Endless OS durch Windows 10 ersetzen wie?

Cresen

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
17
#1
Habe einen neuen Laptop gekauft und Windows 10.
Der Laptop hat beim start das Betriebssystem "Endless OS" Drauf, ich habe mit FreeDos gerechnet, weil ich da wusste wie ich ungefähr Windows installieren kann ...

Aber jetzt habe ich keine Ahnung mehr.
Kann mir jemand genau erklären wie ich jetzt dieses Endless runternehme und mein gekauftes Windows 10 per USB stick installieren kann?

Google spuckt auch nicht wirklich richtige anleitungen raus
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.450
#4
Ich erstelle mir vorher einen USB-Stick mit GParted https://downloads.sourceforge.net/gparted/gparted-live-0.31.0-1-amd64.iso drauf.
Boote damit und lösche die komplette Festplatte, also alle Partitionen. Dann weiß ich zumindest das erstmal alles weg ist.

Anschließend installiere ich Windows...

Du musst natürlich vorher im BIOS die Bootreihenfolge ändern, damit er von dem Stick bootet
(oder wahlweise per Tastendruck beim Starten ein entsprechendes Auswahlmenü aufrufen).
 

Cresen

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
17
#5
Ich erstelle mir vorher einen USB-Stick mit GParted drauf: https://downloads.sourceforge.net/gparted/gparted-live-0.31.0-1-amd64.iso
Boote damit und lösche die komplette Festplatte, also alle Partitionen darauf.

Anschließend installiere ich Windows...

Du musst natürlich vorher im BIOS die Bootreihenfolge ändern, damit er von dem Stick bootet
(oder wahlweise per Tastendruck beim Starten ein entsprechendes Auswahlmenü aufrufen).
Den USB damit dann einfach nur rein und der macht das automatisch, oder was muss ich noch machen ?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
19.677
#9
Dann hast du den Stick falsch erstellt oder du bedienst das Bootmenü falsch. Woher sollen wir das wissen? Du machst keine Angaben zum Stick erstellen geschweige denn irgendwelche Infos zum NB
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.450
#10
Für GParted:
Du musst natürlich die ISO auf den Stick "entpacken".
Dann gehst du in \utils\win64 und führst die makeboot64.bat aus, damit der Stick bootfähig wird.
Anschließend änderst du im BIOS die Bootreihenfolge das der Stick zuerst gestartet wird oder wählst ihn per Auswahlmenü beim Booten aus.

Das kannst du theoretisch auch alles überspringen und Windows 10 direkt auf diese Art installieren.
Ich finde es nur sauberer vorher alles zu löschen.
Dann weiß ich das auch alle versteckten Partitionen weg sind und die Festplatte komplett leer ist zum sauberen Installieren von Windows.

Für Windows 10:
Den Stick mit Windows 10 hast du über das MediaCreationTool erzeugt?
 

smart-

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.233
#11
Du musst im BIOS einstellen das vom USB-Stick gebootet wird.
Natürlich sollte der Stick auch bootfähig sein. Wie wurde dieser erstellt?
 

Cresen

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
17
#13
Für GParted:
Du musst natürlich die ISO auf den Stick "entpacken".
Dann gehst du in \utils\win64 und führst die makeboot64.bat aus, damit der Stick bootfähig wird.
Anschließend änderst du im BIOS die Bootreihenfolge das der Stick zuerst gestartet wird oder wählst ihn per Auswahlmenü beim Booten aus.

Das kannst du theoretisch auch alles überspringen und Windows 10 direkt auf diese Art installieren.
Ich finde es nur sauberer vorher alles zu löschen.
Dann weiß ich das auch alle versteckten Partitionen weg sind und die Festplatte komplett leer ist zum sauberen Installieren von Windows.

Für Windows 10:
Den Stick mit Windows 10 hast du über das MediaCreationTool erzeugt?
Ich habe derzeit noch nichts gemacht.
Nur den Laptop gestartet mit dem endless OS und die Windows 10 Verpackung geöffnet mit dem Windows 10 installations stick.
Jetzt stehe ich da und brauche hilfe, weil ich absolut keine ahnung habe.
Kannst du mir die Schritte deutlich für dumme erklären?

Du musst im BIOS einstellen das vom USB-Stick gebootet wird.
Natürlich sollte der Stick auch bootfähig sein. Wie wurde dieser erstellt?
Weiss ich nicht.. siehe oben
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.450
#14
Dann schau doch mal wie du ins BIOS kommst.
Da wir bisher nicht wissen welchen Laptop du gekauft hast, kann man dir auch nicht genau erklären wie das bei deinem Modell geht.

Wenn du Windows 10 auf USB-Stick gekauft hast, z.B.
https://geizhals.de/microsoft-windows-10-home-32bit-64bit-deutsch-pc-kw9-00240-a1292187.html
dann sollte dieser originale Stick natürlich bereits bootfähig sein.

Jetzt musst du es nur noch schaffen das der Laptop auch davon bootet und nicht von der Festplatte.
 

Cresen

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
17
#16
Dann schau doch mal wie du ins BIOS kommst.
Da wir bisher nicht wissen welchen Laptop du gekauft hast, kann man dir auch nicht genau erklären wie das bei deinem Modell geht.
Habe das Asus FX553V, im bios bin ich
Ergänzung ()

Was hast du da als Windows 10 gekauft und wo? Am besten nen Link posten
Im MediaMarkt shop http://www.mediamarkt.de/de/product...-flash-drive-2354052.html?ga_query=windows 10
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.450
#17
Na, wenn du das geschafft hast, solltest du auch die Einstellung zur Bootreihenfolge finden.
Ist der Stick bereits eingesteckt? (Das wäre nämlich ratsam, damit das BIOS diesen auch erkennt.)
 

Cresen

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
17
#18
Na, wenn du das geschafft hast, solltest du auch die Einstellung zur Bootreihenfolge finden.
Ist der Stick bereits eingesteckt? (Das wäre nämlich ratsam, damit das BIOS diesen auch erkennt.)
Ja die Boot Priority sehe ich, da sind jetzt festplatten mit dem text

1. Endless os (p1: ST1000LM035-1RK172
2. UEFI OS (P1: ST 1000LM035-1RK172
3. Windows Boot Manager
4. Endless os

in der reihenfolge, windows boot manager muss ganz oben hin?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
10.936
#19
das Geld für diesen Stick hättest du dir sparen können, ist eh veraltet. es hätte die DVD Version für 90€ gereicht, damit du einen Key hast zur Aktivierung.

win10 bietet Microsoft kostenlos immer in der aktuellsten Version zum Download an, man brauch nur einen leeren 8gn USB sticke.

der Stick den du gekauft hat, beinhaltet halt nicht die aktuellste Version, nach dem du die Version von dem Stick installiert hat, musst du erst auf die aktuellste Version upgraden.

ja stell den Windows Boot Manager an erste stelle
 
Top