Explorer stürzt ab!

~TooL~

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.755
Hallo,

habe hier einen Sony Vaio Laptop mit vorinstalliertem Windows 7.
Jetzt wurde die Software Mcaffee Online Backup, über die Systemsteuerung deinstalliert. Leider wurde das Programm aber nicht komplett vom System entfernt, es befinden sich immer noch Reste im Programme x86 Ordner.

Seitdem stürzt ständig der Explorer mit folgender Fehlermeldung ab:

Name der fehlerhaften Anwendung: Explorer.EXE, Version: 6.1.7601.17567, Zeitstempel: 0x4d672ee4
Name des fehlerhaften Moduls: MOBK649shell.dll, Version: 1.16.6.1, Zeitstempel: 0x4bbd029b
Ausnahmecode: 0xc0000417
Fehleroffset: 0x0000000000168110
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x710
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01ccdaed9ac2fdee
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\Explorer.EXE
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Program Files (x86)\McAfee Online Backup\MOBK649shell.dll
Berichtskennung: a64faae1-46e1-11e1-abe1-f0bf97663c4d
Wer kann mir da weiterhelfen, wie bekomme ich den Rest von Mcaffe entfernt und den Explorer wieder zum laufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

timo82

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.512
Hi,

ich habe so auch ab und zu Explorerabstürze.
Wie bekommst du denn da eien Fehlermeldung angezeigt?
 
C

CPU-Bastler

Gast
Im abgesicherten Modus starten und über die Systemsteuerung MCAffee löschen. Sollte das nicht gehen, muss das McAffee-Verzeichnis von Hand gelöscht werden.

Neustarten und die Probleme sollten weg sein.
 

~TooL~

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.755
@timo82
Die Fehlermeldung findest Du in der Ereignisanzeige unter: Windows-Protokolle->Anwendungen


@CPU-Bastler
Händisch zu löschen hab ich auch schon versucht, ohne Erfolg. Werde das dann mal im abgesicherten Modus versuchen.
 

someoneatsome

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.395
Im abgesicherten Modus alles was du findest von McAfee löschen. Dann am besten noch mit Ccleaner aufräumen (inkl. Registry!).
 
M

MacGyver

Gast
Die Shellextension muss gelöscht werden. Als Datei (MOBK649shell.dll) und als Wert in der Registry.

Aus der Registry bekommt man es am einfachsten mit CCleaner von Piriform oder "Autoruns" von Sysinternals raus. Beides kostenlos.

In Autoruns geht es IMHO sehr komfortable, da es dort für Shellerweiterungen einen eigenen Tab gibt. Man braucht nur die von McAfee rausschmeißen.
 

timo82

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.512
Zuletzt bearbeitet:

~TooL~

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.755
Wo ist das?

EDIT:
habs:

Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Verwaltung\Ereignisanzeige\Windows Protokolle\Anwendungen

Und da?
Da solltest Du den Fehler finden, Rotes Ausrufezeichen "Fehler"!

Mein Problem ist gelöst, im abgesicherten Modus konnte ich die Mcafee Dateien nicht entfernen. Habe dann mal mit einer Live-CD gebootet und die Einträge gelöscht. Danach Windows gestartet und den CCleaner drüberlaufen lassen. Nun funktioniert der Explorer wieder.

Danke an Alle die zur Lösung beigetragen haben...
 

timo82

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.512
Hi,

ich habe da zahlreiche Fehler.
Heute sind es alleine 58 Stück.

Im Prinzip sind es immer dieselben:

Fehler #1 (trat 2mal auf):

Die Zeichenfolgen der Leistungsindikatoren in der Leistungsindikatorenregistrierung werden beschädigt wenn der Prozess "Performance" auf dem Erweiterungsleistungsindikator-Anbieter ausgeführt wird. Der Wert "BaseIndex" aus der Leistungsregistrierung ist das erste DWORD im Datenbereich, der Wert "LastCounter" ist das zweite DWORD im Datenbereich und der Werte "LastHelp" ist das dritte DWORD im Datenbereich.

Fehler #2 (kam 1mal vor):

Fehler beim Herunterladen der Zeichenfolgen der Leistungsindikatoren für Dienst "WmiApRpl" (WmiApRpl). Der Fehlercode ist das erste DWORD im Datenbereich.

Fehler #3 (50mal):

Fehler beim Extrahieren der Drittanbieterstammliste aus der automatischen Aktualisierungs-CAB-Datei bei <http://www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/static/trustedr/en/authrootstl.cab>. Fehler: Ein erforderliches Zertifikat befindet sich nicht im Gültigkeitszeitraum gemessen an der aktuellen Systemzeit oder dem Zeitstempel in der signierten Datei.

Fehler #4 (hier stürzt der Explorer ab, 1mal):

Name der fehlerhaften Anwendung: Explorer.EXE, Version: 6.1.7601.17567, Zeitstempel: 0x4d672ee4
Name des fehlerhaften Moduls: ntdll.dll, Version: 6.1.7601.17514, Zeitstempel: 0x4ce7c8f9
Ausnahmecode: 0xc0000374
Fehleroffset: 0x00000000000c40f2
ID des fehlerhaften Prozesses: 0xbc0
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01ccf6bd3ff4f7a7
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\Explorer.EXE
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\SYSTEM32\ntdll.dll
Berichtskennung: 67e61147-62e1-11e1-ba9b-002618ddec0b


Zwischendurch kam:

Der crypt32-Schwellenwert von 50 Ereignissen wurde erreicht. Die Protokollierung wird für 60 Minuten ausgesetzt.


Nach 33 Minuten kamen aber wieder Fehler:

2mal Fehler 1, 1mal Fehler 2 und einmal Fehler 4 (Explorerabsturz).


Was soll ich da tun?
 
Top