Extreme Bildfehler nach Einbau einer Leadtek Geforce 6800

Obihörnchen

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4
Hiho,
ich brauche Hilfe. Bin echt verzweifelt. Nachdem ich meine neue Leadtek A400 (Geforce 6800) eingebaut hatte, hatte ich plötzlich derbe Bildfehler. Hauptsächlich grüne Streifen und rosa Kleckse (in Form von "="). Das Merkwürdige ist, dass das Problem schon beim Booten auftritt. Die Kontakte und der AGP Slot sind sauber und in anderen Rechnern funktioniert die Karte auch (mit dem gleichen Netzteil). Kann das an veraltetem BIOS (Mainboard) oder am Graka-BIOS liegen? Mein Mainboard ist von Medion (Award BIOS Version 1.52). Ich habe schon von ähnlichen Fehlern gelesen, die sollten aber jeweils nur beim Spielen auftreten, mein Fehler tritt ja schon vor dem Starten von Windows auf...

Euer
Obihörnchen

Edit: Neueste Forceware (71.84) hilft auch nichts.
 

QUT-Clan

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.723
Ein paar Infos zu deinem System wären sehr hilfreich. :rolleyes:

Vorallem das Mainboard, und welcher Chipsatz darauf verbaut ist.
Liefen alle Grafikkarten bisher immer ohne Probleme?
Versuch mal ein BIOS-Update zu machen, die aktuellste Version für das Mobo findest du auf der Medion-Homepage.
Wenn das nicht hilft, einfach mal ne Austauschkarte vom Händler nehmen, oder ein neues Mainboard kaufen.

PS: "Everest" bietet dir sehr viele Infos zu deinem System an. Gibt's auch in der Downloadsektion von Computerbase. ;)
 

Obihörnchen

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4
also der chipsatz ist ein intel 845D
mein system:

P4 2000
768 MB DDR-Ram (266Mhz)
Seagate 80 GB Festplatte
Windows XP Home SP1

Und bis heute eine GF4 Ti 4200 mit 128 MB Ram.
Die habe ich jetzt auch wieder eingebaut und alles läuft einwandfrei. Temperaturprobs schließe ich auch aus, ich hab 6 gehäuselüfter am laufen...

Edit: Das Mainboard ist baugleich mit dem MSI MS-6513
 
Zuletzt bearbeitet:

bigdaniel

DAN-Cases Support
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.491
Das Problem ist ganz simple die Karte ist schrott! ICh höre offt wie viele Lösungen für diese Probleme abgeben aber meist sind die fehler tief in der Karte das diese nur vom hersteller slebst behoben werden können!

Dazu gehören meist folgende probleme
-Bunterdisplay
-Zahlencodes like Matrix
-Steifen (können auch vom zu hohen übertakten ausgelöst werden)

Wenn die KArte neu ist würde ich an deiner stelle nix doctorn schick sie zurück und lass dir ne neue geben !!! ;)
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
@ bigdaniel
Er sagt doch, dass die Karte in anderen Rechnern funktioniert. Also nicht voreilig irgendwas sagen, erstmal den Tread in Ruhe lesen!

Hast du auch alle Kabel richtig angeschlossen, also die Powerkabel an die Graka. Hängen diese Powerkabel noch wo anders dran?
Besser wäre es, wenn ausser der Graka nichts mehr daran hängt.
AGP mal auf 4x gestellt? (wenn auf 8x, hat keine Performanceunterschiede)
Was für ein Netzteil hast du überhaupt? Besonders interessieren hier die A Werte der 3,3V und 5V Leitung (stehen auf dem NT drauf).
 

bigdaniel

DAN-Cases Support
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.491
oh ich muss entshculdigen da hab ich mich verlesen^^.
 
M

Machete

Gast
Ich würde mal auf ein zu altes Bios seitens des Mainboard tippen. Scheint inkompatibel zu sein. Immerhin, das Board ist PC-Technisch schon ziemlich alt.

Edit:
Was für ein Netzteil hast du überhaupt? Besonders interessieren hier die A Werte der 3,3V und 5V Leitung (stehen auf dem NT drauf).
Er sagt doch, hat mit dem selben NT getestet ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Obihörnchen

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4
Zitat von CyReZz:
@ bigdaniel
Er sagt doch, dass die Karte in anderen Rechnern funktioniert. Also nicht voreilig irgendwas sagen, erstmal den Tread in Ruhe lesen!

Hast du auch alle Kabel richtig angeschlossen, also die Powerkabel an die Graka. Hängen diese Powerkabel noch wo anders dran?
Besser wäre es, wenn ausser der Graka nichts mehr daran hängt.
AGP mal auf 4x gestellt? (wenn auf 8x, hat keine Performanceunterschiede)
Was für ein Netzteil hast du überhaupt? Besonders interessieren hier die A Werte der 3,3V und 5V Leitung (stehen auf dem NT drauf).
* Leistung 400W
* +3,3 V: 28A
* +5,0 V: 40A
* +12,0 V: 20A
* -5 V: 0,8A
* -12 V: 1,0A
* +5 Vsb: 2,5A
 

Blackfrosch

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
558
Ich sage dir nur mal nebenbei verkauf dein Karte und kauf dir was angemessenes für dein PC... 6600GT zb. 6800 ist viel zu schnell für deine Kiste... nehm mal den DVI anschlussder karte (also mit adapter). Kann aber trotzdem sein das die karte trotz laufen im anderen PC kaputt ist! Ich hatte das mal mit meiner 9800pro! die ging in ALLEN Pcs - nur nicht in meinem, Bildfehler wie deine Karte sie auch hatte. welche Marke hat dein NT? 400W... ist GRAD so die anforderung von der karte ne? KRITISCH...
 

optixx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.350
ja da zudem auf der 12 v grad mal 20 A sind...ich würds mal mit nem ander NT testen...meins hat auf der 12V leitung satte 35A ..reicht für P4 3.4 ,1GB RAM, 6800GT, DVD-Brenner, CD-Brenner und 8 platten sowie 7 gehäuselüfter..

mfg
 
M

Machete

Gast
400W... ist GRAD so die anforderung von der karte ne? KRITISCH...
..check ich net.

Meine 6800gt lief mit nem Prescott 3GHz (4 Laufwerke) unter einem 300 Watt HEC NT reibungslos. Sollte es sich um ein billig NT handeln kann man es so natürlich stehen lassen.

Edit: 20 A sind wirklich etwas mager, würde aber eher tippen das die Karte dann nur unter höchster Anforderung nicht mehr gehen würde. Die Bildfehler bereits wärend des bootens sind schon recht merkwürdig, sowas hatte ich bisher nur dann wenn die Karte im a*** war.
 
Zuletzt bearbeitet:

svenullrich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
338
quatsch mit sosse verkaufen und dann ne 6600gt kaufen. was soll das bringen?
auserdem wer sagt, das diese dann läuft. ne ne.
Würde mal auf nen bios oder chipsatzproblemm tippen. eder eventuell der agp slot
schon ausgenuttelt oder verstaubt. biosupdate für die karte gibts nicht. nur verschieden
revisionen, die sich im verwendeten speicher unterscheiden. Also nicht glauben, das ein
grafikkartenflash was bringen würde.

also als erstes mal bios update durchführen.
Testen. wenn ohne erfolg fastwrites auschalten und agb auf 4* stellen. Falls das nichts
bringt. Karte tauschen. ein anderer hersteller bringt dir dann aber auch nichts da die
meisten 6800 6800le auf dem reverentzdesing von nvidia aufbauen "sku0 board".

Dann vielleicht doch ne 6600gt testen oder ne ATI.
 

jimmybeam

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
63
hi @ all,


mein vater hat auch so ein medion-PC. ehrlich gesagt halte ich diese dinger nicht für
großartig erweiterbar. das sind im grossen und ganzen maßanfertigungen, die speziell aufeinander abgestimmt sind. wie meißtens in solchen komplettsystemen (bsp9800XXL siehe aldi und co.). ich tippe mal so ins blaue, der andere rechner, der auf dem sie läuft, ist nicht von medion ???

gruss jimmy
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
Manche raffen immernoch net, dass nicht die Watt ausschlaggebend sind, sondern die Ampere die ein NT leistet. Es könnte ja dann bei dir der Fall sein, dass dein NT einen kleinen Defekt hat und somit die Karte nicht genug versorgen kann, auch wenn an und für sich das NT reicht. Anderes NT testen, also evtl. eines der Baugleichen. Wenn es dann ohne Probs läuft liegt es daran.
 

Mundabputzer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
274
@CyReZz seit wann gibts bei 4x und 8x AGP keine Unterschiede? Bei 8x AGP haste
midestens 20% unterschied, wenn dein Mainboard das unterstützt!, du bist echt ne
Laberbacke! Hatte auch mal ein Mainboard das nur 4x AGP unterstützt hat, und ne
entsprechende Graka, das is überhaupt gar kein Vergleich!
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
Also zwischen 4x und 8x AGP besteht nur ein theroretisch großer (doppelter) Unterschied, in der Praxis ist dieser zu vernachlässigen! Der Unterschied wird wenn überhaupt im einstelligen Prozentbereich liegen. (Benutzererfahrungen siehe hier oder auch hier)

EDIT: Ein sehr guter Beitrag zu diesem Thema von AGP 1x bis hin zu AGP 8x / Pro findest du auf tecChannel. Erstmal informieren bevor man Blödsinn labert oder schreibt Mundabputzer!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mundabputzer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
274
@Obihhörnchen und @ Stefan Guenzel 1. deine 6800 ist für deinem Rechner völlig
überdimensioniert, 2. warum meint jeder er brauch eine Klon-Karte sprich 6600GT
nur weil sie gutes Preis-Leistungsverhältnis hat! So etwas würde ich mir niemals einbauen! Entweder ne 6800 oder ne 6800GT! Die 5900XT is in der Rohleistung
teilweise schneller als ne 6600GT besosders in hohen Auflösungen, da die 6600GT
nur 128Bit Speicheranbindung hat! :evillol:


@CyReZz, du bist vielleicht ne Laberbacke, gibste irgendetwas auf irgendwelche
Benchmarks, haste net mal selber ausprobiert? Zwischen 4x und 8x AGP liegt normalerweise der doppelte Datendurchsatz, aber in der Praxis ist das nicht so!
Hab mal mit diversen Programmen und Spiele das ausprobiert und kannn wirklich
sagen das da zwischen 10% und 20% unterschied ist!

@CyReZz erstmals laber ich keinen Blödsinn, möchté in keiner Weise beleidigdend
oder jemand in persöhnlicher Art und Weise angreifen, kann aber behaupten
da ich ein 4x AGP System vorher hatte , und jetzt ein 8x AGP System besitzte,
und muß sagen da gibt es ganz schön Unterschiede, in den Benchmarks!
PS: habe schon an nem ATARI 2600 gezockt, wenn du überhaupt weißt was das ist?
Da hast du garantiert noch in die Hose geschiessen!

PS: gebe gar nix auf irgendwelche Benchmarks sprich 3DMurks 200...., da es noch
Zukunftsmusik ist, genauso zwischen 4x AGP und 8x AGP da es meistens nur auf
Anwendungen hinausläuft!Wer selbst noch keine Benchmarks gemacht hat, sprich
AGP 4x un AGP 8x kann überhaupt net mitreden!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top