Eigene Webpage mit allen Rechten?

McDuc

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.307
Hi Leute,

ich hab eine Idee für eine Homepage bzw. eine Webpage. Der Name ist schon gefunden, das Konzept auch ... aber:

wie/wo kann ich den Namen registrieren? (es handelt sich um eine .com Seite)

Und bevor jetzt ein Google-ist-Dein-Freund-Kommentar kommt ^^, ich weiß, dass es zig Webhoster gibt, aber ich will den Namen für mich schützen. Bei den meisten Hostern registriere ich den Namen dort, aber sobald ich nicht mehr zahle, gehört denen der Name - das will ich nicht - will die Seite ja mal für 10 Mrd. $ verkaufen ^^.

Brauche ich dazu einen eigenen Server? Welches Program würdet Ihr mir raten, um die Seite zu erstellen?

Im Netz finde ich leider nur Hoster etc. deshalb hier meine Frage!
 

kasper55

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1
Also das glaub ich nicht das denen der Name am Ende gehört oder vllt doch?

Guck bei 1und1 nach .
 

LieberNetterFlo

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.066
Der Name gehört dir :) ich würd an deiner stelle einfach zu einem Registrar gehen wie www.namecheap.com oder www.godaddy.com und nur die domain registrieren (dauer5 minuten mit paypal) ... allerdings geben die den ebenfalls frei, wenn du nicht bezahlst! Es kostet ja auch für die Gebühren beim zuständigen was-auch-immer die Domain zu halten.

Oder willst du selbst Registrar werden? dann brauchste allerdings gewisse referenzen :p
 

Toxicity

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
906
wenn du den Namen sichern möchtest dann musst du ihn schützen, das geht am einfachsten wenn du ein © hinter den Namen klemmst (nicht in der Adresse aber auf der Seite im Impressum), wenn du bei einen Hoster nicht mehr zahlst gehört ihnen nicht automatisch der Name, du kannst den Namen auch bei einer anderen DNS Anbieter registrieren.
Wenn du volle Kontrolle über deinen Webserver haben möchtest musst du dir einen Mieten, oder du lässt dich eine Standleitung mit sehr viel Bandbreite in deine Wohnung legen, aber das ist sehr sehr teuer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Morhaith

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
791
also .de domains bekommst bei der denic.... in der faq der denic zu .com domains:
Kann ich bei der DENIC auch Domains registrieren, die nicht auf .de enden?

Nein, denn die DENIC ist nur für .de-Domains zuständig. Wenn Sie eine Domain unterhalb einer generischen Top Level Domain (wie z. B. .com, .net, .org, .info, usw.) registrieren wollen, so können Sie dies über einen der bei ICANN akkreditierten Registrare tun.

Falls Sie eine Domain unterhalb einer anderen ccTLD (country code Top Level Domain) als .de registrieren lassen wollen, fragen Sie bitte Ihren Provider, ob er auch solche Domains anbietet oder wenden Sie sich an die entsprechende Registrierungsstelle.
vielleicht hilft es dir weiter, da du nun weisst wonach genau du suchen musst:

nach von ICANN akkreditierten registraten
 

surtic

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.988
Normalerweise Registrieren sie den Namen nur für dich, am ende hast du die rechte daran man muss halt einfach verlangen dass sie ihn einem übergeben. Bei uns in der Schweiz macht die Domain vergabe Switch.ch wie dies bei euch ausschaut weiss ich nicht.

Ob du einen eigenen Server brauchst oder nicht entscheidet was du für eine Webseite machst.

Und schon wider was für eine Seite denn? Je nach dem muss man eine komplette Eigenentwicklung machen oder setze ein Framework oder CMS ein. Mit einer Dreamwaver Seite wirst du sicher nicht an die 10 Mrd $ kommen :D
 

Marvin_X

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
512
Also wenn du alles selber machen willst, must du einen eigenen Webhoster gründen, Mitglied bei der denic werden, einen Webserver aufstellen (oder irgendwo einen Server mieten) und für genug Bandbreite sorgen (kann man auch mieten) je nach dem was du vor hast , am meisten kostet die Bandbreite. Kann also auch gerne über 100 Euro im Monat kosten.

Wenn du über einen Webhoster eine Domain beziehst, bist du Inhaber der Domain, der webhoster ist admin. Aber sie gehört dir. und du zahlst halt 30 Euro im Jahr (Evanzo) .

Wenn du die nicht hast und Angst hast, dass nach Nichtzahlung die Domain weg ist, dann scheiden alle anderen Kriterien aus.
 

LieberNetterFlo

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.066

Skoell

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
623
das bloße dahinterschreiben eines copyrightvermerks ist den aufwand nciht wert, da das ganze ohne eintragung nichtig ist.
das heißt, wenn du einen namen, eine marke schützen willst, musst du dir einen patentanwalt such und das schützen lassen, andernfalls kann im extremfall sogar jemand die rechte an dem namen sichern und dich dann zur kasse bitten
 

0815burner

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.117
Zumal das Copyright, insbesondere das Symbol "©" ausserhalb der USA nicht viel wert, da es in dem hier gewollten Kontext nur in den USA juristisch verankert ist.
In Deutschland gilt das Urheberrecht, was sich aber teils deutlich unterscheidet!
Und wie Skoell schon sagte. Das Symbol hintenanstellen reicht bei weitem nicht aus!
 

Abe Cosmos

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
616
schützen kannst Du nur über einen Patentanwalt! Je nachdem welchen Schutz Du brauchst kostet Dich das für z.B. 5 Jahre Europaweit zwischen €700 (saubillig) über €1.900 (realistisch) und €2.500 (Edelanwalt) - Die Beglaubigte recherche ob nicht schon jemand ein Recht auf "Deine" Domain hat ohne diese angemeldet zu haben kostet extra.

Oben genannte Verfahren sichern Dir nur die Domain bis zu dem Zeitpunkt bis der Namensrechtinhaber oder Gebrauchsmusterinhaber Dir die Domain mit ALLEN Rechten kostenfrei abnimmt.

Das Zeichen, das Du Dir dann im Impressum hinter Deinen Namen machen darfst und international anerkannt ist ist das "R" mit Kreis drum rum
 

RogerWilco

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
100
Keine Ahnung wie das bei uns in D gehandhabt wird.
Je nach Konzept unter Umständen genau so wie bei normalen Markennamen z.B. für ne Dosenmilch (um wirklich alle Namesrechte inne zu haben):

Gewerbe anmelden (26Euro) -> Gewerbe Im Handelsregister registrieren -> Produkt im Markenregister anmelden und eintragen lassen (300Euro für 10Jahre - Verlängerung alle 10Jahre 725€).

Kostet natürlich alles ein kleines bischen was, und ne Steuererklärung wird auch regelmäßig Fällig.

Näheres hilft vielleicht hier: http://www.dpma.de/marke/markenschutz/europaeischerundinternationalerschutz/index.html
 

McDuc

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.307
Hi Leute,

sry dass ich mich erst jetzt wieder melde, aber ich hatte leider jetzt keinen Pc :(

Vielen Dank für Euren vielen Antworten - und @ll: mir gehts jetzt nicht grad um den Preis :) sondern nur darum, dass wenn meine Seite tatsächlich ein Erfolg werden sollte (träumen darf man ja wohl noch ^^), dann steigt ja irgendwann der Platzanspruch und ich gehe davon aus, dass dann die Preise üppig ansteigen. Und wenn ich dann irgendwann die k.A. nicht mehr zahlen WILL oder es an einen anderen account weitergeben will, dann möchte ich vermeiden, dass der webhoster Ansprüche geltend machen kann/will etc. und mir den Namen wegnimmt!

Um das kurz zusammenzufassen: ich gehe zu einem webhoster, registriere da meine http://, erstelle ein, stelle die online und habe grundsätzlich alle Rechte an der Seite (die müssen vorab ja prüfen, ob es meine Seite schon gibt ... und wenn nicht, dann ist ja wohl klar, dass es meine ist ... da kann doch plötzlich nicht google etc. kommen und mich verklagen, weil ich "deren" Seite nutze?!).

LG, Mattew
 
Top