DVI-Verlängerung für VGA-Monitor

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Moin

Ich habe nen Monitor mit VGA-Anschluß. Weil der so weit weg steht, muss ich eine VGA-Verlängerung verwenden und das gibt Schlieren auf der Mattscheibe. Deswegen will ich den Weg mit einem DVI-Kabel überbrücken und am Ende mit einem Adapter auf VGA wandeln.

Das Problem ist, einige Kabel funktionieren nicht mit einem DVI->VGA-Adapter? Das verunsichert mich.

Ich habe einen DVI (männlich) auf VGA (weiblich) Adapter. Kann mir jemand ein passendes DVI-Kabel empfehlen? Es müsste ca. 2 bis 3 m lang sein.

Gruß, Laurin
 

HeLlWrIteR

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
Wenn ich jetzt nicht irgendwas völlig falsch verstanden habe, kannst du da jedes x- beliebige DVI- Kabel in der gewünschten Länge nehmen.
 

LieberNetterFlo

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.084
soweit ich weiß werden die VGA Signale auch im DVI Kabel Analog übertragen - drum sollte das Bild nicht besser werden mit deiner Lösung. (es sollten die Pins bei dem länglichen schlitz-stecker sind / da dein DVI -> VGA Adapter kein aktives teil ist muss es sogar sein wie ich es sage)
 

Dreadslayer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
307
Ja, kann ich bestätigen. Die Verwendung eines DVI-Kabels hilft dir nicht, da das Signal ja nicht digitalisiert wird. Abgesehen von Signalumwandler bleibt dir wohl nur noch die Verwendung eines anderen Monitors oder eine Verkürzung der Distanz.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.811
Vergiss deine Adapter und Verlängerungen... - kauf dir ein DVI zu VGA Kabel
 

Dreadslayer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
307
@Dregonseeker: Ich ging davon aus, dass er bereits ein alternatives VGA-Kabel verwendet hat um einen Fehler am Kabel auszuschliessen. In diesem Falle wird dein Kabelvorschlag auch nicht helfen.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.811
Wieso nicht ?
VGA ist bis 5m freigegeben und Probleme gibt es je nach Karte, Monitor und Kabelqualität erst zwischen 7,5 und 10m...

Das Problem beim TE ist der Adapter der das Analoge Signal zwengsweise verschlechtert - billige Kabel wo die Signaladern schlecht abgeschirmt sind tun das übrige...
 

Dreadslayer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
307
Er sagt ja nicht explizit, welche Distanz überbrückt werden muss, lediglich das DVI-Kabel muss 2-3m lang sein. Evtl wird ja noch ein VGA-Kabel angeschlossen.

Der TE sagt, es gibt Probleme weil der Monitor zu weit weg steht, dann gehe ich grundsätzlich davon aus, dass er bereits andere Kabel rsp. Adapter ausprobiert hat um dort Fehler auszuschliessen.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.811

Dreadslayer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
307
Mit ner Glaskugel hat dies wenig zu tun. Der TE hat ja geschrieben:

"Weil der so weit weg steht, muss ich eine VGA-Verlängerung verwenden [...]"

Wenn ich den Angaben vom TE nicht glauben sollte, so muss ich auch gar nicht erst antworten.
 

rumbalotte

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
668
Wie schon mehr als einmal gesagt wurde - auch durch das DVI-D Kabel saussen die VGA Signala analog
da wird nichts am Ende gewandelt, weil da aufeinmal ein DVI auf VGA Adapter draufsteckt, sondern einfach nur durchgeschliffen, was direkt am Grafikkartenausgang bereits analog in das Kabel reingeht.

Du solltest Dir lieber ein vernünftiges VGA Kabel kaufen (wenn Du noch länger an dem Monitor festhalten willst).
Ich schicke aktuell 1600x1200@60Hz über 5m ohne Probleme über ein Kabel, welches ich mir vor ~10Jahren für 80DM geleistet hatte...
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.811
"Weil der so weit weg steht, muss ich eine VGA-Verlängerung verwenden [...]"

Wenn ich den Angaben vom TE nicht glauben sollte, so muss ich auch gar nicht erst antworten.
Das hat nichts mit glauben zu tun ;) - das Zitat ist einfach nicht aufschlussreich genug um auf dessen Basis eine 100% richtige Aussage zu treffen,

Wenn du ein Monitor kaufst, liegen dem auch Kabel bei - meist ~1,5m in schlechter Qualitat welche aber bei dieser Länge ohne Bedeutung ist. Versuchst du jetzt dieses Kabel mit einem weiterem Billigteil zu verlängern, kommt das Signal nicht mehr in ausreichender Stärke am Empfänger an - jede Verbindung hat eine bestimmte Dämpfung und die des Kabels muss noch dazu addiert werden.
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.659
Ich bin nach wie vor der meinung ein DVI auf VGA Kabel in der Richtigen Länge wär die beste Lösung.

Auf jeden fall besser wie mit Adapter plus Kabel plus Verlängerung oder so..

oder sovern das Geld passt und die Auflösung nicht zu hoch ist Wireles Display oder wie das auch heißen mag.
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Uiii, da habe ich aber eine Diskussion ausgelöst. So war das gar nicht geplant.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann sind die VGA-Kabel, die ich verwende, einfach nicht stark genug geschirmt. Ich müsste also entweder ein stärker geschirmtes VGA- oder DVI-to-VGA-Kabel kaufen.

@Dregonseeker
Du schlägst dieses recht billige Adapterkabel vor. Ist das stark genug geschirmt, sodass es das Signal problemlos über die Länge bekommt?
 
Anzeige
Top