Endlich ein Gamin PC

GoldenPhoenix87

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
94
Guten Morgen

nachdem ich mich jetzt doch einige Zeit versucht habe alleine herumzuschlagen muss ich jetzt auf eure professionelle Hilfe zugreifen. Ich bin(wie der Titel evtl. verrät) PC Spieler, derzeit spiele ich auf einem Laptop der doch langsam in die Jahre kommt(i5 2,5GHz, 4GB Ram, ATI Radeon 1GB VRAM). Abgesehen davon ist der auch schon ziemlich durcheinander und ja grundsätzlich weniger geeignet zum Spielen.

Im Moment spiele ich hauptsächlich War Thunder, kann dort aber auf Mittleren Einstellungen nur 20-35 FPS rausholen. Gerne würde ich auch mal solche Spiele wie AC Unity/Black Flag, Starwars Battlefront oder auch Battlefield bzw. CoD und so weiter auf hohen Settings spielen bzw. überhaupt spielen können.
Also grundsätzlich möchte ich zumindest alle derzeit aktuellen Spiele spielen KÖNNEN, auch wenn ich nicht alle davon spielen WILL.

Hab heute dann den halben Tag in verschiedenen online Konfigurationen verbracht um mir was zusammenzustellen. Hab zwar jetzt eine kleine Ahnung und auch viel gelernt, aber bin noch genauso unschlüssig wie vorher. Die Namen der online Shops lass ich dann mal lieber hier raus, aber ich werde euch nachfolgend mal meinen Favoriten schildern. Ich nämlich nicht mal die Ahnung ob der wirklich so kompatibel ist bzw. ob sich einige Teile gegnseitig ausbremsen und ob was fehlt.

Preis ist so eine Sache, generell so günstig wie möglich und es muss auch kein HighEnd Teil sein. Aber die genannten Anforderungen sollten dann doch wenigstens 1-2 Jahre gehalten werden können In den Shops bin ich jetzt zusammen mit OS und Bildschirm auf etwa 1200-1300 € gekommen, das ist aber auch echt das Maximum. Weniger wäre mir liebe, vielleicht hat einer eine Idee. Achja, wenn möglich sollte der PC auch noch Potenzial zum aufrüsten haben um etwas länger auf diesem Stand bleiben zu können, also z.B. noch mehr Ram, zweite GrakA usw.

Dann hier jetzt mal mein Warenkorb Favorit:

Prozessor: Intel Core i5 4460 4x 3,20 GHz So. 1150 Box (i7 notwendig?)

Mainboard:Gigabyte GA-Z97X-Gaming 5 Intel Z97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail

Arbeitsspeicher: 16 GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual

Grafikkarte: 4096 MB MSI GeForce GTX 960 Gaming 4G Aktiv PCIe 3.0x16(Retail)

Gehäuse: Corsair Graphite Series 230T mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil orange

Netzteil: 750 Watt Corsair CX Series Modular 80+ Bronze

Kühlung: -EKL Alpenföhn Brocken ECO Tower Kühler

- Corsair Air Series AF140 Quiet Edition High Airflow 140x140x25 mm, 1150 U/min, 24 db(A) schwarz

Festplatte "normal": 2000 GB WD Green WD20EZRX 64MB 3,5" (8,9cm) SATA 6Gb/s

Festplatte SSD: 250 GB Crucial BX100 2,5" (6,4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT250BX100SSD1)

Laufwerk: LG Electronics GH24NSC0 DVD-RW SATA intern, schwarz Bulk

WLan Adapter: TP-Link TL-WN881ND WL300MBit PCIe

Bildschirm:24"(60,96 cm) Samsung S24D300H schwarz(Klavierlack) 1920x1080 HDMI/VGA

Betriebssystem: MS Windows 8.1 64 Bit Deutsch OEM

So, das wars und ich hoffe ich hab nix falsche geschrieben :-)
Kann mir jemand helfen?

lg
Martin
 

FreedomOfSpeech

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.492
Alles gut, fast zumindest. Das Z97 Board brauchst du nur wenn du übertaktest, was nur mit einer CPU die auf K endet, z.B. 4790k oder 4690k. Für den 4460 reicht ein H97 oder B85 Mainboard.
Das Netzteil ist zu groß dimensioniert und hat nur 80+ Bronze. Da rate ich zum einem 500W Be Quiet Straight Power E10 (gibt mit und ohne Kabelmanagement.)

Wie wäre das?
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/fd981e221193ea0b244ffe394be92f3c8db8b861bdb94ddc15a

Ist mit 4690k zum Übertakten.
 
Zuletzt bearbeitet:

trialgod

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.399
Für das System reichen auch 350/400W. Beim Bildschirm würde ich über einen IPS nachdenken. Windows Lizenz würde ich woanders kaufen. Willst du Win 8.1 oder auf 10 upgraden?
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.291
Zuletzt bearbeitet:

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
@Na-Krul;

Nur ein kleiner Einspruch, denn "in allem besser...?" Nicht jeder kommt bei 25" mit WQHD klar. Und der EKL ist immer noch sehr gut. Auch würde ich auf das verbesserte R5 setzen.

Edit: Wahrscheinlich will er aber ein Gehäuse mit Fenster.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung hinzugefügt.)

sdo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
709
Vorschlag von Na-Krul ist sehr gut. Auch wenn es dein Budget ausreizt, wirst du damit deutlich länger spaß haben, als mit dem System was du vorgestellt hast(musst dann nicht wieder so schnell aufrüsten). Die Grafikkarte ist um längen besser + Monitor ist zurzeit das Beste was man haben kann ips mäßig für den Preis. Außer natürlich du sagst du willst lieber 144Hz , dann solltest du dir die BenQs ansehen für ca. 270€ zu haben glaube ich.

Edit: Nur um es klar zu stellen: Mache nicht den Fehler am Monitor zu sparen. Auf den wirst du jahrelang starren müssen + eine derart schwache gpu wie die 960 ist Schwachsinn in einem 1000€+ pc
 
Zuletzt bearbeitet:

trialgod

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.399
Also ich hab WQHD auf 27" und -0.75 Dioptrien auf beiden Augen. Normal sitze ich ohne Brille vor dem Monitor. Wenn ich normal dran sitze ist das auch kein Problem, wenn mich aber entspannt hinlümmel wird es ohne Brille schon ziemlich anstrengend die Schrift zu lesen (ca.80cm Abstand). Mit Brille weiterhin kein Problem.

Dies nur mal als Einordnung. Kommt also auch etwas auf deine Augen an.
 

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.899
Man kann das Windoof mit größerer Schrift nutzen und beim zocken die volle Auflösung genießen, der Unterschied ist deutlich sichtbar. Man muss die Schrift in Win nicht so klein einstellen... wie unflexibel seid ihr denn? Bei nem Handy mit fhd+ auf 5" passt man auch einfach die Schriftgröße an statt eine Lupe zu nehmen... da bleibt mir echt die Spucke weg.
 

trialgod

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.399
Das ist ja schön, dass man das machen kann. Das funktioniert eben aber für viele Programme nicht oder nur total buggy. Das hat nichts mit Unflexibilität der Nutzer, sondern der Softwarehersteller zutun.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762

GoldenPhoenix87

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
94
Also:
zum WLan Adapter: ehrlich gesagt weil ich dachte das ich den brauche um das WLan bei uns benutzen zu können :D

Übertakten: ich weiß nicht ob ich das will/brauch. Hört sich so an als müsste man da was manuell regeln und kann was kaputt machen. Bin weniger der PC Fachmann.(ok, gar nicht...)

OS: im Moment habe ich auf dem Laptop Windows 7, Windows 8 wär denk ich mal nicht schlecht, ob ich auf 10 will weiß ich noch nicht. Hab das hier auf der Arbeit und finds nicht so prall von der Oberfläche bisher.

Gehäuse: Fenster ist nett, aber nicht unbedingt Pflicht, ist ja rein optisch(?!). Generell hab ich ans Gehäuse wenig Anforderung, soll nur ned so ganz langweilig sein. Aber bin nicht bereit da für Kosmetik mehr als 50-max75 € zu zahlen.

GraKa: ist die GTX 960 mit 4 GB echt schlecht? Dachte eigentlich ich hätt da schon was ordentliches ausgewählt.

Monitor: diesen Fehler wollte ich in der Tat machen. Weiß aber mittlerweile nicht ob die 60 cm Diagonale nicht viel zu viel ist. Hab im Moment einen 17 Zoll Laptop und weiß nicht ob ich nicht zu nah dran sitze um 60 cm auszuhalten. Hab auch ne Brille mit etwa 0,5(müsst aber nochmal prüfen lassen, ich glaub die sind nochmal schlechter geworden)

Die beiden Warenkörbe wird ich mir jetzt mal anschauen. 1300€ ist natürlich ziemlich viel(für mich) und das mit dem Zusammenbau... ich hab schon gehört soll gar nicht schwer sein, hab davon aber keinen Dunst und will eigentlich bei dem Geld nicht riskieren was zu beschädigen.

Zum Glück gibt's ja meistens Finanzierung :D

Erstmal vielen Dank für eure zahlreiche Hilfe. Mal schauen was für dumme Fragen ich noch hab...:freak:

PS: sind bei Na-Krul die 8 GB Ram nicht etwas wenig? Oder ist das weil er DDR 4 hat und ich DDR 3 16 GB?

lg
Martin
 
Zuletzt bearbeitet: (was vergessen)

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.899
Korrekt, ganz so doof ist es nicht mehr. Win10 kann das ziemlich gut, einfach mal ausprobieren.
Was auch total verrückt ist, man kann Win sagen den Monitor mit FHD zu nutzen und beim zocken trotzdem WQHD nehmen. Auch das könnt ihr beide gerne mal an eurem Rechner z.B. mit 720p vs. 1080p ausprobieren.
Beim U2515H spreche ich aus Erfahrung, habe gestern erst wieder einen in Betrieb genommen.

Und 8GB reichen meisten aus, ist natürlich besser wenn du 40€ mehr ausgibst und gleich 16 nimmst. Besser als mehr Ram ist nur noch mehr Ram, genau wie bei der Bildschirmauflösung. Wollte mich nur erst mal an die 1300€ halten.
Win10 ist mMn ein MUSS wegen Dx12.
 

trialgod

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.399
Du schlägst vor einen 1440p Monitor auf 1080p zu betreiben?! Öhm?!

Ich sage ja nicht, dass der U2515H völlig unbrauchbar ist. Für meinen UseCase stellen 1440p auf 27" das Maximum dar, weil ich eben nicht nachskaliere. Schon mal Adobeprodukte genutzt? Oder Ältere Windowsprogramme, die auf MFC oder WinForms aufbauen? Was ist mit JAVA oder anderen Frameworks? Alles was nicht auf aktuellsten Technologien baut hat quasi keine Skalierung. Auch viele ältere Spiele haben mit 1440p lustige Probleme. Klar - da kann man dann auch ne kleinere Auflösung nehmen. Aber da benutz ich (je nach Alter) lieber 720p als 1080p, ist eh alles eckig.

Es gibt auch viele Webseiten die sich nicht gut nachskalieren lassen. Man hofft ja, dass das langsam mal ausstirbt. Gesichert ist das aber nicht.

Es geht hier nur darum, dass man sich auf Probleme einstellen muss. In der Regel unktioniert es, man muss aber Kompromisse eingehen.

Es gibt auch Leute, die was anderes machen als Windows + Games.
 
Zuletzt bearbeitet:

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.899
Und der TE? ;)
Ich habe von den Geräten sicher schon 10 im Umfeld "verteilt", und sie lösen nie etwas anderes als Staunen und Begeisterung gegenüber den alten 24" FHD Dingern aus. Aber genug dazu, mein Standpunkt ist verdeutlicht.
16GB DDR4: http://geizhals.de/crucial-dimm-kit-16gb-ct2k8g4dfd8213-ct2c8g4dfd8213-a1151335.html
Und ruhig das B150 Board nehmen, bei MSI gibts übermorgen noch Cashback auf Sockel 1151 Boards: https://cashback.msi.com/de/de/pages/motherboard/qualifying
Daher ist auch das H170 30€ günstiger und damit sehr gut positioniert.
 

GoldenPhoenix87

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
94
Achja und wenn ich gerade sehe du hast da eine GraKa von AMD drin richtig?

Eigentlich hat mir bisher jeder von den AMD`s abgeraten, ich solle auf jeden Fall eine GeForce nehmen. Deswegen auch die GFX960 in meinem Beispiel.
Gibt's da seriöse vergleiche was jetzt stimmt?
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.291
Und mein Vorschlag ist nix?
 

SLiSLi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
55
Top