E6750 mit boxed-Lüfter Unterschiede bei Programmen?

L

Limp0r

Gast
Hallo,

Ich hab mal ne Frage:

Habe mir einen neuen Pc zusammengebaut: P35-DS3 rev 2.0 , E6750Boxed , 8800GT , 4gb GEIL Ram 800 Gehäuse: Sharkoon Rebel9 Value Ein 250mm Seitenlüfter und Vorne einen 120mm Lüfter



Nun hab ich mir mal die Temperaturen bei Last angeschaut [mit Prime95(siehe Bild)] :

1. Welche Temperaturen kann ich vertrauen? Da sind ja schon 10° Unterschied
2. Warum sagt Everest, dass der Lüfter mit ~3500 RPM laufen würde und Speedfan 1503 (oder ist das der Gehäuselüfter, Ich weiß leider nicht :( )
3. Gibt es sonst noch was auffäliges? Wär ein Lüfter hinten zu empfehlen.
4. Der CPU ist nicht übertaktet und will ich mit den boxed Lüfter auch nicht
5. Edit : Der Lüfter Steuert sich selbst oder muss ich noch was einstellen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen ;)
 

devebero

Commodore
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.969
Da scheint was nicht zu stimmen.
Ich selber habe einen E6750 im Standard Takt laufen.
Meiner geht aber unter Last nur bis max.55 Grad.
Ich habe zwar einen ZEROtherm CF900 drauf, aber so viel besser ist der auch nicht.
Und es ist auch nur ein 80mm Nanoxia Lüfter verbaut. Mehr nicht.
Das ganze noch in einem mATX Gehäuse mit einer HD3870.

Da du wesentlich mehr Lüfter hast, scheint beim Zusammenbau etwas daneben gegangen zu sein. Sind auch wirklich alle Push-Pins vom Boxed Lüfter komplett im Board?

Richtige Menge Wärmeleitpaste verwendet?

Der Boxed Lüfter steuert sich selbst, wenn dies im BIOS zu aktiviert wurde. Andernfalls läuft er auf Anschlag.

Auf die 63 Grad komm ich nicht mal wenn ich die CPU auf 3,2GHz übertakte...

P.S. Deine Everest Version ist hoffnungslos veraltet. Aktuell ist 4.20.1285. Den Temperaturunterschied zwischen Speedfan (die aktuelle Version ist hier die 4.34 Beta 38) und CoreTemp kann ich dir auch nicht erklären. Normalerweise ist CoreTemp das genaueste Programm.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Limp0r

Gast
Danke für deine schnelle antwort , habe nun gelesen , das es viele Temperatur unterschiede gibt bei dem E6750.

Ich werde spätestens morgen mirs noch einmal genau anschauen.

Die Wärmeleitpaste hat mein Bruder aufgetragen , er hat das oft genug beim Praktikum gemacht. Ich denke, dass er das schon richtig verteilt hat.
Sollte ich den kühler einmal abmachen und gucken ob sich die Wärmeleitpaste richtig verteilt hat?
Die sollte ja nicht an den Seiten überquellen wie sollt es denn am besten aussehen?

Ach , und kannst du dir den Temperaturunterschied erklären von Speed fan und Coretemp. Vll stimmen ja die Temperaturen von Speedfan, dann wär ja eigentlich alles in Ordnung, oder?
 

we1rd

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
563
Ne leider stimmt coretemp, denn speedfan ließt mit einer Tjunction von 85° aus und coretemp mit 100°, daher auch 15° unterschied ;)

und bei den e6x50 CPUs stimmt die 100er Tjunction.
 
L

Limp0r

Gast
Ok , dann wird wohl echt was beim Einbau schief gelaufen sein , ich werd hier mal aktuallisieren wenn ich morgen dann mehr weiß.

Nett wärs , wenn ihr mir meine Frage mit der Wärmeleitpaste noch beantworten könntet (siehe letzten post)
 

devebero

Commodore
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.969
Die Wärmeleitpaste sollte hauchdünn sein. Im Grunde schon so dünn, dass man die Aufschrift vom Heatspreader der CPU noch lesen kann.
Wie gesagt, die CPU muss kühler sein. Wenn die in meinem engen Gehäuse (siehe SysProfile Link unten) schon so kühl ist...
 

Nobbi56

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.222
Der Intel-Boxed-Kühler wird doch schon werksseitig mit fix und fertig aufgetragener WLP (3 dunkle Streifen auf dem Kühlerboden) ausgeliefert und muss nur noch auf den CPU-Heatspreader aufgesetzt werden - hoffentlich war das Deinem Bruder bekannt und er hat nicht etwa noch zusätzlich WLP verwendet :freak:?

Wenn Du die WLP erneuern willst, unbedingt vorher alle reste der alten WLP sorgfältigst entfernen!

Die von Speedfan angezeigten rd. 1.500 U/min dürften im Übrigen realistisch sein, das entspricht in etwa der max. Umdrehungszahl des Intel-C2D-Stock-Lüfters.

LG N.
 

we1rd

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
563
1.500RPM sind imo nicht die max. Umdrehungszahl, mein boxed vom 6550 drehte schonmal auf 2800auf.
Dennoch kannste ganz einfach hören welche Angebe stimmt, bei 1500RMP dürfes noch relativ leise sein, wenn die 3000RPM stimmen, dann hört sich das so an wie dein Rasenmäher.
 
L

Limp0r

Gast
@Nobbi56 Wir haben den bei Atelco einmal umgetauscht und haben einen zwar schon geöffneten gekriegt aber ohne Wärmeleitpaste , an dem dürfte ja nichts dran sein , weil der 1. den wir bekommenwaren war eindetig defekt!
Kann ich die WLP mit einem einfachtuch "abwischen" ? oder brauch ich da irgenteinen besonderen Reiniger?

@egaRim Also höher als 1500 geht er anscheind nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nobbi56

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.222
Intel verwendet verschiedene Varianten des Conroe-Boxed-Kühlers, der für den E 6750 sollte aber tatsächlich bei ca. 1.500 U/min liegen, s. hier. Je nach Fertigungstoeleranz und Ansteuerung (3pin oder 4pin) kann er wohl auch bis ca. 1.700 U/min drehen, aber um 3.000 U/min glaube ich nicht, das müsste dann ein anderes Modell sein. Ich habe dieselbe CPU (6750) und da trifft es jedenfalls zu.

Das entfernen alter WLP klappt am besten mit Speziallösungen wie ArctiClean, es geht aber auch mit Reinigungsalkohol aus der Apotheke. Ein trockenes Küchentuch (muss auf jeden fall fusselfrei sein!) wäre nur eine Notlösung und würde wohl auch nur dann funktionieren, wenn die Rückstände noch etwas flüssig und noch nicht völlig angetrocknet sind...

LG N.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top