

Superscharf2

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
11
Also ich hatte mal das Problem mit meiner Firewall vom GData Antivirenkit Internetsecurity. Die hatte mich einmal beim Zugriff auf meinen Drucker gefragt, ob sie eine Verbindung in der spool... exe erlauben soll und ich hatte auf immer blockieren geklickt. Und da konnte ich meinen Drucker nicht mehr ansteuern.
Hast du evtl auch eine Firewall laufen? Wenn ja schalte sie mal versuchsweise aus.
 

Coogan

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
73
Ich habe die Sygate Firewall, aber das Ausschalten hat nix gebracht. In den Druckereinstellungen ist der Druck über Spooler aktiviert, aber auch wenn ich das ändere auf "direkt zum Drucker leiten" kommt nix an.
 

Coogan

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
73
Hat denn niemand eine Idee, woran es liegen könnte? Der Connect zum Drucker scheint vorhanden zu sein, weil eine Fehlermeldung erscheint, sobald ich den Drucker ausschalte während der Druckauftrag in der Warteschleife hängt. Ich denke, es könnte an den Druckereinstellungen liegen oder etwas ist nicht/falsch aktiviert, sodass die Druckaufträge im Nirvana landen. Auf der Supportseite habe ich leider nichts Brauchbares gefunden und für den technischen Support per Telefon will Lexmark 20 EUR.
 

Naghiro

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
56
Hmm, schwierig. Vielleicht hast Du ja in der Druckereinstellung "den Drucker offline" verwenden angetippt. Oder die Tintenpatronen sind leer. Papier ist auch eingelegt ?
Bei Druckereigenschaften auch alles richtig gemacht ?
Betreibts du den Drucker über USB ? Wenn nicht vielleicht damit mal probieren.

Mehr weiss ich auch nicht.

MfG.
 
Top