Ein leerer Ordner lässt sich nicht löschen.

Roy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
389
Hallo, ich habe in meinem AllUsers\Startmenü\Programme einen Ordner den ich nicht löschen kann (ehemals ein Spiel - Nolf2 - was ich schon längst deinstalliert habe). Es kommt die Fehlermeldung - "Die angegebene Datei wurde nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass die Pfad- und Dateinamenangabe richtig sind." Der Ordner ist aber leer, es befindet sich auch keine versteckte Datei drin. Ich habe den Schreibschutz entfernt, den Ornder mittels TuneUp2004 zu löschen, im abgesicherten Modus versucht zu löschen - es geht einfach nicht. In der Registry finde ich auch keinen Eintrag mehr dazu. Was kann ich tun?
 
A

august_burg

Gast
Ich kann Dir "move on boot", ein russisches tool (550 kb), schicken.
Das schafft jeden Löschvorgang.

:cool_alt: :cool_alt: :cool_alt:
 

peachsummer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
292
Hast Du mehrere Partitionen und Windows z.B. auf Laufwerk C: installiert und der nicht löschwillige Ordner ist auf D: welches unverändert blieb?


Hast Du eine Firewall?
 

Roy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
389
Ich habe 2 Partitionen. Windows ist auf C:, der Ordner aber auch auf C: - ich kann den Ordner auch nach D: verschieben - dort lässt er sich aber auch nicht löschen.

Die Windows-Firewall ist aktiv. - Sollte ich sie mal deaktivieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shagrath

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
16.946
versuch es mal mit der Eingabeaufforderung.
Einfach "del verzeichnis".

Ist der Verzeichnisname länger als 8.3, kannst Du ihn entweder in Anführungszeichen ausgeschrieben nutzen, oder im DOS-kompatiblen Format (die ersten sechs Zeichen, dann ~1 [im Regelfall, evtl. auch ~2 :D ]).

Hat bislang immer geklappt ;)
 

::1

Banned
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
4.786
über den taskmanager die explorer.exe beenden, dann den ordner löschen und über "ausführen" (win taste + r) die explorer.exe wieder starten (einfach bei ausführen eingeben und enter drücken)
 

Roy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
389
Morphium und Shagrath, Eure beiden Methoden gehen auch nicht. Es wird immer behauptet - Datei konnte nicht gefunden werden oder Verzeichnis nicht leer

Auf dem Arbeitsplatz kann ich aber das Verzeichnis sehen und auch dass es leer ist. Auch wenn ich mit Dir mir die Verzeichnisse anzeige wird es angezeigt.

Move On Boot geht aucht nicht - da können nur Dateien entfernt werden.

Ich kann sogar im selben Ordner nochmal den gleichen Ordner anlegen, normalerweise dürfte das ja auch nicht gehen - er müsste dann überschrieben werden. Ein drittes Mal gehts nicht - dann meldet er, dass er schon existiert.
 

Anhänge

  • nolf2.jpg
    nolf2.jpg
    76,6 KB · Aufrufe: 300
Zuletzt bearbeitet:
R

Ria

Gast
Hallo,

nur ein Versuch, mit einem einem kleinen Freeware-Utility:

mst IsUsedBy - von der der Seite: http://www.mstsoftware.com/c_mst_IsUsedBy.aspx

Mag sein, dass der Ordner noch von einer .dll des gelöschten Programms "gehalten" wird. Sollte dies der Fall sein, kannst Du vielleicht von dieser Richtung zu einem Ergebnis kommen.


mfg Ria



Via Drag & Drop auf das Fenster ziehen
 
Zuletzt bearbeitet:

Msp2601

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.342
mal im abgesicherten modus probiert hatte auch schon ordner die sich normal nicht löschen ließen aber im abg. Modus gings dann

MfG
Msp2601
 

cmdSoniq

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
787
Zitat von Shagrath:
versuch es mal mit der Eingabeaufforderung.
Einfach "del verzeichnis".

Ist der Verzeichnisname länger als 8.3, kannst Du ihn entweder in Anführungszeichen ausgeschrieben nutzen, oder im DOS-kompatiblen Format (die ersten sechs Zeichen, dann ~1 [im Regelfall, evtl. auch ~2 :D ]).

Hat bislang immer geklappt ;)

hat bei mir nicht bisher immer geklappt, denn manchmal hat der explorer ncoh drauf zugegriffen, und dann ging auch das löschen via eingabeaufforderung nciht.
lösung des probelms: explorer im tskmgr beenden :cool_alt:
 

Roy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
389
Es hat geklappt - delinvfile.exe hat das Verzeichnis gelöscht. Ein Dank an Waldeule und an alle anderen die mir auch Ratschläge gegeben haben..
 
Top