News Erste GeForce GTS 450 im Low-Profile-Format

N3vur

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
601
Denke auch, dass die Karte von Seiten der Konfiguration gut ein einen HTPC passen würde. Sieht aber tatsächlich etwas überdimensional aus, was bei den meisten HTPC Gehäusen dann wieder ein Manko wäre...
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.382
Mit der Länge ragt sie auf jedenfall über ein ITX Board hinaus, da es sich aber sowieso um eine recht leistungsfähige Karte handelt will man sie sicher nicht in extrem kleine Gehäuse verbauen. Für den ein oder anderen als Nischenprodukt sicher nicht uninteressant.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
151
Bei dem tollen Kühlkörper wird die Karte bald den Hitzetod sterben. Nach einem Jahr setzt der sich mit Staub zu und dann gute Nacht. Eine einfach zu öffnende Öffnung wo man ggf. den Staubsauger ran halten kann wäre mal angebracht. Das man den PC ein mal im Jahr aussaugt ist ja ok, aber nicht das ich die GraKa zerlegen muß.
 

PerforM

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
132

_mk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
111
geb euch da völlig recht, low profile schön und gut, jedoch etwas zu hoch für meine begriffe. aber der ansatz gefällt !
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.951
Denke nicht, das ein GTS450 im Low Profile Format + Single Slot nicht ohne Hürde hergestellt werden kann.
1. Bei Single Slot kann man zur 100% sicher sein, dass die warme Luft im Gehäuse bleibt.
2. Der Kühler bzw. Lüfter sicher viel lauter ist als beim Dual Slot.
3. Dementsprechend muss die Karte sicherlich untervoltet werden um nicht viel Abwärme von sich zu geben, und dadurch wird auch die Taktraten des GPU's und VRAM's gesenkt.

Ich finde die karte ganz Ok, und recht niedlich. Auf dem ersten Blick sau lang, aber dies sieht sicher nur so aus da es sich um ein Low Profile Karte handelt.
Der Kühlblock selbst könnte etwas Kupfer daran vertragen, aber dann würde die Kosten wieder leicht steigen und die meisten würden wieder mit der Argument kommen "Die Karte ist zu teuer für Ihre Leistung, kaufe lieber die XYZ Karte" :rolleyes:
 

Cerbaruz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
82
Ich bin mir sicher das dieses Modell für kleinere Officekisten perfekt ist wenn der 6 Pin Anschluss nicht so ungeschickt plaziert wäre. Drehung um 90 Grad nach oben oder gleich auf die Rückseite der Platiene. Erleichtert das Verkabeln ungemein.
Also kommt diese Graka auch nicht mit den 75 Watt von PCIe aus.

Die länge schaut nur Größer aus als sie wirklich ist wenn ich die Bilder mit änlichen Normalen Modellen vergleiche hat sie ca 7 Zoll ( ~19 cm) Länge.

Bin gespannt ob andere Hersteller auch gleichwertige Modelle mit etwas besseren Layout rausbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

aklaa

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.322
finde die Graka sehr gelungen und passt mir perfekt ins HTPC. Schon gelistet? will kaufen^^
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.339
ne GTS450 in ner office kiste?
Dann lieber nen i3 momentan...

Mich würde die lautstärle interessieren, denn darauf kommt bei nem HTPC an
 

Cerbaruz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
82
Sicher in einer Officekiste.
In unsere Frima stecken schon GT465 drinnen. Ich finds auch überladen aber die neuen PCs sollen ja wieder 3-4 Jahre halten und da ist es nicht schlecht etwas mehr Leistung zu verbauen.

Das sind die duchschnittlichen Büromaschienen die ich jede Woche zusammen Stelle:

Core i5 620/ i7 860 mit 4-6 GB DDR3 1600 und nem Asus P7P55D Mobo.inkl WIN 7 64
Nicht wundern das sind unsere Office Maschienen :D dazu jetzt eine GT460/465 oder auch mal eine 470 kann drinnen sein .
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.017
Naja ob der i3 mit einer GTS 450 mithalten kann wage ich mal zu bezweifeln.

Egal, die Karte sieht toll aus für HTPC, 6 Pin an genau der richtigen Stelle, und sooo lang ist sie auch nicht. So in etwa 17,5cm lang würde ich anhand der Bilder sagen - alos perfekt für ein ITX system.

mfg
 
K

kaigue

Gast
Och nö...darauf habe ich gewartet - aber als Single Slot. So passt das Ding nicht in mein Gehäuse.

Hoffe, da tut sich noch was. Gerne auch etwas leistungsschwächer wg. der Abwärme.
 

Silencer878

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
156
sehr schöne Karte, Der Kühler sieht größer aus als er wirklich ist.

Was mich noch interessieren würde wäre die Lautstärke.
 

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.437
Um Word darzustellen oder HD Sachen zu schauen reicht der i3. Ich brauche doch keine GTS450 in nem Office Rechner. Das is die Grafik vom i3 um längen besser.

Der Betrieb hat sich da echt Mist aufschwatzen lassen.
Naja, Office muss nicht unbedingt nir Word sein. Bildbearbeitung und ähnliches zähl ich auch zu Office. Ausserdem bei gängig vielen Programmen wie in grossen Betrieben, auch z.B. Banken muss Leistung da sein.


@Topic: Darauf hab ich gewartet. Naja eigentlich auf ne LP-HD5770 aber die hier is auch gut. Mein Htpc soll ansatzweise zockfähig sein.
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.650
Sicher in einer Officekiste.
In unsere Frima stecken schon GT465 drinnen. Ich finds auch überladen aber die neuen PCs sollen ja wieder 3-4 Jahre halten und da ist es nicht schlecht etwas mehr Leistung zu verbauen.

Das sind die duchschnittlichen Büromaschienen die ich jede Woche zusammen Stelle:

Core i5 620/ i7 860 mit 4-6 GB DDR3 1600 und nem Asus P7P55D Mobo.inkl WIN 7 64
Nicht wundern das sind unsere Office Maschienen :D dazu jetzt eine GT460/465 oder auch mal eine 470 kann drinnen sein .
ne gtx465 im office Rechner..... na da war ja jemand ganz schlaues am werke der das gekauft/bestellt hat ;)
Was sollen für grafische Anforderungen in 3 jahren denn im office Bereich sein? Richtig marginal höher als jetzt..... jede 40€ hätte es da getan und ne gtx465 in verbindung mit dem Stromverbrauch in einem FIRMENRECHNER da brauchen wir denke ich nicht drüber reden.
 
Top