News DXO ONE für iPhone: Externe Kamera mit 1-Zoll-CMOS in Europa erhältlich

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.288
Die DxO ONE, ein externes Kameramodul für das Apple iPhone, ist nunmehr auch in Europa erhältlich und verspricht trotz kompakter Dimensionen Aufnahmen sowie Einstellungsmöglichkeiten auf dem Niveau einer Premiumkamera. Mit einem Preis von knapp 600 Euro ist die ONE jedoch fast so teuer wie das iPhone selbst.

Zur News: DXO ONE für iPhone: Externe Kamera mit 1-Zoll-CMOS in Europa erhältlich
 

Pittiplatsch4

Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
2.131
Was ist denn bitte eine Premiumkamera?
 

Silmaril

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
351
Ich denke mal eine, die man teuer verkaufen kann/will. :lol:
 

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.310
Überteuerte Ware ist nunmal Premium :D

Vielleicht streichelt dich diese Kamera oder bringt jemandem zum Orgasmus.
 

Senvo

Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
7.252
Ich finde die Idee ja nicht schlecht, aber Bevor ich so ein Brocken (Der Vermutlich Irgendwann nichtmal mehr auf das Iphone x passt) mit Mir Rumschleppe kann man ja auch gleich eine Nikon d5300 oder Eos700d Kaufen, wo man mit den Objektiven weitaus mehr Möglichkeiten hat.

Ich Verstehe solche Gadgets, die Handliche Geräte zu so klopsen machen nicht, aber gut
 

Cordesh

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
976
Ich sehe da keine große Käuferschicht.

Also ich handhabe es so:

entweder klein und handlich wie mein Smartphone (immer dabei und schnell zur Hand).
da lebe ich dann auch damit, dass die Bilder eben nicht ganz so briliant sind.
dafür ist mir dieses Ansteckteil + Smartphone dann zu groß und unhandlich

oder

eben ne richtige Kamera (in meinem Fall die Fuji X-T1 oder meine Nikonausrüstung mit D4 + viel teurem Glas)

Aber das ist nur mein Empfinden dazu.
Gibts Leute die so etwas toll finden und ernsthaft einsetzen wollen?
Die Idee das Smartphone als Anzeige und Eingabemedium zu nutzen ist ja nicht dumm, nur stören mich auch noch so Sachen wie "nur 200 Bilder", MICRO SD Karte (zu fummelig für meine Hände).
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
würd ich nicht nutzen, hätte da voll schiss den lightning anschluss zu schrotten!!
 

Bulletchief

Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.022
Da steckt so wie es aussieht der gleiche Sensor drin wie in den kleinen Sonys, also wieso nicht gleich eine RX100III besorgen. Die ist nicht wesentlich größer, hat die gleiche Qualität und zusätzlich noch ein echtes, flüssiges Kamerainterface und nen guten Zoombereich.

Ziemlich überflüssig, diese DxO...
 

Termy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.338
sehe da auch nich wirklich nen nutzen für....z.b. die sony alpha 6000 ist mit kitobjektiv jetzt auch nicht SO viel größer, kostet ca. das gleiche und bietet mit der playmobiles app auch die möglichkeit über das handy die kamera zu bedienen (ohne ans handy eingesteckt zu werden :freak: ) - und macht ziemlich sicher bessere bilder :lol:
 

SSD Turbo

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.435
Sony DSC-QX10 und DSC-QX100 oder ähnlich wie von pcpanik Verlinkt mit E-Mount. Kameras zum Anstecken gab es schon bei Siemens (da dann weil das Handy an sich keine Kamera hatte.)
Mit dem kleine Lightningconnector scheint mir das auch nicht so solide. Würde da auch lieber eine RX100 kaufen.
Mit einem Preis von knapp 600 Euro ist die ONE jedoch fast so teuer wie das iPhone selbst.
Man kaufe einfach das 6s+ 128GB und schwups ist es nur noch gut die hälfte vom iPhone Preis :) Aber wer unmengen an Geld für ein iPhone ausgibt kauft vielleicht auch sowas.
 

Loro Husk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
452
Ich wiederum verstehe nicht, wieso viele Leute das Konzept nicht nachvollziehen können oder erstmal Vergleiche mit ausgewachsenen DLSR anstellen (eine Nikon D4, alles klar). Wer schleppt bitte eine D4 samt Objektive jederzeit mit sich herum!? Der Vergleich hinkt vorne und hinten. Die DxO ist für jene gedacht, die eben NICHT mit der Qualität ihres Smartphones zufrieden sind auch unterwegs, ohne großartig Ausrüstung mitzuschleppen, Fotos schießen möchten. Die DxO passt in jede Jackentasche, eventuell sogar in die Jeans und das Handy ist eh immer zur Hand.

Ich peröhnlich nutze ja die RX100 II und sehe auch keinen großen Grund auf die DxO umzusteigen, da der Mobilitätgewinn kaum steigt.
 

karo4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.266
Golem hatte das Teil vor einiger Zeit getestet und war der Meinung es gegen eine Canon 5D Mark III antreten zu lassen. Als das SPielzeug dann auch noch bei Bildqualität und Rauschverhalten der Canon fast das Wasser reichen konnte, war die Glaubwürdigkeit von Golem komplett hinüber.

Golem Test
 

_tnt_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
291
Bei dieser News musste ich sofort an mein erstes Kamera-Handy denken.
Hatte damals bei meinem Sony Ericsson T68i auch eine Kamera zum Anstecken.
So wie es aussieht wiederholt sich die Geschichte nicht nur in der Mode...
t68-camera.jpg
 

Ultrafine

Ensign
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
151
würd ich nicht nutzen, hätte da voll schiss den lightning anschluss zu schrotten!!
Das war auch mein erster Gedanke. Die DxO One wiegt über 100g, was sich zwar nach wenig anhört, aber für den zierlichen Lightning-Anschluss dann doch sehr viel ist. Ich würde eher gleich so ein Smartphone, wie das Panasonic CM1 kaufen, welches ebenfalls einen 1" Sensor und eine relativ lichtstarke Festbrennweite hat. Oder alternativ eine Kompakte mit großem Sensor, was ich ja auch getan habe. ;)
 

MDMMA

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.262
Es wird auch angeraten diese Kombination stets mit beiden Händen zu halten, also weder die Kamera noch das Smartphone "loszulassen". Ansonsten wird eines von beiden ziemlich schnell dem Weg des geringsten Widerstandes entlang der Schwerkraft folgen - also nach unten ;)
 

poons

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
921
Ein überteuertes Kamera-Gadget für ein überteuertes Smartphone. Passt ja irgendwie :-)
 
Top