Effizient Webdesign-Lernen

paulick10

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
88
#1
Moin Leute,

Ich brauche mal einen Rat unzwar geht es um Webdesign.

Ich habe in den letzten Wochen viel HTML & CSS gelernt, das bedeutet ich kann den Aufbau die Befehle und die etlichen Klassen für CSS etc.
So zusagen habe ich es einfach auswendig gelernt, ich habe aber Probleme damit eine Website zubauen, weil mir der Content und die Kreativität fehlt.

Könnt ihr mir vielleicht womit "Änfänger" gut anfangen könnten, also eine "Aufgabe" bei den man all sein HTML&CSS wissen braucht und festigt.

danke und schönen Tag noch :)
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
146
#2
Such´Dir eine (bekannte) Webseite aus (zB eine die ein CMS wie Wordpress nutzt) und bau sie nach (ohne in den Quelltext zu gucken).
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
196
#4
Hallo paulick,

wie bereits gesagt: Der Inhalt und das Kreative kommt von anderer Stelle : dem Auftraggeber.
Genau da würde ich ansetzen:

Sei dein eigener Auftraggeber und setzte dir selber ein Ziel, das heist konkret das du dir nicht irgendwas überlegst, sondern dir einen Bereich sucht von dem du was verstehst.

zB. du spielst seit Jahren Fussball im Verein: Als Aufgabe entwickelst du dann für dein Verein eine Webanwendung mit der man die Fahrten zu den Auswert spiele planen kann (Wer fährt, welches Auto, Sitzplätze, Fahrtdauer, benötigte Anzahl der Fahrzeuge)

oder du machst viel Fitness, dann baust dir eine Website mit der man Trainingspläne erstellen kann usw.

Sobald du dir zu deinem Projekt Gedanken machst, kommt das Design von alleine.
Um so weiter du kommst umso konkreter weist du naher was noch fehlt usw.

Das ist natürlich auch eine menge Arbeit, aber so fängt es halt an...

Mit der Zeit bekommst du Erfahrung und immer wieder stehst du vor ähnlichen Problem die du dann immer besser Lösen kannst (Stichwort Design Pattern )

Viele Grüße
 

PhysoX512

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
124
#5
Dazu sollte man noch sagen, dass die wenigsten Webseiten "nur" aus HTML und CSS bestehen.
Meistens geht es ja um dynamischen Inhalt. Das heißt man kann Eingaben tätigen und diese verarbeitem oder bestimmte Inhalte über einen Admin-Bereich ändern und pflegen.

Das geht nur mit einer Programmiersprache wie PHP, Java oder C#.
Für den Anfang könntest du dir mal PHP anschauen. Eine gute Anlaufstelle ist die W3School. Hier gibt's Beispiele zu allen gängigen Web-Techniken und einen schönen Try-It-Editor.

Andernfalls gibt es die Möglichkeit die Seite über Content Management System (CMS) wie Typo3 oder Joomla zu erstellen.
Das ist dann weniger Programmieren, dafür mehr Klickibunti mit einer Oberfläche für Nicht-Programmierer.
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.349
#6
Du brauchst ein konkretes Problem/Aufgabe an dem du arbeiten kannst. Überlege dir eine extrem!!! simple Seite mit 2,3 features und versuche die zu erstellen. Die von dir geplante Zeit mit 4 multiplizieren und du wirst das Projekt fertig haben. Wenn du HTML und CSS kannst, dann schau dir als nächster JavaScript und Bootstrap 4 an.

All diese Aussagen "werde programmierer oder designer nach 21 Tagen" sind Müll. Braucht Monate und Jahre!
 
Top