News Erste Notebooks mit AMDs 7000M-GPU gelistet

Four

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.113
Wodurch der "Vorteil" der höheren Auflösung, nämlich mehr Information auf der vorhandenen Bildschirmgröße darzustellen obsolet wird. Wenn eine Argumentation komisch ist dann deine.
Siehe Punkt eins.
Sagen wir doch einfach bei Textverarbeitung ist eine höhere Auflösung weder von Vorteil noch von Nachteil.
Edit:
@ unter mir
Solche Sachen kann auch nur das betrachten von Bildern sein!
 
Zuletzt bearbeitet:

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663

GW1nner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
397
Wenn mal bloß meine Heim GK so wenig Leistungsaufnahme hätt :=)

Kennt jemand Verkäufer von mobiler Hardware für privat User?
 

Schu3

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
710
@Heen:

Das war nicht gegen dich gerichtet, sondern diente lediglich zur Einleitung. Denn so wie ich deinen Post verstanden haben gehn beide Meinung in ca. die selbe Richtung.

Und das mit den matten Display kann ich voll und ganz nachvollziehen - ich habe nun schon zum zweiten mal ein glänzendes, weil Lenovo (selbst die edge-modelle) für mich leider zu teuer waren bzw. nicht meine Voraussetzungen erfüllten. Matte Display wären mir auch lieber.

Aber mal zum Thema.
Ich bin mal auf den ersten Test gespannt. Da kam doch mal die Frage in nem Beitrag auf, ob das wirklich neue Architekturen sind, oder nur umbenannte Grafikkarten. Wurde die eigentlich schon beantwortet?
 
Zuletzt bearbeitet:

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.599
Wird hier angedeutet. Seymour ist alt, Thames neu. Ergo werden in den beschriebenen Notebooks zwei neue Chips verbaut.
 

Schu3

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
710
Mh also neue Technologie - na bin ich ja mal gespannt was da so auf uns zukommt.
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Artikel-Update: Der Online-Händler Alternate listet mit dem Acer Aspire 7750G ein drittes Notebook mit AMDs neuer Grafik-Generation. Wie im Asus X53TK wird in diesem eine Radeon HD 7670M verbaut, hinzu kommen ein Intel Core i3-2350M, vier Gigabyte Arbeitsspeicher sowie ein 17-Zoll-Display mit bislang unbekannter Auflösung.

Wir danken unserem Leser „PiPaPa“ für den Hinweis!
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.599
Ergänzung: 1600x900, glänzendes Display. Gibt zumindest der Link her.
 

pc fan

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.372
Könnt ihr ENDLICH mal aufhören über die verdammten Displays zu diskutieren? JEDESMAL bei aktuellen Notebookthemen muss ich diesen nonsense über zu kleine Auflösungen lesen. Kaufts einfach nicht und fertig...
 
Zuletzt bearbeitet:

BMWM3N400

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
142
Hm seltsam, dass Acer hat trotz des monströsen Akkus nur 3.5h Laufzeit.
Irgendwas schluckt da ganz schön!
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.937
Wow, der Envy sieht nicht nur Sexy aus, auch die Eckdaten sind echt Sexy :)
Der will ich mir sicherlich holen! Hab noch bis April Zeit bevor mein Studium weitergeht :D
Wenn schon Edel und gut, dann lieber so ein Envy als die eine bei dem ich nicht den Namen nennen will :lol:

Und was diesen Glare Displays und die Meinungen angeht, da Teile ich Absolut nicht die selbe Meinung wie viele hier. Wenn ich ich entscheiden könnte, würde ich ein Glare Display nehmen, denn Subjektiv gesehen kommt die Farben besser zur Geltung, auch wenn es öffteres die Farben verfälscht, aber dies ist mir egal. Ausser bei Arbeitsmonitoren wie mein Dell 2709W, da lege ich Wert auf möglichst Original / Natürliche Farben, auch wenn ich auch dort Glare mehr wünschen würden (Einfacher zum putzen).
 
Zuletzt bearbeitet:

Iscaran

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.895
Four:
2. Gibt es bei Microsoft Office Programmen und den gängigsten Browsern eine Zoomfunktion(CTRL +)
Dr.Marv:
Wodurch der "Vorteil" der höheren Auflösung, nämlich mehr Information auf der vorhandenen Bildschirmgröße darzustellen obsolet wird. Wenn eine Argumentation komisch ist dann deine.
Im übrigen muss die Grafikkarte auch die Auflösung bewältigen können, worin liegt also der Sinn eine sehr hohe Auflösung mit einer schwachen Grafikkarte zu kombinieren? Im normalen Windowsbetrieb sicher nicht weiter schlimm, aber wehe es wird ein Spiel gestartet oder eine anderen Grafiklastige Anwendung wie CAD, ich höhre das Jamern jetzt schon.
Danke das ich es nicht selber schreiben musste.
Besonders 1920x1080 mit ner 6370 mobility betreiben und dann noch zocken wollen....jaja und dann jammern wenn spiel xy nur mit "lowest detail" funktioniert....

Außerdem arbeite ich jeden Tag mit laptop und einem Zusatz display also extended desktop.

Zur Info: Jedes mal wenn man irgendwas machen will erstmal ctrl+ zu klicken dauert nämlich bei richtigem arbeiten viel zu lange.

Aber mein 15" arbeitslaptop mit 1366x768 ist schon problematisch bei 8h anstarren - da krieg ich regelmäßig probleme mit augenschmerzen von der "ultra auflösung". Komischerweise habe ich dieses problem auf dem 17" 1280x1024 monitor zuhause nicht wenn ich am wochenende 8h was mache...liegt dann vielleicht doch am weitaus "besseren/gesünderen" Pixelabstand für diese Monitorgröße UND Sitz-/Augenentfernung.

Bei Benutzung der nativen Auflösung hat man idR auch kaum probleme mit "unscharfem" Bild. Das passiert nur leuten die ein 1920x1080 display haben aber wegen mangelnder grafikleistung dann auf 1366x768 Vollbild umschalten ;).

Wenn man halt von der (Bild-)Technik nichts versteht sollte man manchmal lieber einfach die K..... halten.

Heen:
Da du mich zitierst, kurzes Statement. Von hinten aufgerollt, du brauchst die Arme eines 2m-Mannes, um mit einem Laptop in der gleichen Entfernung zu arbeiten wie typischerweise an einem Desktop. Ich sitze vor 1680x1050 bei 22" und 70cm Enfernung, da müsste bei größerer Auflösung der Monitor schon mitwachsen, obwohl meine Sehfähigkeiten dank Brille nicht schlecht sind.
Nein braucht man nicht. Man kann auch einfach ne normale Tastatur anstecken wenn man "eh" im Büro sitzt und den laptop nutzen muss. Oder schonmal was von docking stations gehört ?

Ja allerdings wenn man unterwegs ist und mal eben 5min aufn schoß im Zug den laptop aufbaut - klar dann halte ich das auch aus und die Sichtentfernung ist auch entsprechend niedriger.
Aber siehe oben bei 8h arbeiten - sitzt man idR in einem Stuhl/Sessel und nicht irgendwo auf einer Fensterbank.
 

noplan724

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
440
So weit ich weiss waren es damals ja die radeon 7500 wie z.b Radeon 9800 Pro

Aber nun steht ja ein HD davor z.b Radeon HD 6970
Ja das stimmt schon. Wird es korrekt geschrieben, weiß man natürlich was gemeint ist.

Mit dem Phenom II ist es genauso, dieser wird v.a. in Foren oft als PII oder P2 bezeichnet und ich wundere mich dann, was die Leute noch ihre alten Pentium 2 übertakten wollen oder teuer verkaufen oder was auch immer :)
 

olum2k

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.069
Das Acer Aspire 7750G mit Core i3, 750Gb HDD, 17 Zoll, 1x USB 3.0 und der HD 7670M hab ich vorhin schon bei Media Markt gesehen. Sollte dort 555€ kosten.
 
Top