Test Fallout 4 Benchmarks: Atomares Spiel mit durchschnittlicher Technik

Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.960
#2
Alleine das Konfigurationsmenü (keine Auflösung 21:9) oder auch die Optionen und die Steuerung sind generell aus der Steinzeit und eine Frechheit und man muss in der INI-Datei herumspielen. Ich kann einfach nicht glauben, dass bei Bethesda solche Holzköpfe arbeiten und dass man einen A-Titel in grundlegenden Dingen so versauen kann ...
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.973
#3
Jetzt wäre ich neugierig, welche GPUs es so schaffen, das Spiel bei niedrigen oder mittleren Details noch zustemmen... also ob sowas wie die GT 940M oder gar integrierte Grafik wie die Intel HD 520 noch Fuß fassen können.


edit: Hab einen Bericht gefunden: http://www.lovemysurface.net/fallout-4-on-a-surface-book/
Auf 'ner (leicht modifizierten) 940M läuft das Spiel auf low, auf der integrierten Grafik des Surface Pro 4 will's nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.834
#4
Interessant finde ich den Abstand zwischen Maxwell und Kepler. Während beim Maxwell-Launch das übliche "lohnt sich nicht aufzurüsten" zu hören war zeigen mit zunehmender Zeit die Spiele-Benchmarks, dass je länger neue Techniken da sind sie auch genutzt werden und sich in der Performance deutlich niederschlagen (zuletzt Anno, jetzt Fallout). Ich kann mir gut vorstellen, dass das zb bei Skylake auch so sein wird.
 
H

hrafnagaldr

Gast
#5
Dass man immer noch mit den Ini-Dateien kämpfen muss ist ein Elend. Aber immerhin sind selbst mit Gameworks Effekten auf Ultra in 2560x1440 und meiner R9 290 noch über 40fps drin (eher mehr, da CB ja ne Stock R9 290 nimmt, dafür aber halt mit AMD CPU), damit kann ich leben. Evtl. holt AMD ja noch was mit den Treibern raus.

Nur halt der Releasepreis von 60€ + Seasonpass geht angesichts der gebotenen Technik gar nicht. Daher werfe ich nun erstmal Legacy of the Void an und kaufe FO4 erst sehr spät, auch wenn ich ein großer Fan bin.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
14.218
#6
versaut ists für mich wenn ich schon den Season Pass sehe .. die Versteckte Option ein Game nicht für 50 € zu verkaufen sondern gleich für 100 €.

Naja 1 Jahr zeit dann wird nochmal geschaut . Preisverfall ist ja eh im Trend.
 

ranzassel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
324
#7
Alleine das Konfigurationsmenü (keine Auflösung 21:9) oder auch die Optionen und die Steuerung sind generell aus der Steinzeit und eine Frechheit und man muss in der INI-Datei herumspielen.
Kann ich nur zustimmen. 21:9 wird gar nicht angeboten (Hallo??) und über die Einstellungen des Launchers habe ich es in 1920x1080 nur hinbekommen, dass das Bild links auf dem Montor erscheint und rechts weiter der Desktop sichtbar ist. Erst durch Basteln an der INI ließ sich das Spiel zum Vollbild (mit schwarzen Streifen links und rechts) überreden. Mittlerweile spiele ich in 2560x1080 was weitestgehend zu funktionieren scheint, stellenweise aber doch die GUI zerlegt.

Technisch ist das Spiel auf jeden Fall schon mal eine herbe Enttäuschung: Optik, Steuerung, Konfiguration, Widescreen... gruselig. Der Sound ist teilweise auch komisch.... Zum Beispiel höre ich meinen eigenen Atem nur aus den rückwärtigen Lautsprechern. Ein extrem dusseliger Effekt.

Naja mal schauen. Das gute alte Fallout-Gefühl kommt trotzdem sofort wieder auf. Optik ist zweitrangig. Die Steuerung nervt allerdings jetzt zu Beginn schon sehr. Hoffen wir mal, dass Story und Atmosphäre auf Dauer über die Technik hinweghelfen :)
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.546
#9
Technisch ganz klar ein Flop, drum werd ichs mir nicht gleich kaufen. Vielleicht irgendwann wenns für 20€ zu haben ist, mehr ist das Spiel von der Grafik her nicht wert. Danke für den kurzen Test.

Mal schauen, was die AMD-Jünger jetzt an Argumenten bringen :)
Bin zwar kein Jünger von irgendwas (bin Atheist) aber meine Vermutung ist einfach, dass die Treiberentwickler bei AMD langsamer sind bzw. auch unterbesetzt (kann mir denken, dass bei NV mehr Leute in dieser Abteilung arbeiten). Aus Kostengründen. Drum lohnts sich immer zu warten und nie ein Spiel direkt bei Release zu kaufen (sowohl Patch- als auch Treibermäßig).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.383
#10
Die Szene mit TAA ist aber verdammt unscharf, ich dachte schon ich hätte meine Brille vergessen - dann fast lieber mit ohne AA, dafür waschecht und unverschwommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.793
#12
Nur halt der Releasepreis von 60€ + Seasonpass geht angesichts der gebotenen Technik gar nicht.
60€ für ein Spiel, in dem die meisten etwa 50-200 Stunden verbringen werden dürften "gehen gar nicht"?

Also ich mache mir eher Sorgen, inwiefern die langen Spielzeiten heutiger Open-World Spiele überhaupt noch Spielspaß sind - denn dusselige Nebenmissionen machen Spiele teils fast schon zur reinen Fleißarbeit. Fleißarbeit mit "Belohnungen" die eigentlich ja wertlos sind.

Ehrlich, ich hab kürzlich nochmal Dead Space 2 weiter gespielt... und ich dachte mir es ist doch auch mal ganz nett, nicht gucken zu müssen wo man nun Stunt Jumps machen kann und wo man Affen-Mosaike findet. (Japp, ich bin bekloppt und musste GTA V auf 100% bekommen.)
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
832
#13
wegen der god rays hab ich drops bis auf ca 45 fps xD sonst glatte 60fps. ohne die sieht das spiel anders aus und mit high hab ich es noch nicht probiert. wäre der drop nicht bemerkbar würde ich nichts sagen, aber man merkt es leider :(
 

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.678
#14
Das es kein grafikwunder wird war doch von vornerein klar? Warum jetzt meckern. Wenn man grafik will ises das falsche game wurde vor release gesagt und war bekannt. Versteh den ganzen Bericht wegen schlechter grafik nicht. Ist wie wenn man gesagt hätte bei crysis 3 wird die grafik mega und die story ist nicht so gut, daanach ein bericht schreiben wie schlecht die story is...lol
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
147
#15
Ein gutes Spiel muss, meiner Meinung nach, nicht mit 4K grafik glänzen. Mir ist stabilität und Gameplay wichtiger.

Season Pass: Ist bei anderen Games doch schon lange zum etablierten Standard geworden. Warum also nun die Gelegenheit auslassen?
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.735
#16

Jonnni

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
70
#17
Wie sieht es denn mit SLI aus.
Kann man da wohl auf 3840x2160 mit 40 FPS spielen, wenn man 2x eine msi 4GB GTX 980 hat?
 
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
244
#18
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.416
#20
Die "schlechte Grafik" kann ich verschmerzen. Immerhin muss dann der Großteil der Entwicklung dem Inhalt zugute gekommen sein. Und das finde ich immernoch vieel vieeeel wichtiger als das grafische beiwerk !
Fo3, NV und Skyrim waren alle extrem immersiv, auch wenn andere spiele die etwas schönere Grafik bieten.
Die Geschichte war auch nicht plump. Das Ödland zu erkunden war immer spannend, und die DLC boten jeweils mehr Story als zwei ganze 60€ Calladuddy-teile.

Das zum Release nicht alles Bugfrei läuft.. is doch klar. Man kann nicht wie bei Bf4, Battlefront oder calladuddy eine riesen Open-Beta machen. Schließlich gibts ne story die man nicht der welt preisgeben will. Bei Battlefront gabs "Starwars" + "pew pew" und mehr nicht. Das konnte man technisch testen lassen ohne das man großartige "Aha" erlebnisse vorwegnimmt.
 
Top