Ereignis Sicherheit 5038

AllesPutt

Lt. Junior Grade
Registriert
Aug. 2011
Beiträge
491
Servus

Ich habe folgendes Problemchen.
ich nutze GDATA Internetsecurity Vollversion seit Jahren. Noch nie gab es große Probleme welche sich nicht durch evtl. Neuinstallation von GDATA beheben ließen.
Ich nutze Version 2019 in aktueller Form. Windows ist ebenfalls ganz aktuell mit aktuellen Patches.
In der Ereignisanzeige sehe ich neuerdings immer in sporadischen Abständen folgendes:
------
"Die Codeintegrität hat festgestellt, dass der Abbildhash einer Datei nicht gültig ist. Die Datei wurde möglicherweise durch eine nicht autorisierte Änderung beschädigt. Dieses Problem kann auch auf einen potenziellen Fehler des Datenträgergeräts hinweisen.

Dateiname: \Device\HarddiskVolume4\Program Files (x86)\Common Files\G Data\AVKProxy\GDAMSIx64.dll"

"Überwachung gescheitert 12.11.2019 15:15:25 Microsoft Windows security auditing. 5038 System Integrity"
------
Diese Meldung kommt wie gesagt sporadisch.

Ich habe den Support von GDATA schon kontaktiert die sagen im GDATA liegt kein Problem vor, nachdem meine Daten ausgewertet wurden und bei der dll handelt es sich um das Malware Scan Interface, welches selbstverständlich digital signiert ist.

Ich habe Gdata CleanInstall durchgeführt, habe sfc /scannow gemacht, Fesstplatte auf Sektorfehler überprüft, DISM Befehl ausgeführt, alles einwandfrei.

Was kann das Problem sein oder wie kann ich das evtl. beheben?

Danke vorab
 
Antivirensoftware von Drittanbietern braucht man nicht mehr verträgt sich häufig nicht mit dem Windows Defender.
Deinstalliere mal GDATA Internetsecurity, dann werden auch die damit zusammenhängenden Fehlermeldungen verschwinden.
 
Servus

Windows Defender wird durch Dritt deaktiviert.
Das kann ja nun auch nicht die Lösung sein, dass ich meine Software lösche.
 
Probiers doch einfach mal mit dem Defender als Virenschutz aus, das machen die meisten hier. Probleme mit proprietärer Software entstehen nicht, und der Virenschutz durch den Defender reicht im allgemeinen aus.

Du benutzt ja schließlich auch kein XPAntiSpy mehr - manche Software ist einfach obsolet geworden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: areiland
das machen die meisten hier.
’m’m… Wie damals beim IE… Als er Netscape niedermachte. Ich will mal drastisch sein: Unmengen an Dummen\Uninteressierten\Denkunwilligen die etwas benutzen besagen nicht, dass das Benutzte eine gute Lösung Ist.
Und der Defender hat wie fast alle MS-Tools (und besonders diese butterweich gespülten Apps) viele fehlende Funktionalitäten und eine lausige Ergonomie. Und - das wurde teilweise sogar schlimmer.

CN8
 
cumulonimbus8 schrieb:
Unmengen an Dummen\Uninteressierten\Denkunwilligen die etwas benutzen besagen nicht, dass das Benutzte eine gute Lösung Ist.
Und der Defender hat wie fast alle MS-Tools (und besonders diese butterweich gespülten Apps) viele fehlende Funktionalitäten und eine lausige Ergonomie. Und - das wurde teilweise sogar schlimmer.
Ich hoffe doch nicht, dass sich auf CB "Unmengen an Dummen\Uninteressierten\Denkunwilligen" tummeln...ich sprach davon, dass die meisten hier von Antivirensoftware von Drittanbietern Abstand nehmen.
Aber wenn du ein Antivirenprogramm mit vielen Funktionalitäten und guter Ergonomie empfehlen kannst - dann mach das doch bitte! Wenn du einen Lösungsvorschlag für das Problem von @AllesPutt anbieten hast, dann lass uns doch an deiner Weisheit teilhaben, statt auf den Defender zu schimpfen.

Ich persönlich finde das Antivirenprogramm am besten, von dem ich gar nichts mitbekomme, vor allem keine Fehlermeldungen, bei denen ich dann bei einer Hotline anrufen muss, die mir dann sagt, das sei nicht ihr Problem.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: areiland
Bei jeder neune Windows Version (Upgrade) und eventuell sogar bei einen normalen Windows update müssen die jeweiligen Software Entwickler wieder nach arbeiten.
Ich habe den Support von GDATA schon kontaktiert die sagen im GDATA liegt kein Problem vor,
Abwiegeln und auf Microsoft schieben ist na klar einfach.

Bis die Anti Virus Programm Entwickler mal was merken und handeln kommt schon wieder das nächste Windows Upgrade.
Einmal ein Programm schreiben und dann ab auf die Insel ist nicht mehr.
Microsoft ändert Windows nicht für GDATA, Kaspersky usw.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kaspersky-und-Microsoft-legen-Kartellstreit-bei-3797178.html
Es gibt lange vorher die Insider Versionen zum testen.
Mit dem Defender gibt es solche Probleme nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gimmix
Zurück
Oben