endlich 100k aber WLan durch die Decke -.-

bimballa

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
224
Gestern ist endlich unsere 100k Leitung von Unitymedia installiert worden funktioniert auch reibungslos nur wenn ich von einem Stockwerk höher entfernung ca 2.6m mit Decke über WLan verbinde sieht die geschwindigkeit nicht so klasse aus mit 10 Mbit Down und vollem Upload. Ich habe einen älteren WLan stick, sollte ich evtl mal einen 300/mbits austesten?
Router ist der TC7200U
 

Heye

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
635
Was hast du denn für einen Stick, das wäre noch interessant ;)!

Kabel durch die Decke ziehen fällt weg?
 

KeilerUno

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.924
Hast Du mal über Powerlan nachgedacht?
 

kwai

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
743
Du wirst mit WLAN Deine 100 Mbit nicht ausnutzen können. Auch nicht mit dem "Pseudo" 300 Mbit Wlan weil Du netto deutlich unter 100 Mbit zurückfällst.

Dlan oder Kabel legen.
 
D

Don Kamillentee

Gast
Was bringt einem die fetteste Leitung, wenn man mit WLAN arbeiten muss ;) Ich hab auch nen tollen Router, da haben auch eine Etage tiefer und höher andere Empfang, aber das ist nicht alles. Wer da 10MB/s Downloadspeed erweitert, wird zu 99% enttäuscht.

Lösung: dLAN oder auch "Powerline". So habe ich mir mein Inet ins Schlafzimmer gelegt, zum Mediaplayer der dort steht. Downloadraten von bis zu 7-8MB/s sind drin. Ich habe die 150Mbit Leitung von Unitymedia. 100k gibt es m.W. gar nicht ;)

Btw.: an den dLAN Adapter steht meist was von 200Mbit - oder gar 500Mbit. Wichtig ist, was am Ende raus kommt. Ich fahre da mit Netgear am besten.
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.520
10mbit down ist doch gut.
der stick kann maximal 16mbit übertragen.
realistisch gesehen kommen dann netto 12mbit am rechner an, wenn der direkt neben dem wlan spot steht.

also kauf dir einfach einen neuen stick :p

edit:
ok wird wohl noch weniger sein:
"Die Übertragungsrate lag zwischen 0,6 und 1,0 MByte/s (= 4,8 bis 8 MBit/s)."

aber vor 9 jahren war das noch HIGHSPEED :D
 
Zuletzt bearbeitet:

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.831
Du wirst mit WLAN Deine 100 Mbit nicht ausnutzen können. Auch nicht mit dem "Pseudo" 300 Mbit Wlan weil Du netto deutlich unter 100 Mbit zurückfällst.
Absoluter Blödsinn.


Den aktuellen WLAN Stick kannst du für solche Vorhaben direkt in die Tonne treten.

Wie stark der Router ist lässt sich schwer sagen, aber er unterstützt zumindestens N.

D.h. einen günstigen N Stick kaufen, z.B.

http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WN821N-Netzwerk-frustfreie-Verpackung/dp/B00194XKXA/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1378452892&sr=8-2&keywords=tp+link+n+stick

Wenn es ein wenig länger dauern darf: eBay und einen D-Link DWA 140 kaufen, damit habe ich schon Datentransferraten von 16 MB/s geschafft.

u.a. auch hier zu bekommen: http://www.amazon.de/D-Link-DWA-140-DE-Wireless-N-Stick/dp/B000RZGJMQ


Router einstellen: Laut Bedienungsanleitung sieht das ungefähr so aus

Leistung: auf 100%
Bandbreite(Mhz): auf 40 Mhz!
Kanal: Musst du einen möglichst freien Kanalbereich finden, geht u.a. mit inSSIDer
 
Zuletzt bearbeitet:

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.543
Ausprobieren. Das kommt auf die Elektroinstallation im Haus an.
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.831
Was ist denn mit Dlan möglich bzw geht das überhaupt von einer Erdgeschoss Wohnung bis zum ersten Stock?
Kann man so überhaupt nicht sagen. Du hast allerdings fast ideale Bedingungen für ein schnelles WLAN. 3 Meter + eine normale Wand sollten 100 Mbit Netto kein Problem sein. Die Frage ist nur, was musst du investieren, der Router muss halt etwas taugen.

Auch da ist probieren angesagt, ist aber erst mal die deutlich günstigere Methode es mit einem neuen Stick auszuprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.005
Ich glaube, ihr solltet euch alle mal absprechen, ob ihr von MBit/s oder von MByte/s redet. Das würde das Ganze etwas knapper halten.

@TE: Probier doch Powerline einfach mal aus, kannst es ja wieder zurückgeben. Danach bleibt dir nur noch WLan, aber damit würde es auch gehen, natürlich benötigst du dafür einen neuen Stick, da es schon mindestens n-WLan sein muss.
 

jan4321

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.928
W-lan nach 802.11ac könnte eine Lösung sein. USB Sticks gibt es mom bis 900 Mbit (http://geizhals.de/?cat=wlanx&xf=529_802.11ac) Router und PCIe Karten bis 1300mbit. Damit kommst du auf jedenfall über die 100 Mbit grenze (ich vermute mal netto so um die 300-400 mbit bei einem 900mbit stick und USB 3.0)
 
D

Don Kamillentee

Gast
Ich hab schon WLAN Netze gehabt, die gingen kaum 10m weit. Man kann hier nicht pauschal sagen, ja geht super oder geht gar nicht. Powerline muss man tatsächlich ausprobieren. Ich habe aber schon den Effekt gehabt, das ich von meinen Eltern einen Adapter im Netz hatte, obwohl der 2 Etagen tiefer eingestöpselt war (eigene Wohnung ;)). Da kommt es auf die Qualität der Elektroinstallationen an - und bei uns waren die damals wohl besoffen und haben die Phasen verknotet^^
 

kwai

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
743
Absoluter Blödsinn.


Den aktuellen WLAN Stick kannst du für solche Vorhaben direkt in die Tonne treten.

Wie stark der Router ist lässt sich schwer sagen, aber er unterstützt zumindestens N.

D.h. einen günstigen N Stick kaufen, z.B.

http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WN821N-Netzwerk-frustfreie-Verpackung/dp/B00194XKXA/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1378452892&sr=8-2&keywords=tp+link+n+stick

Wenn es ein wenig länger dauern darf: eBay und einen D-Link DWA 140 kaufen, damit habe ich schon Datentransferraten von 16 MB/s geschafft.

u.a. auch hier zu bekommen: http://www.amazon.de/D-Link-DWA-140-DE-Wireless-N-Stick/dp/B000RZGJMQ


Router einstellen: Laut Bedienungsanleitung sieht das ungefähr so aus

Leistung: auf 100%
Bandbreite(Mhz): auf 40 Mhz!
Kanal: Musst du einen möglichst freien Kanalbereich finden, geht u.a. mit inSSIDer
Haha schön was Du da glaubst. Der Mann redet von einer Decke und 2,6 Meter weg. Wenn ich direkt neben den W-Lan Router bin komme ich auch auf mehr als 16 MB/s.

Ich gehe aber, im gegenteil zu Dir, von den Bedingungen des TE´s aus und damit wird er mit WLAN NICHT glücklich, PUNKT!

Bei AC vermutlich das selbe Spiel. Die Geschwindigkeit wäre theoretisch möglich, durch die Entfernung sackt die Geschwindigkeit wieder enorm ab. Da die Decke die Wohnungen teilt ist da wahrscheinlich auch noch Stahlbeton drinn, vergiss WLAN in diesem Fall einfach !
 
Zuletzt bearbeitet: (Mbit - MB dreher :P)
Top