Eigenen PC zusammenstellen zum ersten mal

noahmith

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
10
Hallo zusammen ^^

Also, ich habe bisher meine PC's und Lappis immer fertig zusammengestellt gekauft, und jetzt wollte ich endlich mal einen richtigen Gamer PC nach meinen Wünschen zusammen stellen. Das Ding ist aber, das ich nicht sooo der Kenner aller Teile, aller Begriffe etc bin. Ich weiss nach ein par Videos, wie ich die Teile zusammenbauen kann, aber ich habe noch schwierigkeiten damit, herauszufinden, ob die Teile die ich will auch in/aufeinander passen.... Also bisher hab ich mir diese Teile herausgesucht:

Gehäuse: In Win GR one

Netzteil: Seasonic X-650

Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 780ti

Das sind die Teile, bei denen ich mir ziemlich sicher bin, das ich diese will. Ich weiss einfach nicht so recht, was ich mir für ein Mainboard, CPU und RAM holen soll (und noch zusätzliche Kühler) ... habt ihr mir Tipps, Vorschläge ? Also Vorweg: Preis spielt, solange man es nicht übertreibt keine Rolle... Und: Funktion geht vor Design, heisst aber nicht das ich kein Wert auf Design lege. Ich möchte (wenn möglich) den ganzen PC in einem blau Ton halten, ist jetzt aber nicht zwingend...

Könnt Ihr mich evtl bitte einen Ahnungslosen ein wenig aufklären und beraten :p ^^ .... was sagt Ihr zu den bisher ausgewählten Teilen ? Gut ? Schlecht ? ... Ich möchte einfach nen guten Gamer PC haben, der auch mal in voller Auflösung etwas flüssig (ab-)spielt ...
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
für solche Fälle gibts die FAQ https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/
sinnvoll ist auch dein Budget anzugeben und was du mit der Kiste machen willst (auch Auflösung,...)

die gtx780ti hat zb ein miserables P/L Verhältnis, ne 770oc bekommste für 270€, ne 780 für 415€, ne 780ti kostet ~600€
die Preissprünge sind für die jeweils popepligen unspürbaren 17% Mehrleistung in keinster Weise gerechtfertigt und der Wertverfall ist einfach extrem
https://www.computerbase.de/2013-11/nvidia-geforce-gtx-780-ti-vs-gtx-titan-test/4/
https://www.computerbase.de/2013-11/nvidia-geforce-gtx-780-ti-vs-gtx-titan-test/11/

Die Restkomponenten entnimmste einfach den FAQ
i5 oder Xeon
80€ H Board
8GB 1600er RAM
bequiet e9 450 oder 480CM
Samsung 840 oder Crucial M500
Macho oder Mugen
Gehäuse nach Wahl
fertig
 
S

Schrauber01

Gast
Willkommen im Forum!


Nimm dazu ein 1155 oder 1150 Mainboard (mit dem jeweils "größten" Chipsatz) mit passender CPU (mit freiem Multiplikator), Kingston- Ram 1600er CL9 HyperX und einen CPU- Kühler ganz grob ab 600 Gramm Gewicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Palomino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.906
Wäre interessant zu wissen was Du spielen willst, wie lange Du planst ihn zu verwenden und eine ungefähre Größenordnung für dein Budget. Ohne zu übertreiben kann man 1000.- Euro investieren, aber auch mehr als 2000 mit WaKü etc.

Ist etwas an Peripherie vorhanden? Monitor, Tastatur, Maus?
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.462
Mal so ins blaue:
(tolles Wortspiel - passend zu deinen Anforderungen :-) )

Mit OC:
Board: MSI Z87-G55 (in blau)
CPU: i7-4770k
Kühler: Thermalright Macho HR-02, alternativ mit blauen Rotorblättern EKL Alpenföhn Matterhorn
RAM: Corsair Vengeance Low Profile blau (1600MHz, 1,5Volt, CL9)

Ohne OC:
CPU: Xeon E3-1230v3
Board: MSI H87-G43 (in blau)

Ob sich das mit deinem Budget vereinbaren lässt, weiß ich natürlich nicht.
Ich selbst halte von Window-Kits, LED-Lüfter, usw. absolut gar nichts.
Und ich bin eigentlich kein Fan von MSI-Boards.

Mit schwarz/rot hättest du vielleicht mehr Möglichkeiten, z. B. mit Asus (aber auch extrem teuer):
Board: ASUS Z87 Maximus VI Hero
GPU: ASUS GTX780TI-DC2OC-3GD5 DirectCU II OC
 
Zuletzt bearbeitet:
Top