DVD-Brenner: IDE oder SATA

M

MCXSC

Gast
Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich des Anschlusses eines DVD-Brenners (in meinem Falle: Samsung). Es gibt diesen in zwei Ausführungen: Einmal als IDE- und einmal als SATA-Laufwerk.

Meine Frage dazu: Was ist besser? Ich meine mal gehört zu haben, dass, obwohl SATA neuer ist, für optische Laufwerke ein IDE-Anschluss immer noch die bessere Alternative sein soll. Stimmt dies?

Hf,
MCXSC
 

Lizzy2000

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.771
Das ist schwachsinn. Rein von der Geschwindigkeit etc. tut sich dort eh garnix. Aber SATA ist einfach neuer, und erspart dir das nervige dicke breite IDE Kabel. Nimm auf jeden Fall SATA
 

Up-next1988

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
150
Also ich persönlich finde SATA besser weil das normaler weise schneller ist und weil auch IDE nicht mehr lange geben wird bzw bei manchen Bords es schon kein IDE mehr gibt
 

Postman

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.719
Ich habe in mehreren Rechnern beide Varianten, von der Performence und Handhabung keinerlei Unterschied.
Jedoch würde ich SATA nehmen, da das Anschlusskabel schmäler und demzufolge die Durchlüftung deines Towers besser ist.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.600
Ganz klar SATA. IDE ist einglück (fast) ausgestorben.

Kleine Quizfrage am Rande: Wo kommt der Slave am IDE Kabel hin? :evillol:
 

MaximL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
284
@all:

Nur so mal nebenbei: es gibt auch IDE Rundkabel, also nix mit dicken kabeln
 

Gradenkov

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.104
SATA ist auch nen stück länger und man Prima Kabelmanagement betreiben:D

trotz rundkabel sata is schmäler und lässt sich leichter verlegen..
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.600
Aber die Rundkabel sind auch mistig im Vergleich zu SATA.
 
C

CBase64

Gast
Außerdem entfällt bei SATA Geräten diese lästige jumpern mit Master und/oder Slave wie es bei IDE noch üblich ist.

Und gerade hier lauert auch immer eine Fehlerquelle , ich möchte nicht wissen wie viele Tausende Threads es schon hier gab weil die IDE Festplatte oder DVD/ROM/Brenner usw.
falsch gejumpert wurden und nicht funktionierten bzw. unter Windows dann nicht erkannt wurden. :rolleyes:

Von daher spricht wirklich nichts mehr für das alte IDE Geraffel und man sollte bei einem Neukauf gleich zu SATA greifen. ;)
 

schnoesy

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
212
In einem Wort: SATA

Gründe: Besseres Kabelmanagment, Keine Jumper, Aktuell

Hab zwar selber einen Mit IDE, aber würd gern zu SATA wechseln :evillol:
 
M

MCXSC

Gast
Okay, also SATA. :)

Eine Frage habe ich noch: Wenn ich einen Brenner als Bulk bestelle. Was kommt da alles bzw. was kommt alles nicht? Kabel und so sind dabei, nur Verpackung/Software fehlt, oder?
 

rocket81

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.054
Jop, da bekommste halt nur den Brenner ohne Zubehör.
Keine Kabel, keine Brennsoftware, etc....
Braucht man aber eh nicht denn Brennsoftware gibts gute Freeware und Kabel sind beim MB außreichend dabei...
 
C

CBase64

Gast
Bulk bedeutet in der Regel das nackte Gerät ohne jegliches Zubehör sprich außer einem braunen Pappkarton und dem Laufwerk selber ist sonst nichts enthalten.

Bei ner Retail Version sind meist die Schrauben zum Befestigen und ein SATA oder IDE Kabel dabei , ein dünnes Heft mit der Beschreibung (Technische Daten) und Einbau-Installationsanleitung , außerdem wird meist eine Brennsoftware wie Nero mitgeliefert. (Achtung häufig ist diese Nero Version abgespeckt (Nero SE Edition) und enthält nicht alle Komponenten der richtigen Vollversion.)

Manchmal liegt auch noch eine DVD Abspielsoftware bei wie PowerDVD oder WinDVD ist aber je nach Hersteller unterschiedlich.
 

Megahard

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
128
Hi
net grade zum Thema, aber wie siehts mit Festplatten aus? Ich hab Beides SATA I und IDE auf der Platine. Fragen:
1. kann man IDE und SATA zusammen nutzen?
2. welche ist besser als Systemplatte?
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.600
SATA ist besser. Und beides kann gleichzeitig benutzt werden.
 

Frostborn

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.921
ja mann kann ide und sata zusammen nutzen.

Bei festplatten sollte man nur noch auf sata setzen.
 

guillome

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.156
IDE-stirbt aus. Meist wird IDE nur noch über externe Chiplösungen auf dem Mainboard angeboten und muss im Bios aktiviert werden. Das heißt im Hauptchipsätz ist die IDE-Funktion schon eliminiert.

Daher kauft man sich heute nur noch SATA-Geräte. Alles andere wäre blödsinn
 
Top