News Fallout 4: Creation Kit für eigene Mods als offene Beta verfügbar

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.499
#2
Endlich!!!!1111elf!

Ich kram schon mal Fallout 4 wieder raus.
 
M

marex

Gast
#4
Na da können sich jetzt die ganzen Schreihälse die immer laut gerufen haben FO4 ist kein Rollenspiel *buhuhuhuuhu* jetzt mit HD Titten und 111elf Grafik-Mods in ein vollwertiges RPG verwandeln :freaky:
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.499
#5
Die HD Titten und 111elf Grafik-Mods gibt es ja jetzt schon :daumen:

Ich bin gespannt was die aus dem Craftingsystem rausholen, jetzt wo keine Grenzen mehr bestehen. :D
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.374
#6
Am Ende macht noch jemand aus Fallout 4 einen richtigen PC-Titel ohne den ganzen Konsolenballast, für was man bisher Mods brauchte:
- Animationen
- HiRes-Texturen, flexible Auflösung und Seitenverhältnisse
- UI
- FPS-unabhängiges Gameplay
- Dialogsystem
- Crafting
- Siedlungsbau
- etc.

Also eigentlich das was Bethesda im ersten Schritt hätte tun sollen für einen Vollpreistitel. DANACH sollte man erst mittels Season Pass (oder wie früher eben ohne) richtige, vollwertige und umfangreiche Erweiterungen unters Volk bringen.
 

Manegarm

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.721
#7
Ich finde die Sprüche dass Modder das Spiel richten immer amüsant und sowas von unwahr. Das war bisher noch nie der Fall.

An den oberflächlichen Dialogen, der Sprachausgabe, den Nebenquests und der Story wird sich nichts ändern (:
Die Arbeit macht sich niemand. Dazu müsste man fast das ganze Spiel neuentwicklen und alles auf den kopf stellen

Und die genannten Beispiele sind die eigentlichen Kritikpunkte des Spiels. Und ich bezweifle auch, dass es ein ausgereiftes Skill und Attributsystem geben wird..
Nur dem Dialoginterface Charakter verleien reicht nicht, der literarische Inhalt ist und bleibt Käse.


Und einer Grafikmod bedarf es nun wirklich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.374
#9
@Manegarm
Etwas Zynismus darf schon sein.

Man stelle sich FO4 vor, ohne Konsolenhinterlassenschaften, mit all den kreativen Ideen der Modder bisher - ein PC-Titel der technisch und storymäßig auf Höhe der Zeit ist.

Klar, Story und Feeling über Grafik, aber wenn mir in hölzernen Dialogen mit abnormalen Animationen und einer grauenhaften Mimik die Stimmung flöten geht... dann bitte gleich Ton aus, nur den Text her vor einem perfekt gerenderten Standbild.
Oder man als Boss vom Institute null Kontrolle über die eigenen Leute hat.
 

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.638
#12
Horse armor ist nach heutigen Standards eigentlich sogar richtig inhaltsreich und nicht arm ;) . Für $1.99 hat man immerhin eine ganze Quest und dann die Rüstung für den Gaul bekommen. Heutzutage gibt es Games da kommt man für so simple Gimmicks bei weitem nicht so billig davon. Da kosten sogar ein paar dämliche Skins ohne jede gameplayrelevante Funktion teils ein Vielfaches mehr.
Ich fand das horse armor Theater schon immer völlig überzogen. Für nicht mal $2 war das eigentlich durchaus OK, was da geboten wurde.
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.475
#13
Freut mich ! Es gab zwar schon ein paar ganz gute mods, aber mit dem kit haben die Jungs und Mädels endlich richtige Möglichkeiten zur Verfügung - vielleicht wird dann ja mal ein neues Warenwirtschafssystem implementiert :Freak träumen wird man ja noch dürfen. Ich glaube, ich habe kein Bethesda-Spiel der letzten 10 Jahre ungemodded wirklich genießen können. Das letzte, wo ich nur die offiziellen mini-Mods installiert hatte war Morrowind...
 
Top