[ebay] Iphone 4S gekauft, in Artikelbeschreibung Netlock nicht erwähnt

hyperbolikus

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6
Hallo,

ich habe mir über ebay ein Iphone 4S ersteigert. Nachdem ich das Iphone erhalten habe, musste ich feststellen, dass es mit meiner Sim-Karte (Vodafone) gar nicht funktioniert. Nach einer kleinen Recherche stellte sich heraus, dass das Iphone einen T-Mobile Netlock hat. In der Artikelbeschreibung stand zwar, dass das Iphone aus einem T-Mobile Vertrag stammt, aber es war nicht erwähnt, das es einen Netlock hat. Ich habe den Verkäufer bereits angeschrieben und ihn um eine Rücknahme gebeten, dieser verweigert jedoch die Rücknahme und verweist darauf, dass in der Artikelbeschreibung beschrieben war, dass es aus einem T-Mobile Vertrag stammt und auch unter den Artikelmerkmalen "Anbieter T-Mobile" aufgelistet wurde. Wie kann ich nun weiter vorgehen und ist der Verkäufer im Recht?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.490
Hallo,

kommt auf die Formulierung in der Beschreibung an. Ein Link wäre hilfreich.

Wenn Du meinst, Du hast die Beschreibung richtig gedeutet, eröffne einen Fall bei eBay. Dafür gibt es diese Funktion. Die nehmen sich solcher Sachen an. Und sogar per Telefon hilft eBay durchaus ordentlich. Ich musste es in junger Vergangenheit auch mal in Anspruch nehmen und würde positiv überrascht.

Grüße,

Blubbs
 

hyperbolikus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6
In der Beschreibung stand nur

"Versteigere hier ein neues Apple Iphone 4S 16GB in der Farbe schwarz. Das Gerät stammt aus einem T-Mobile Vertrag, eine Kopie der Rechnung wird dazugelegt."
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.490
Hallo,

na dann. Man könnte sagen als iPhone Interessierte sollte einem Klar sein, dass ein T-Mobile Vertrags iPhone ein Sim-Lock auf T-Mobile hat. Es ist eben nicht unbedingt verschwiegen aber sehr uneindeutig formuliert.

Eröffne ein Problemfall bei eBay und rufe dort mal an. Ich hatte Erfolg bei der Nummer: 08001228122 vielleicht funktioniert sie noch. Weil die Nummern auf deren Webseite ja alle kostenpflichtig sind.

Grüße,

Blubbs
 

hyperbolikus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6
Ich habe mit dem Kundenservice schon gesprochen. Da ich nicht per PayPal bezahlt habe, ist der Fall auch nicht abgesichert.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.490
Hallo,

da gehts ja nur darum, schnell das Geld wieder zurück zu bekommen im Falle eines Falles. Ob Du ein Recht drauf hast, wird ja mit oder ohne Paypal nicht geändert. Die Fall sollte erst einmal geklärt werden.

Grüße

Blubbs
 

hyperbolikus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6
Das Problem ist ja, dass der Kundenservice dem Verkäufer zugesprochen hat, dass er keine Rückerstattung leisten muss. Wie sieht die Situation rechtlich aus.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.490
Hallo,

uneindeutig eben. Man kann den Hinweis auf einen T-Mobile Vertrag eben als einen Hinweis auf ein Sim-Lock deuten. Für ein Händler wäre das unakzeptabel. Aber für eine Privatperson könnte diese Formulierung in Ordnung gehen, Nicht jeder muss den Begriff Sim-Lock parat haben.

Wenn der Verkäufer die Sache nicht Rückgängig machen will, bliebe Dir nur der Gang zu einem Anwalt.

Oder für 99.50€ bei T-Mobile vor Ende der 24 Monate das Telefon frei schalten lassen.

Grüße,

Blubbs
 

Satyr

Ensign
Dabei seit
März 2002
Beiträge
152
Wenn der Verkäufer nicht zahlen will und Ebay keine Hilfestellung bietet, wirst du klagen müssen. Ob das Sinn macht wage ich zu bezweifeln. Der Streitwert ist dafür auch zu gering.
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
dass in der Artikelbeschreibung beschrieben war, dass es aus einem T-Mobile Vertrag stammt und auch unter den Artikelmerkmalen "Anbieter T-Mobile"
wenns wirklich unter "Artikelmerkmale" stand (hier wäre ein Link wirklich hilfreich), fällt das wohl unter die Rubrik "Überlesen" oder "Nicht verstanden" und somit unter "persönliches Pech".

Wenn ich ein Handy ersteigere, dass das Merkmal "Anbieter XY" aufweist - und das nicht irgendwo versteckt, sondern in den maßgebenden Artikelmerkmalen - muss ich damit rechnen ein Handy zu bekommen, dass für den Anbieter T-mobile konzipiert und auf diesen beschränkt ist.

Ein vergleichbares Angebot dürfte wohl dieses sein: http://www.ebay.de/itm/Apple-iPhone-4-16GB-Schwarz-T-Mobile-Smartphone-/290673868892?pt=DE_Handy_s&hash=item43ad83405c

zum Vergleich eins ohne Simlock: http://www.ebay.de/itm/Iphone-4-Neu-Mit-OVP-16GB-schwarz-OHNE-SIMLOCK-NUR-1-TAG-/140708988156?pt=DE_Handy_s&hash=item20c2e8c4fc

Wie man sieht, steht beim Handy ohne Simlock unter Anbieter "ohne Simlock".

Fazit: Wenn der Verkäufer diese Angaben korrekt gemacht hat und im Text oder sonstwo nichts von "ohne Net/Simlock" steht, hast du das handy so bekommen wie es beschrieben wurde. Ob du das nun anders verstanden, erhofft oder sonstwas hast, ist hier imo uninteressant.

Aber vielleicht hast du ja Glück und die Artikelbeschreibung (again: Link?) ist irreführend gestaltet oder "falsch" - dann hättest du evtl. eine Chance. Ansonsten hilft nur: das nächste Mal lesen und (!) verstehen was da steht ;)
 

SpookyFBI

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.313
100 EUR gespart.. nun ja bei Apple hätte es 629 gekostet.. und als Anbieter ist T-Mobile angegeben... also wie es aussieht Pech...
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
...Man kann den Hinweis auf einen T-Mobile Vertrag eben als einen Hinweis auf ein Sim-Lock deuten. ...
Ich stimme da dem TE zu, aus der Beschreibung hätte ich selbst nie gelesen, das es sich um Sim Lock handelt. Wer sich nicht jeden Tag mit Handy beschäftigt kennt doch die Gepflogenheiten der Anbieter nicht. Und es wird ja auch bei der Telekom S4er geben ohne Sim Lock, je nach Vertrag.

"Das Gerät stammt aus einem T-Mobile Vertrag" - wo seht ihr daraus, das Sim Lock involviert ist? Ist jedes T-Online Gerät gesperrt?
 
Zuletzt bearbeitet:
X

Xyn

Gast
Für mich ist der Fall eindeutig. Dir wurde verschwiegen dass das Gerät einen Mangel hat (Netlock). Allein der Satz "stammt aus einem TMobile Vertrag", rechtfertigt nicht die Annahme, das man davon ausgehen muss es hat einen Netlock/Simlock.
Damit kann ich höhstens davon ausgehen das auf dem Gerät ein TMobile Branding drauf ist.

Würde dem Verkäufer klar empfehlen den Artikel zurück zu nehmen, andernfalls die Sache einem Anwalt übergeben. Kannst als Zwischenschritt sonst die Verbraucherzentrale aufsuchen oder kontaktieren.
 

SpookyFBI

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.313
Mal ne andere Frage:
Ist das nicht so, dass bei T-Mobile ALLE Handys nen Lock haben?

Ich bin bei VF und weiß, dass die keinen Lock haben sondern nur ein Branding
 
X

Xyn

Gast
Je nach Vertrag hat es einen oder eben nicht.

Nachtrag: Aussage stimmt nicht so, ziehe sie zurück ^^.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.490
Hallo,

T-Mobile Vetrags iPhones haben alle einen 24 Monate Sim-Lock.

Darum habe ich es ja oben geschrieben.

@ Fu Manchu

genau diesen Sachverhalt kann man auch dem Verkäufer zu gute halten.

Und warum hat der TE nicht eine Frage gestellt? Während einer Auktion kann man das ganz einfach unten am Ende einer Auktion.

Grüße,

Blubbs
 
Zuletzt bearbeitet:

ThomasK_7

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
4.251
Top