Modding erster Casemod --> Fragen

HeLlWrIteR

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
Hey Leute,
ich habe gestern spontan die Idee gefasst, mein Gehäuse umzulackieren. http://www.enermax.de/produkte/cases/bigchakra.html
Dabei dachte ich vllt an eine neonorange Hülle und einen mattschwarzen Inneraum.
So ein Orange wie dies hier wäre super:http://www.carpages.co.uk/news/ascari-kz1-04-05-06.asp

Da ich soetwas noch nie gemacht habe, hätte ich noch ein paar Fragen...

Welchen Lack sollte ich verwenden ?
Grundierung ? ja/ nein ?
Was ist mit der Plastikfront, lackieren ? (wenn ja, welche Frabe ?)
Wo sollte ich die Sachen bestellen ? (Onlineshop?)
Was wird mich das alles in etwa kosten ?
Klarlack ? ja/ nein ?

Wäre sehr dankbar für Antworten.
Würde mich auch freuen, wenn ihr noch andere Ideen für das Lackieren bezüglich Farbe/ Design hättet. Bin offen für Ideen und Anregungen ;)

Sollte am Ende schon gut aussehen. Bin auch bereit, eine Menge Zeit und Geduld in das Case zu stecken.

So long
 

nordx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
433
Ich würds ja fast anders rum machen... innen orange und außen schwarz. mit beleuchtung sieht das in dunkelheit geil aus :)... Aber auch bei Licht!!!
 

HeLlWrIteR

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
Na ja. Ich würde das orange schon gerne außen lassen, da das Case zurzeit bereits schwarz ist und es von schwarz zu schwarz keine große Veränderung wäre :D
 

mreyeballz

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
980
1. Anlaufstelle sollte dein lokaler KFZ-Lack-Händler sein. Dort kann man sich sämtliche Farben mischen lassen und schnell nochmal was nachkaufen wenn etwas fehlt.

Außerdem steht er dir bestimmt mit Rat gerne zur Seite.

Persönlich würde ich so vorgehen:

Alten Lack runter schleifen,
anrauen,
grundieren (je nach Untergrund Metallhaftgrund oder Kunststoffhaftgrund),
schleifen
Klarlack,
schleifen

Nach dem Lackieren immer mehrere Stunden trocknen lassen.

Achtung: Das erste lackierte Gehäuse wie in den seltensten Fällen etwas. Übe vorher an einem alten.

MfG
 

ds master

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
328
Hi,
also....

Lack: Normale Baumarktfarbe oder Autolacke (aber nur mit Grundierung)

Grundierung: bei Plastik immer, ansonst einfach den alten lack anrauen, das reicht

Plastikfront lackieren: JA!!!! damit es zum gesamtbild passt, vll in Schwarz glänzend (wäre ein super Kontrast)

Wo sollte ich die Sachen bestellen: Nirgendwo, wenn du sie im Baumarkt kriegst, da kann man nämlich auch mal nachfragen usw...falls die Farbe nur bestellbar ist, einfach nach dem Preis schauen.

Klarlack: bei matten Farben nicht (macht ja keinen Sinn), für glänzende und viel "beanspruchte" Stellen (Aussen) grundsätzlich ja, da es einfach länger schön bleibt.
 

DukeX2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.422
Wenn du es richtig machen willst dann lass es von einer Firma lackieren!!!
Alten Lack abschleifen und ab zu der Firma deines Vertrauens.


P.s.: Natürlich würde ich mich vorher informieren was dich der Spaß kostet.
 

burmese

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
81
Hallo,

für innen kann man einen handelsüblichen schwarzen Lack aus der Spraydose verwenden.
Außen sieht ein Autolack wertiger aus und ist nicht so empfindlich.
Plastikteile mit Siliconentferner reinigen und mit Plastikprimer behandeln, es ergibt die beste Haftung – gibt es auch beim Autolackierer.

Wie immer bei solchen Arbeiten ist Sauberkeit das oberste gebot.
Kleiner Tipp – wenn du „Tesa“ zum abkleben brauchst. Nicht das aus dem „Baumarkt“ das Tesa. Sondern gewachstes von 3M oder Scotch.
 

HeLlWrIteR

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
Danke erstmal für die Antworten:)
Was würdet ihr denn mit dem Gitter des ehemaligen Seitenlüfters und der Frontabdeckung aus Plastik machen ? (Vorrausgesetzt es werden die Farben Schwarz und Orange verwendet).
Ergänzung ()

Können auch gerne Grün und Schwarz sein :D
 

HeLlWrIteR

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
Welche Farben sollte am besten für eine Gehäuselackierunf verwenden ?
Es gibt da ja welche auf Acrylbasis usw... die anderen fallen mir grad niht ein :D
Welche Basis sollte man hier wählen ?
 

*shaker*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
285
Soll es am Ende auch gut aussehen? ;-)
Dann LASS es machen.
Bin Fahrzeuglackierer und weiß wie das Endergebnis mit Baumarkslacken aussieht. Und vorallem kannst du ja nicht dreckfrei lackieren. Es wird vorallem außen schmutzig aussehen, sprich Pickel.
Und Klarlack verwendet man IMMER, weil sonst der Lack gar nicht richtig hält und schnell abkratzt.

Außerdem sollte bei knalligen Farben, in deinem Fall orange, ein heller untergrund gelegt werden.
Auf schwarz sieht es nicht satt aus und deckt schlecht.

Tut mir leid, wenn ich dir irgendwelche Zweifel an deinen Projekt aufkommen lasse, aber wofür gibt es denn sonst Spezialisten? ;-)
Wenn du einfach nur was "modifizieren" willst und ein Projekt starten möchtest, und das Endergebnis nicht perfekt sein soll, dann kannst du es selbst machen.
Aber ein ganzes Gehäuse für einen Neuling? Vielleicht probierst du was kleineres :-)
 

Affli

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
27
@*shaker*
da muss ich dir recht geben.
obwohl das mit genügend mühe und genügend vorabklärungen schon passen kann.

@HeLlWrIteR

Grundsätzlich: nimm als kontras schwarz matt, das passt einfach am besten zu orange glanz.

schau dir mal mein mod an.. so in dem sinne?

klick
 
Zuletzt bearbeitet:

HeLlWrIteR

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
So. War heute mal im Kfz- Laden meines Vertrauens und habe mir die Farben besorgt :)
Nen schönes Orange, weiße Grundierung, mattes schwarz für den Innenraum, und Klarlack für den Schluss.
Sind alles Autolacke, also nicht irgendwelche Billigfarben.

@ big_cool_rogi
Genau DAS habe ich mir vorgestellt :D
Nur halt ohne Wakü... Aber sehr geil, mein Respekt haste auf jeden Fall.

@ *shaker*
Ich werde es trotzdem selber machen. Machen lassen ist einfach zu teuer für mich ^^
Außerdem geht es mir darum bei diesem Projekt auch was zu lernen. Wenn ich es machen lassen würde, könnt ich mir auch gleich nen neues Gehäuse kaufen ;) Ich hab Spaß an der Arbeit :D

Hab euch mal nen Pic von den Farben gemacht, muss man da irgendwas Besonderes beachten ?
Wollte mit dem Innenraum beginnen und mich dann nach außen vorarbeiten...
Was würdet ihr mit der Frontblende machen, insbesondere mit den Laufwerksblenden aus Meshgitter ?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Bartimäus_

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.592
Innen erstaml alles Saubermachen, dann Schmirgelpapier [800/1000er] nehmen und alle metallteile ordentlich abschmiergeln. Danach alles feucht wischen und komplett trocknen lassen. Dann kannst du lackieren. Bei mir hat der Lack ohne Grundirung gehalten, mit kann aber auch nicht schaden.
Zum AUßenbereich, der Lack de jetzt drauf ist, ist die Beste Grundierung überhaupt. Bei meinem alten Scaleo konnte ich einfach über den alten Lack drüberlackier und der Lack blieb daran krazfest haften.
Für die Außenlackierung hab ich 2,5 400ml Flaschen gebraucht [ziehmlic viel Schichten aufgetragen]
Zum lackieren selbst gilt:
- Von rechts nach links, in gleichmäßigen Zügen
- Ca. 25cm Abstand
- Schichtweiße lackiern:1. Schicht 1std. trocknen lassen. 2. Schicht eine min...usw.
- Wenn du fertig bist, ca. 5 Schichten aufgetragen hast, mal mit dem Fingernagel fest über den Lack kratzen. [Rückwand zum Test] Wenn nichts passiert, perfekt. Dann noch 1.Tag zum ausstinken auf den Balkon und fertig. Wenn nicht: Geschissen! :p

Ich garantiere für nichts, da sich jeder Lack anderst verhält. Fende Außen orange, inen schwarz besser, sonst is es wieder ne langweilige 0815 Kiste.

PS: Von schwarz zu schwarz lackieren ist ein bisschen Hirnlos. Da lässt man die Kiste lieber schwarz :D

GreeZ
 
Zuletzt bearbeitet:

HeLlWrIteR

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
Werde jetzt die ganze Woche weg sein und bin erst am Samstagabend wieder im (Bundes-) land ;)
Dann gehts los mit schmirgeln, reinigen usw ...

Bis dahin
 

*shaker*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
285
Machst du nur außen Klarlack drauf?
Kannst du vielleicht Silikonentferner oder einen Fettlöser auftreiben? Das würde die Haftung um einiges verbessern ;)
 

HeLlWrIteR

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
Klarlack wollte ich nur außen draufmachen, da man das innere ja so gut wie zu sehen bekommt...
Silikonentferner o.ä. kann ich bestimmt noch irgendwo organisieren ;)
 

Affli

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
27
dank dir. hat aber auch einiges gekostet das orange ding.
die gekauften dosen sehen sehr gut aus. primer alles dabei.

jap, antisilikon ist wirklich eine feine sache.
nach dem schleifen kurz einreiben und gut trocknen lassen.

ich würd auch nur aussen klarlack auftragen, innen ist das eher suboptimal.

zu bärtimaus seiner auflistung hab ich was hinzuzufügen;
ich würd aussen wie innen auf alle fälle mit grundierung arbeiten! es haftet bestimmt besser.
einfach zuerst den bestehenden lack etwas aufrauhen mit antisilikon entfetten und danach grundieren oder primen.. aber am besten probierst du das mal an einem "unwichtigen" stück am gehäuse aus.

gutes gelingen
 

HeLlWrIteR

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
So.
Bin gestern Abend wiedergekommen, heute mittag dann das gehäuse komplett zerlegt (bis auf die Nieten, sprich alles auseinander geschraubt). Sieht man auf den Bildern.

Jetzt überlege ich noch wie ich das Teil komplett staubfrei bekomme. Habe schon gedacht, dass ich es eventuell mit Wasser abspülen könnte ?! Geht das wegen Korrosion ?
Wie man auf den Bildern sehen kann ist das Gehäuse ziemllich verwinkelt, besonders im vorderen Bereich. Wie sollte man hier beim Grundieren und beim Lackieren vorgehen ?

Danke und MfG ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

mreyeballz

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
980
Ich empfehle dir einen feuchten, nicht faserigem Lappen.

Anschließend mit einem nicht faserigem Lappen trocken wichen.
 
Anzeige
Top