Endlich ein Gamin PC

trialgod

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.404
Versteht mich nicht falsch, ich halte den U2515H nach der bisherigen Beschreibung des TE auch für am ehesten geeignet. Ich wollte nur auf die evtl. Probleme hinweisen ;)

Das ist für den Preis ohne Frage ein super Monitor, mit evtl. Einschränkungen die bei speziellem Nutzerverhalten ziemlich nervig sein können :)

Für 1440p würde ich im Übrigen sowieso AMD bevorzugen.
 

GoldenPhoenix87

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
94
Ich habs befürchtet. Das macht`s natürlich noch viel einfacher für einen der keine Ahnung hat(nicht).

@KnolleJub: das hab ich doch garnicht gesagt:) Wird genauso angekuckt und überlegt wie der anderen :-)
 

GoldenPhoenix87

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
94
Ich hoffe du hast nicht vor über W-Lan online zu zocken.
Nimm bloß ein LAN-Kabel dafür.
Ich muss jetzt schon ein WLan-Kabel (ja das ist ein Witz) benutzen. Unser Router ist so schlecht das er nicht mal durch 2 Wände mit Türen durchgeht. Folglich bricht ohne das besagte Kabel die Verbindung immer mal wieder ab. Ist halt nur voll nervig seit Jahren das Kabel durch zwei Türen und den Flur liegen zu haben.
Ergänzung ()

Und die R9 390 ist nur 90€ teurer und 40+% schneller und hat doppelt so viel Vram, machts tatsächlich einfacher.
Ich meine ja nicht die Karte an sich, sondern die Vorurteile und Behauptungen ala NIEMALS GraKa oder CPU von AMD.
 

trialgod

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.404
Ich meine ja nicht die Karte an sich, sondern die Vorurteile und Behauptungen ala NIEMALS GraKa oder CPU von AMD.
Wer sowas behauptet hat sowieso keine Ahnung. Auf solche Pauschalisierungen würde ich überhaupt nichts geben. Entweder man hat Argumente, oder man hat eben keine.

Bei den Prozessoren hat AMD tatsächlich nichts zu melden. Für spezielle Anwendungen können die aber im jeweiligen Preisbereich trotzdem deutlich schneller sein als die Intelpendante. Fürs Gaming trifft das allerdings nicht zu, sodass man schon seit einiger Zeit wirklich nicht zu AMD raten kann. Evtl. ändert sich das nächstes Jahr.

Bei Grafikkarten hat das aber noch nie gestimmt. AMD ist schon immer etwas günstiger als nVidia und hat daher meisten die bessere Preis-/Leistung.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.498
Die Vorurteile und Behauptungen stammen aber von Leuten die - bitte entschuldige - keine Ahnung haben und/oder deren Erfahrung vor 10 Jahren aufhört.
Vor allem was Grafikkarten angeht.
Selbst bei CPUs ist nicht gesagt das Intel immer besser ist, Stichwort z.B. APUs usw.
 

GoldenPhoenix87

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
94
Mir hat halt mal jemand erzählt das die GraKa von AMD bei gleicher GB anzeige eben trotzdem weniger leistet als die GeForce. Wenn das nicht stimmt: umso besser. Gleiche Leistung für weniger Geld :-)
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.498
Mit Verlaub: Das ist totaler Unsinn!
 

GoldenPhoenix87

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
94
Die Vorurteile und Behauptungen stammen aber von Leuten die - bitte entschuldige - keine Ahnung haben und/oder deren Erfahrung vor 10 Jahren aufhört.
Vor allem was Grafikkarten angeht.
Selbst bei CPUs ist nicht gesagt das Intel immer besser ist, Stichwort z.B. APUs usw.
Ehrlich gesagt hat mir das gerade Gestern ein IT`ler gesagt der hier uns Büro kam um sich unser EDV System anzukucken und den ich dann mal angehauen habe privat. Der sagte auch es gäb wohl jetzt gerade TV Werbung von Gamestar für einen 1000Euro Gaming PC mit einem i5 und mit einem i5 könnte man nicht spielen. Ich soll auf jeden Fall einen i7 mit 4000 oder 5000er Nummer nehmen.
 

trialgod

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.404
Es gibt leider viel zu viele Leute die mit Halbwissen um sich schmeißen. Wenn man nicht viel liest oder recherchiert, ist es quasi unmöglich andauernd up-to-date zu sein. Ganz allgemein sind seine Aussagen aber totaler Unsinn. Klar kann man überall das teuerste nehmen und dann wird man schon ein gutes System haben. Die Kunst ist es tatsächlich nur so viel Geld wie nötig auszugeben bzw. aus einem begrenzten Budget die maximale Leistung heraus zu holen.

Halt dich hier ans Forum, die Leute wissen wovon sie reden. Und meistens können sie das mit Tests/Benchmarks auch belegen.

Übrigens: das "`" Zeichen ist für französische "Umlaute" áóúéÈ, etc. Das Apostroph erhälst du mit Shift + # ;)

Edit:
Was mir gerade noch auffällt: i7 mit 4000er oder 5000er Nummer.. Ich lach mich tot. 4790K vs. 5820K? oder lieber gleich einen 5960X? Die Aussage macht auch in sich überhaupt keinen Sinn, das sind komplett andere Systeme.
 
Zuletzt bearbeitet:

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
zum WLan Adapter: ehrlich gesagt weil ich dachte das ich den brauche um das WLan bei uns benutzen zu können :D
Wenn Du vom PC aus ohne Kabel (also über WLAN) eine Verbindung zum Router aufbauen möchtest, dann hat der Adapter einen Sinn (das macht aber keine Sau.) Ansonsten wird z.B. vom Notebook aus eine WLAN-Verbindung zum Router hergestellt.

Ach ja, mit einem i5 kann man sehr gut spielen. Der Mensch von der IT sollte mal nachfragen, ob sie bei ALDI oder Lidl noch Leute an der Kasse brauchen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung hinzugefügt.)

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.498
Der größte Unterschied zwischen i5 und i7 ist die Unterstützung von "Hyper-Threading" beim i7 bzw. das Fehlen dieser Funktion beim i5.
Hyper-Threading bedeutet grob das die CPU zwar z.B. 4 Kerne/Cores besitzt, sie aber so angesprochen wird/werden kann als hätte sie doppelt so viele, also z.B. 8.

Das resultiert in einer effizienteren Ausnutzung der CPU.
Hier spielt aber die genutzte Software eine sehr große Rolle. Kann diese nicht mit vielen Cores umgehen nützt dir diese Funktion genau gar nichts!

Spiele profitieren nur ganz selten davon. Deshalb ist es bei einem Rechner der primär zum spielen genutzt werden soll in den meisten Fällen rausgeworfenes Geld,
dass z.B. in eine stärkere Grafikkarte, von der jedes Spiel sofort profitiert, besser investiert ist.

Bei Grafikkarten ist es so das weder AMD (bis 2006 ATI) noch nVidia besser oder schlechter sind als der jeweils andere.

AMD Grafikkarten brauchen durchschnittlich etwas mehr Strom als nVidia.
AMD Grafikkarten haben heutzutage oft 8GB Speicher während nVidia meist nur 4GB verbaut.
AMD unterstützt den offenen FreeSync Standard während nVidia auf ihr hauseigenes G-Sync setzt.
Wo nVidia "ShadowPlay" unterstützt heißt die gleich Funktion bei AMD "GVR".
AMD unterstützt DirectX 12.0 während nVidia DirectX 12.1 unterstützt. Aber nur auf dem Papier. In der Realität kommt AMD derzeit mit DirectX 12 besser klar.
nVidia zickt derzeit ein wenig herum mit ihren Treiber (Download nur nach Registrierung).
Besonders bei hohen Auflösungen bricht eine AMD weniger stark ein als eine nVidia.

Letztlich ist es relativ egal. AMD Grafikkarten sind aber oft etwas günstiger als nVidia.
Eine R9 390 ist minimal schneller als eine GTX 970, hat 8GB Speicher statt effektiv nur 3,5GB und ist sogar minimal günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

GoldenPhoenix87

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
94
Ihr beide hab ja jetzt beide die R9 390 drinne, trotzdem ist da noch ein Unterschied im Preis der zwar in verschiedenen Zeichen auch im Text steht, der sich mir aber noch nicht entschlossen hat. Worin unterscheiden sich denn die beiden von euch gewählten Karten? Abgesehen von der Optik :-)
 

derbe

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.045

Würde hier die CPU/BOARD/RAM gegen
1:i5-5675C
2:Z97 mit das was du brauchst (Der C hat ein Freien MULTI)
3:8/16 GB DDR 3 ram je nach dem was man braucht.

Zudem würde ich mir kein Windows10 kaufen lieber windows 7 für 10-15€ dann updaten damit spart man eben 100€. DVD Laufwerk braucht man heute eigentlich auch nicht mehr...sonst finde ich es gut.

€: Das gesparte Geld vielleicht in ein Freesync Monitor packen das gibt nochmal ein richtig gutes upgrate. Z.b. LG 27MU67-B
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.498
Natürlich kannst du statt der Gigabyte R9 390 Gaming G1 http://geizhals.de/gigabyte-radeon-r9-390-gaming-g1-gv-r939g1-gaming-8gd-a1282625.html 324€
auch die Sapphire R9 390 Nitro http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-390-nitro-backplate-11244-01-20g-a1326323.html 335€ bzw. 11€ mehr nehmen.

Die wäre mit 30,8cm etwas größer als die Gigabyte mit 23,4cm. 7,4cm länger und damit müsste man schon gucken ob sie ins Gehäuse passt.
Ich würde vermuten das die Sapphire minimal leiser wäre.


Edit:

@derbe
Das würde dann z.B. so aussehen:

Intel Core i5-5675C http://geizhals.de/intel-core-i5-5675c-bx80658i55675c-a1275321.html 256€
MSI Z97 Gaming 3 http://geizhals.de/msi-z97-gaming-3-7918-001r-a1109555.html 120€
2 x Corsair CML8GX3M1C1600C9 http://geizhals.de/corsair-vengeance-lp-schwarz-dimm-8gb-cml8gx3m1c1600c9-a1299158.html 46€ 92€

Also ca. 65€ mehr als mein Vorschlag.
 
Zuletzt bearbeitet:

GoldenPhoenix87

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
94
Wo gibt's denn Windows 7 für 15 Euro? Ich hab's in den Shops auch nur für 70-90 gesehen und da kann ich fürs gleiche Geld ja direkt Win10 kaufen. Aber deine Variante wär natürlich besser.
 
Top