Dvi-Vga vs. Dvi-HDMi -> Qualitätsverlust ?

amiller15

Cadet 1st Year
Registriert
Jan. 2010
Beiträge
8
Guten Tag.

Ich habe da eine Frage bezüglich der Verbindung des PCs mit meinem Fernseher. Undzwar wollte ich mir bald einen Full-HD Fernseher zulegen und eine dauerhafte Verbindung zwischen PC und dem Fernseher über einen Kabelkanal herstellen. Der Fernseher soll an der Wand hängen und somit sollte das Kabel etwa eine Länge von 3-4 Metern haben.

Jetzt meine Frage:

Sollte ich ihn per DVI-Vga oder DVI-HDMI verbinden ? Da ich man ja einen gewissen Bildqualitätsverlust hat je länger das Kabel ist. Mit welchem Kabel hätte ich eine bessere Qualität, falls es denn überhaupt einen Unterschied bzw. Verlust gäbe ?

Grafikkarte: Sapphire HD 4870
 
??
was willst du denn mit VGA?
was hat die karte für anschlüsse und welche der TV?
 
DVI - HDMI.. bzw. ein HDMI-Kabel kaufen und einen Umwandler von DVI auf HDMI auf die Grafikkarte setzen. So hab ich es mit einer HD3850 und FullHD TV + LCD-Monitor...

Qualitätsverlust hast du bei DVI-HDMI nicht und kannst sogar den Ton auf den Fernseher durch schleifen.
 
IMMER digital anbinden, wenn möglich, also DVI-HDMI. Verluste gibts bei der kurzen Kabellänge nicht oder nur ganz wenige bzw mit nem seeehr schlechten Kabel.

aber dir ist klar, dass DVI kein Audio überträgt?!
 
Picard87 schrieb:
aber dir ist klar, dass DVI kein Audio überträgt?!

Offiziell nicht. Aber guck dir mal die ATI-Karten mit dem speziellem DVI-Adapter an !
 
Ganz klar HDMI
 
skdubg schrieb:
stimmt nicht. DVI kann sehr wohl audio übertragen.

Cokocool schrieb:
Offiziell nicht. Aber guck dir mal die ATI-Karten mit dem speziellem DVI-Adapter an !

stimmt, wieder was gelernt. habs auch grad für die Radeon HD Grakas gefunden... danke für den Hinweis.
 
supaman schrieb:
tut es sehr wohl - wenn man SPDIF von der (onboard) soundkarte mit der grafikakrte verbindet ;)

Bei AMD braucht man das nicht mal, die Karten haben einen eingebauten Soundchip!
 
TeHaR schrieb:
Bei AMD braucht man das nicht mal, die Karten haben einen eingebauten Soundchip!

Nicht dass es bei Nvidia ab der 4XX Serie anders wäre ;)

btt.
DVI-HDMI Adapter an die Karte und ein High Speed HDMI Kabel zum TV.
 
DVI-HDMI Adapter an die Karte und ein High Speed HDMI Kabel zum TV.
Oder noch besser "irgendein" HDMI Kabel nehmen. Bitte nicht auf den HDMI-Kabel-Voodoo reinfallen. Meterpreise von 50€ und mehr sind einfach lächerlich. Das billigste tut es auch.
 
Sherman123 schrieb:
Oder noch besser "irgendein" HDMI Kabel nehmen. Bitte nicht auf den HDMI-Kabel-Voodoo reinfallen. Meterpreise von 50€ und mehr sind einfach lächerlich. Das billigste tut es auch.

Nein !

Ein High Speed Kabel ist auch günstig und gewährleistet ebend nur, dass die HDMI Norm erfüllt wird.

High Speed HDMI Cable – 1080p, 4K, 3D and Deep Color
High Speed HDMI Cable with Ethernet
Ein Highspeedkabel garantiert ebend eine bessere Bandbreite :)
http://en.wikipedia.org/wiki/HDMI

http://www.amazon.de/AmazonBasics-K...BHJ8/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1317547741&sr=8-4

Günstig, 3m, High Speed -> kaufen ! :)
 
High Speed HDMI Kabel sind nur minimal teurer als Standard Speed HDMI Kabel und es gibt feste Spezifikationen was sie leisten müssen - Voodoo HDMI Kabel sind etwas anderes...

Was den Preis angeht, wer bei MM kauft ist selbst schuld.
 
Danke für die Tipps! Also heutzutage hat jeder Fernseher einen VGA bzw. HDMI Anschluss !
Ich hab mich nur gefragt ob es bei HDMI je länger das Kabel ist einen Qualitätsverlust gibt.
Ich denke ich werde einen DVI auf HDMI Adapter verwenden, und meine Grafikkarte hat sehr wohl einen eingebauten Soundchip.
Vielen Dank
 
Bei HDMI gibts keinen Qualitätsverlust wie beim analogen VGA. Irgendwann, wenn das Kabel zu lang / zu schlecht ist gehen Bits verloren und es kommt zu Bildausetzern oder starker Artefaktbildung im Bild. Aber bis dahin hat man immer 100%
 
Und für DVI+Audio auf HDMI nicht irgend einen Adapter verwenden! Kaufe genau den, der für deine Grafikkarte gedachte ist. Die AMD-Adapter (gibt es mind. zwei Verschiede) haben ein kleines EERPOM drauf, und nur damit wird beim Anstecken der Audio-Kanal über den DVI-Port gesendet und ist dann im HDMI "Kanal" verwendbar.

Hat deine Karte keinen HDMI Ausgang?

Das wäre so ein Adapter. Leider nicht direkt in einen in Deutschland gefunden. Der für HD 2000 Serie geht nicht, hat ein andere EEPROM drauf. (Soviel ich darüber in Erfahrunge bringen könnte)

http://www.amazon.com/HIS-HHDMI4071-HDMI-Adapter-Radeon/dp/B0028Y4FWK

Ansonsten kann ich bestätigen:
130 EURO 5M HDMI (Bang und Olufsen, oder wie die heissen) vs 17 EURO 5M PureLink - Kein Unterschied. Funktioniert - genau so wie mein 2,- 2M Kabel ... naja
 
Ja ich habe genau so einen Adapter , der wurde allerdings schon mit meiner Grafikkarte mitgeliefert. Die liegen bei Sapphire-karten eigentlich immer bei.
Nein, meine HD 4870 hat keinen HDMI Ausgang, aber mit dem Adapter bekomme ich Ton und Bild, habe ich bereits getestet.

Ja ich hab auch mehrere Tests gelesen, dass die teureren eigentlich überhaupt keinen Unterschied machen im gegensatz zu einem standardserfüllenden Kabel.
Ich hätte eh keine 50 € für ein HDMI Kabel ausgegeben, lieber kauf ich mir 5 verschieden Kabel und teste welches das beste ist :D .

Danke für die Info.
 
Zurück
Oben