DVD Laufwerk Notebook erkennt keine DVDs mehr

acerpower98

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
15
Hallo,

ich habe einen Acer Aspire E1-772G. Dieser hat ein eingebautes DVD Laufwerk.
Das Problem ist, dass das Notebook keine CDs oder DVDs mehr liest.

Wie reagiert das Laufwerk?
Klickt man unter "Dieser PC" in Windows 10 auf das DVD-Laufwerk, dann kommt ganz normal die Meldung: "Datenträger einlegen." Zusätzlich öffnet sich automatisch das Laufwerk, wie es auch sein sollte. Legt man dann einen Datenträger rein beginnt die Lampe am Laufwerk zu blinken und man hört wie das Laufwerk für ca. 1 Sekunde beginnt zu arbeiten . Danach hört man wie die CD wieder "abbremst" und man sieht, dass die Status-LED wieder erlischt.

Hier noch ein paar weriter Infos:
- im Geräte Manager wird das Laufwerk angezeigt unter den Gerätestatus "Das Gerät funktioniert einwandfrei"
- im Bios wird das Laufwerk ebenfalls angezeigt
- eine Neuinstallation von Windows per Stick hat nicht geholfen
- habe die Linse mit Q-Tipps und Wasser gereinigt, aber ohne Erfolg

Hat jemand noch eine Idee oder Lösung, wie man vorgehen könnte?
Oder ist das Laufwerk defekt und sollte ausgetauscht werden?

Ein USB-Laufwerk möchte ich mir ungern anschaffen...

Vielen Dank schonmal.
 

acerpower98

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
15
Meinst du irgendeinen hochprozentigen Schnapps beispielsweise?

Ich sehe gerade, dass mein BIOS nicht aktuell ist, kann das damit auch zusammenhängen?
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.333
969596609241284267%3Faccount_id%3D1.jpg



ich nehm das da. gibts in der apotheke. kostet nur paar euro und damit kann man schön pc sachen putzen. grad cpu, gpu oder dergleichen gehen damit auch.

wenns vorher mit diesem bios ging, dann gehts auch jetzt mit deisem bios. das ding hat entweder eine dreckige linse oder ist gestorben.
 

BoardBricker

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
924
Sehr sehr sehr hochprozentig. Es muss ja nicht zwingend Ethanol sein, gibt in Drogerien und Apotheken ja auch reinen Alkohol für Reinigungszwecke.
Andere Frage: ist evtl. die Arretierung der Laufwerksschublade leicht locker?
 
C

CPU-Bastler

Gast
Linse verliert mit der Zeit ihre Weichmacher. Einzelne Linsen gibt es nicht zu kaufen, da man spezielle Messgeräte zum justieren der Optik braucht.

Besser: Neukauf CD-Laufwerk.
 

acerpower98

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
15
Tut, mir leid, aber was genau meinst du damit, ob die Arretierung der Laufwerksschublade leicht locker ist?
Ergänzung ()

Vorhin kam überraschend eine Meldung von Windows: "Computer zum Reparieren von Laufwerk neustarten." Hat aber nicht geholfen.
 

BoardBricker

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
924
Ich meinte, ob die Schublade auch sicher hält. Nicht, dass der Lesevorgang deshalb abgebrochen wird, weil das Laufwerk denkt, es würde wieder geöffnet.
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.182
Habe ich auch schon zwei mal gehabt. Irgendwann sind die Laufwerke leider defekt, da kann man nicht mehr viel machen.
 

jstar5588

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
524
Die kosten ja zum Glück auch nicht mehr die Welt, mit 20 Euro is das Dingen wieder neu :)
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.273
Gibt meiner Meinung nach drei Möglichkeiten, warum ein DVD Laufwerk keine CDs / DVDs mehr erkennt:

- Linse verschmutzt, kann mit den von euch schon genannten Optionen gereinigt werden, gibt aber auch noch immer die guten, alten Reinigungs-CDs mit einem Bürstchen dran.

- falls es gebrannte Medien sind, könnten die gebrannten CDs / DVDs die typischen Alterserscheinungen haben, wie Verfärbungen oder die Reflektionsschicht löst sich gar ab. Müsste dann aber auf alle von dir getesteten Medien zufälligerweise zutreffen.

- Möglichkeit drei, die für mich wahrscheinlichste: je nach Alter und vor allem auch Gebrauch könnte die Lasereinheit dejustiert sein, was bei den Möglichkeiten für uns Normaluser einem Laufwerksexistus entspricht. Eher dann für 20 Euro bis 30 Euro ein externes Laufwerk kaufen, was du bei potentiellen neuen Notebooks später auch weiter nutzen kannst.
 

Pym

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
598
Zwischenfrage: Taugen diese Reinigungs-CDs mit dem Bürstchen dran etwas? Habe auch noch so ein Ding im Schrank liegen.
 

chris12

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.441
nein, die taugen nichts, da die mit hoher drehzahl arbeiten, und dem entsprechend oft das reinigungsbürstchen gegen laser donnert. der wird dabei eher dejustiert, als gereinigt.
isopropananol würde ich auch nicht nehmen, da dadurch die kunststofflinsen trüb werden können.
am besten wasser mit etwas spülmittel, vorsichtig (logisch:D) reinigen, im idealfall mit destiliertem wasser nachreinigen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pym

Pym

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
598
Ich kann mir nun bildlich vorstellen, wie der Laser mißhandelt wird. :D Danke für die Infos!
 
Top