Erster richtiger Gaming PC

Percion

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
12
Hallo zusammen,
unzwar bin ich seid längerer Zeit auf der Suche, nach einem besseren PC.
folgende 2 Angebote, hätte ich da, kann mich aber nicht entscheiden, bitte um hilfe!

Danke im Vorraus!

NUMMER 1

Aerocool Bolt RGB Midi-Tower
1 ×AMD Ryzen 5 3600X - 6x 3,8GHz (Turbo 4,4GHz) 32MB L3-Cache AM4
1 ×Be Quiet! Pure Rock - Prozessor - Kühler
1 ×Asus Prime B450M-A - Sockel AM4
1 ×16GB DDR4 2666 MHz (2x 8GB - Dual Channel)
1 ×Nvidia GeForce RTX 2060 Super 8GB
1 ×730Watt Xilence Performance A+ Serie Netzteil - XN063 - 80+ Bronze
1 ×SSD S-ATA III 512GB
1 ×S-ATA III 1000GB HDD
1 ×Windows 10 64Bit Pro

Gesamtpreis: 1079€

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

NUMMER 2

AMD Ryzen 7 2700X - 8x 3.7GHz (Turbo 4,3GHz) 16MB L3-Cache AM4
1 ×Cooler Master Hyper H412R - Prozessorkühler+29,00 €
1 ×Asus Prime A320M-K - Sockel AM4
1 ×16GB DDR4 2666 MHz (2x 8GB - Dual Channel)
1 ×Nvidia GeForce RTX 2060 6GB
1 ×600Watt Xilence XP600 Performance C Netzteil - XN044
1 ×M.2 SSD 1000GB
1 ×SSD S-ATA III 512GB
1 ×Asus DVD RW+- S-ATA 24x Laufwerk/Brenner
1 ×Samsung 24 Zoll C24F396FHU - CF396 Series - Curved-Display - 61 cm+17,00 €
1 ×KC-3001 Gaming-Set - Tastatur & Maus für Gamer+6,00 €
1 ×Windows 10 64Bit Pro
Gesamtpreis: 1100€

ACHTUNG: Inbegriffen Gaming Maus & Tastatur, sowie 24zoll SAMSUNG Curved Monitor


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ALLE FERTIG ZUSAMMENGEBAUT


Im 2. Angebot habe ich zwar einen besseren Prozessor, zwar eine schlechtere Grafikkarte, aber trotzdem noch einen Monitor.

zwingend bräuchte ich keine Monitor, aber er ist besser als mein jetztiger.



Ich danke vielmals, falls man mir hilft.
Ergänzung ()

* gespielt wird, League of Legends, GTA, Fortnite, CsGo.
 

L@Zy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
426
naja bei beiden ist der Arbeitsspeicher zu langsam um das Setup voll zu nutzen.

Netzteile sind nicht die schlechtesten auf dem Markt aber naja.. ich würde da keins davon nehmen persönlich.

stell dir doch einfach auf mindfactory z.b. einen pc zusammen und lass ihn dir bauen.

es gibt hier einen "Der Ideale Gaming PC" Thread, orientier dich daran
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.553
Nummer Eins.

Neuerer Prozessor, bessere Grafikkarte.
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
11.370
Lieber ohne Monitor, dann besseren Ram und kleineres, besseres Netzteil. Ein Bequiet 550w reicht.
 

Lord_Dragon

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.994
RAM auf jedenfall mit 3200er oder besser. Ryzen profitiert ungemein von schnellem Arbeitsspeicher.
 

mcbloch

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.915
Warum hast du 2 Threads für das gleiche Thema aufgemacht ??
Das gibt nur KuddelMuddel.
Bitte einen wieder schließen.
 

bart0rn

Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
2.892
Mittlerweile gibts nen 3. Thread

--- edit ----
Da mittlerweile die anderen 2 Threads zu sind, dieser aber noch im falschen Forum ist:
Bitte einen Admin um die Verschiebung in den Bereich "Kaufberatung Komplettsysteme"

Dann editierst Du deinen ersten Beitrag indem du den vollständig ausgefüllten Leitfaden einfügst.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.873

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.595
Bitte orientiere Dich an der 900€ Gaming-PC Empfehlung aus dem Forum:

900€ PC

Zusätzlich würde ich noch einen anständigen CPU-Kühler nehmen, wo es hier bei CB auch Empfehlungen gibt....

Deine Zusammensetzung ist suboptimal:
Mieser Lüfter, der keine Verbesserung zum Boxed-Lüfter ist, schlechter RAM (langsam), ganz mieses Netzteil, was nur am 31.12. Freude bereiten könnte.

Was.den Zusammenbau angeht: Es gibt hier einen Thread im Forum, wo Mitglieder schreiben, wo sie wohnen und im welchem Umkreis sie Hilfe anbieten (beim Zusammenbau) gegen Vergleichbares geringes Entgelt.
 

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
7.178
Der Aufpreis für den 3600X lohnt nicht, der 3600er ist kaum langsamer und deutlich günstiger. Schlägt sich natürlich auch im Komplettsystem durch. Oder halt gleich zum 3700X. Aber ich stimme meinen Vorrednern zu: ingesamt sind diese Komplettsysteme, die du verlinkt hast, nicht optimal abgestimmt.
 

Percion

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
12
Danke euch allen erstmal, komme grad von der Nachtschicht, gehe mal erstmal schlafen.

Glaube bräuchte eine Person, mit der ich genauer über alles quatschen kann etc, echt kompliziert, wollt doch nur einen neuen PC hahaha

Was.den Zusammenbau angeht: Es gibt hier einen Thread im Forum, wo Mitglieder schreiben, wo sie wohnen und im welchem Umkreis sie Hilfe anbieten (beim Zusammenbau) gegen Vergleichbares geringes Entgelt.
Glaube bräuchte eine Person, mit der ich genauer über alles quatschen kann etc, echt kompliziert, wollt doch nur einen neuen PC hahaha
 

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
7.178
Naja, die Personen hast du ja hier, sogar viele verschiedene mit Expertise. Quatschen heißt in dem Sinne Schreiben ;)

Es gibt auch Komplettsysteme, die besser konfiguriert sind, die hier gern empfohlen werden. Für Leute, die wirklich einfach nur kaufen, auspacken, anschalten wollen. Dubaro wäre ein solcher Anbieter von imho meist gut zusammengestellten Systemen. Ich warne: am schnellsten und unkompliziertestens geht's im Mediamarkt und Co. - da bekommst du dann auch i.d.R. eine überteuerte, schlechte Kiste,.
 

robinjoooh

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
423

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.771
Prinzipiell sollte das immer ausgefüllt werden:
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?


5. Wann soll gekauft werden?


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ausfüllen und in den ersten Beitrag editieren.
Bei dem was ich so lese wird es aber tatsächlich auf den 999€ PC von #8 rauslaufen.
Bleibt die Frage nach Peripherie: Monitor, Maus, Tastatur, Mauspad, Headset, etc.
Wenn man das Gesamtbudget wüsste könnte man da etwas zusammenstellen - deshalb der Frageboden ;)
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.873
Top