Feinschliff für Allround/Spiele PC mit Focus auf Stabil und Leise

itschytoo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
20
Hi.

Ich habe mich ordentlich schlau gemacht (hoffentlich) und würde gerne meinen aktuellen Stand absegnen lassen.

Ziel ist ein leiser PC mit dem man die nächsten Jahre Spiele ohne höchsten Leistungs-Anspruch (eher Strategiespiele, muss nicht volle Details haben, 1650x1080 Monitor)

- Asrock H97 Fatal1ty Performance
- XEON 1231 v3
- Alpenföhn Brocken Eco
- 2x4 GB RAM (Crucial Ballistix Sport) oder was auch immer günstig ist
- SSD Samsung 830 256GB
- HIS R9 280 IceQ
- Cooltek Antifon
- Cooler Master V450S

Anmerkungen:
- Die SSD ist noch vorhanden (und sollte ja noch genug Leistung haben. In 1-2 Jahren gibt es für Windows 9 eine neue)
- Das Mainboard habe ich bereits bestellt, steht also auch ziemlich fest. Das gab es bei Amazon.co.uk für 60 EUR inkl. Versand und da nehme ich gerne die 4 RAM-Plätze und den besseren Sound-Chip mit. Zumal es an dem Board wohl auch kaum etwas auszusetzen gibt.
- Der XEON ist ziemlich gesetzt, sehe nichts was dagegen spricht.
- Der CPU-Lüfter soll vor allem leise sein und kein teurer Riese. Ich bin bislang immer mit Arctic Freezer gut gefahren, aber der Brocken wird aktuell so viel empfohlen, dass ich denke damit nichts falsch zu machen.
- RAM reichen (erstmal) 2x4 GB und welcher Hersteller ist mir (in Grenzen recht egal). Obiges sollte keine Probleme machen.
- Die Graka wird ziemlich sicher eine R9 280. Das X brauche ich die nächsten Jahre nicht und 290 erst recht nicht (und nvidia hat P/L-mäßig nichts vergleichbares).
Wichtig ist mir bei der Karte, dass sie leise ist. Und nach dem Wälzen dutzender Tests/Vergleiche (und das war nicht leicht, weil meist die 280x getestet werden) scheint die IceQ (ohne x²) die leiseste zu sein. Mich wundert das zwar, weil ich denken würde dass ein relativ kleiner (und schneller) Lüfter kaum leiser sein kann als 2-3 10cm-Lüfter, aber scheint Konsens zu sein. :)
- Als Gehäuse finde ich Cooltek Antifon oder das Fractal Design R4 sehr schick und beide bekommen sehr gute Kritiken. Das R4 scheint etwas weiter verbreitet zu sein. Kann jemand den direkten Vergleich ziehen und sagen wieso sich der Aufpreis lohnen würde?
Sollte ich dazu gleich Silent Wings ordern oder sind die verbauten Lüfter brauchbar?
- Als Netzteil haben sich im Grunde das V450S oder aber ein BQ Straight Power E9 CM herauskristallisiert. Das E9 scheint etwas leiser zu sein, aber das VS hat die etwas höherwertigen Teile und anscheinend hat es einen refresh gegeben, der es lautstärkemäßig zum E9 aufschließen lässt. Und es ist günstiger.
Diese Woche kommt ja von BQ auch der Nachfolger E10 raus, der einen ähnlichen Preispunkt zu haben scheint. Ich werde da vielleicht noch die ersten Tests abwarten.

Ich würde mich sehr über begründete (!) Änderungsvorschläge freuen.
Wie man hoffentlich merkt ist mein Fokus nicht auf BlingBling und Super-Gaming-Power gerichtet, sondern auf solide stabile Leistung und Langlebigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet: (Korrektur CPU-Lüftername)

--jabber--

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
167
Was für spiele?
Neue Grafikkracher oder doch alte bewärte?

Ich halte auch die idee einen PC für nen monitor zu kaufen find ich merkwürdig.
Und eine 280X ist für Strategiespiele in der Auflösung overkill IMHO.
Wenn das was ich der Gerüchteküche entnehme halbwegs stimmt.
Würde ich an deiner stelle noch bis März 2015 warten. (+3-5 monate das der preiß fällt)
Dann kommen GTX 960 und R? 370 raus die sollen ca. 100W TDP haben und wenn du eine karte mit gutem kühler kaufst sollten die auch leise sein. Und auch ca. die leistung einer 280 haben.
In diesem fall ist die gerüchteküche:
http://www.game-debate.com/hardware/index.php?make=Nvidia&model=900%20Series&type=Desktop%20Graphics%20Card
http://www.game-debate.com/hardware/index.php?make=AMD&model=R-300%20Series&type=Desktop%20Graphics%20Card
Und dem glaub ich nicht bis es draußen ist. Aber wäre echt schön.


Wenn du eine alte halbwegs gute Karte hast kauf dir halt alles bisauf graka zock noch ein bisschen mit der alten und dann.
Kauf eine neue.

Gehäuse geht In ordnung IMO.
Netzteil wenn du die Graka kaufst würd ich glaub eher 500W nehmen.
450W sollten reichen aber ein bisschen mehr schadet nicht IMO.
SSD OK willst du nicht noch ein Datengrab? (Platte mit 1 oder mehr TB)
Zu dem Board will ich nichts sagen (da binn ich nicht auf dem laufenden)
CPU passt auch IMO
Kühler auch OK.
wenn du noch nicht gecheckt hast ob CPU/RAM auf der Supportet liste ist solltest du das noch machen

http://www.asrock.com/mb/Intel/Fatal1ty%20H97%20Performance/?cat=CPU

http://www.asrock.com/mb/Intel/Fatal1ty%20H97%20Performance/?cat=Memory
 

itschytoo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
20
Ich kaufe meist eher ältere Spiele im humble bundle oder im Steam Sale. Also da ist nichts sonderlich anspruchsvolles dabei. Vermutlich werde ich mir das neue CIV kaufen, wenn es rauskommt aber das war's dann schon.
Deshalb habe ich auch die R9 280 (OHNE X9 im Visir und da sollten die genannten netzteile eigentlich keine Probleme machen nach allem was ich gelesen habe. Wenn es nur 10 EUR mehr sind wird es vielleicht doch noch die 500+-Version, aber das ist erstmal nebensächlich...
Bis nächstes Jahr möchte ich nicht warten, da ich momentan mit Core2Duo E6750 und Radeon 4850 unterwegs bin. ;-)

Als Datengrab hab ich noch diverse Samsung F1/F3 mit 1-2 GB, die sind nicht spannend genug um hier erwähnt zu werden.

Ist auf die RAM-Supported-Liste denn wirklich was zu geben? Ich hatte da bislang mit meinen 08/15-Käufen nie Probleme und auf den listen stehen meist eh nur die Modelle von 3-4 Herstellern...
 

--jabber--

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
167
Ich hab nicht das gefühl das auf die RAM listen 100% verlass ist. Aber meiner meinung nach ist es besser sich nach Herstellerangaben zu richten. Du kannst ja auch schaun ob es irgendwelche erfahrungsberichte im netzt gibt. Irgenwo sind ja sicher user die das schonmal kombiniert hatten.
Ich hatte aber auch schon mal pech beim RAM kauf gehabt und schränk mich lieber etwas ein.

Das mit dem 280X sry mein Fehler. Aber du könntest schon warten ist Ja ne PCIe Karte die du da hast. Ich hab 2 "GTX260" in meiner kiste und warte auch noch (ist glaub die gleiche generation wenn man das bei unterscheidlichen Herstellern sagen kann). Wenn die 960 oder 370 gut sind kauf ich mir vlt. eine neue.
Aber die 280 sollte bei humblebundle und strategiespielen schon ne weile halten.
Besonders wenn du auch bereit bist in zukunft einschnitte bei der qualität zu machen.
Manko an der karte ist ich hab bis jetzt keine tests zu der gesehen. An dehnen man shen könnte wie laut die ist. Bei HIS hab ich nur tests zu der mit zwei lüftern geshen. (ICEQ X²OC ) Und das hilf t nicht weiter.
Ich hab mal vor ewigkeiten irgendwo gelesen das die ICEQ kühler klasse währen aber ich würde immer bei so einem kauf lieber auf einen test zurückgreifen können.

Wenn du für lüfter kohle rausballern willst kauf die https://www.computerbase.de/preisvergleich/noiseblocker-nb-eloop-s-series-b12-p-itr-b12-p-a820099.html
Hab ich selber nicht aber das sollte sich lohnen.
Ja mit dem netzteil solle es kein problem geben. sind wir großzügig und sagen dein PC braucht 300w unter last. Mobo CPU RAM und graka.
Dann kommen noch 2 HDD's dazu a 7 watt DVD laufwek dehn kram den du an USB anstöpselst. und vieleicht willst du ja noch eine graka kaufen oder so.
Ich würde ein größeres nehmen aber es ist dein ding. Und so wie dein PC jetzt ist reicht das.
Ich hab mir das Netzteil nicht angeschaut aber ich geh mal dafon aus das du ein Test dazu gelesen hast. (sollte es ja geben)

Zu überlegen währe eine andere CPU zu kaufen mit integrierter grafik. Das du den PC weiter benutzen kannst wenn die grafikkarte nicht mehr geht.
Aber das muss auch nicht sein ich will das nur der vollständigkeit wegen bemerken.
Ansonst kann man sagen das die CPU wohl etwas stärker als die Graka in der konfiguration ist. Und gewöhnlich denk ich bessere karten an die CPU angeschlossen werden. Ich finde das so aber OK da du ja sowieso strategiespile spielen willst und die ja gewöhnlich dazu neigen mehr CPU zu brauchen.

Also finde ich die zusammenstellung ganz OK. Have fun.
 

gandalf100

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
500
das wird keine leise Graka, schau dich da noch mal um, sonst macht der restliche Aufwand um "silent" keinen Sinn. Wenn du silent willst, musst du die absolut leiseste in deinem Segment suchen. Die Graka wird das lauteste Element sein. Das Gesamtsystem ist immer gerade ein bisschen lauter als die lauteste Komponente.
 
Zuletzt bearbeitet:

itschytoo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
20
Ich habe mehrere Stimmen, dass die Karte im Leerlauf praktisch unhörbar ist und auch unter Last nicht unangenehm wird.
Die Frage wäre welche Karte (meinetwegen auch welcher Chip) mit vergleichbarer Leistung leiser wäre.
Ich hatte deswegen auch schon die 750 Ti im Blick, da die sehr effizient sein soll und damit grundsätzlich weniger Abwärme anfiele. Aber zum einen ist die von der Leistung her deutlich niedriger angesiedelt und zum anderen wurde ihr in diversen Tests KEIN leiseres Laufgeräusch bescheinigt, häufig war sie sogar LAUTER als die 280.

@jabber: Habe auch schon überlegt die 4850 erstmal drin zu lassen. Aber ich weiß nicht wie lange es die 280er noch gibt (sind ja nicht gerade neue Modelle). Die 285 ist vermutlich grundsätzlich leiser zu kühlen aber aktuell noch sehr teuer und Leistungsmäßig der 280 nicht überlegen.
Bzgl. Gehäuselüfter werden die Silent Wings als besonders leise gelobt. was machen die Noise Blocker denn besser?
Wegen einer in die CPU integrierten Graphik würde ich ungern auf HT verzichten. Wenn die GraKa abraucht schaffe ich es auch ein paar Tage ohne PC. :)
Das die CPU stärker ist als die GraKa ist durchaus gewollt, würde das System gerne einige jahre so lassen und in 2-3 Jahren evtl die GraKa aktualisieren.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189
Hallo,

das sieht ja schon sehr gut aus, aber besonders das NT würde ich tauschen, da es nur einen 6/8 PIN Anschluss hat. Das wäre mein Vorschlag:

1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191) oder mit Kabelmanagement
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197)

Auch beim Gehäuse hätte ich eine Alternative für dich:

1 x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B) oder
1 x Nanoxia Deep Silence 1 schwarz, schallgedämmt (NXDS1B)

Bei der Graka könntest du auch die MSI ins Auge fassen:

1 x MSI R9 280 Gaming 3G, Radeon R9 280, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (V277-082R)
 

itschytoo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
20
Das E9 ist durchaus in der engeren Wahl. Aber was ist das Problem bei einem 6/8 PIN Anschluss?

Die beiden Gehäuse habe ich auch schon gesehen aber statt des Silence 1 würde ich wohl eher zum Fractal Design Define R4 greifen bei etwa gleichem Preis. Das Silence 3 finde ich nicht sehr schön.
Ein Problem das ich bei den Naxonia und auch dem fractal Design habe sind die oben liegenden Anschlüsse. Die Stauben doch nach 1-2 Jahren komplett zu, wenn man die nicht abdeckt, oder? Das (und die Alu-Tür) finde ich beim Antiphon durchaus ansprechender.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189
Das Problem ist das die Graka 2 Anschlüsse hat. :)

Natürlich ginge es mit Adaptern, ist in meinen Augen aber Murks.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189
Oha, ups habs mit dem Corsair verwechselt :D
 

--jabber--

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
167
Das zu den Noiseblocker lüftern https://www.computerbase.de/2012-09/test-noiseblocker-bionic-loop-luefter/

Eben darum würde ich ja noch ein bisschen warten. (Mit der Gaka) Die neuen sind gerade am erscheinen und zumindest die NV seite ist auf Niedrige leisungsaufnahme ausgelegt. Ich glaub auch die neuen AMD karten niedrigere leistungsaufnhme ist ja leichter leis zu kühlen und wenn du es leise haben willst dann macht es IMHO sinn zu warten.
Also ich hab mal einfach gegoogelt und bin über die seite gestolpert.
http://www.game-debate.com/hardware/index.php?list=gfxDesktop
Und da steht.
370 370X Juni2015
380 380X Mar 2015
390 390X Dec 2014
950 950Ti Nov2014
960 Oct2014
960Ti Dec2014

Natürlich sind das gerüchte und nicht sicher aber Wenn 960 im Oktober kommt würd ich doch so lange noch warten.
Die AMD karten sind leider später dran 380 im März. Naja Aber solang kann man ja noch warten. Wenn du solange mit deiner durchgehaltnen hast. Ist aber natürlich deine entscheidung.
 

itschytoo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
20
Hmm, irgendwie gehe ich bei dem Benamsungsschema nicht davon aus, dass es diese Karten für 150-200 EUR geben wird...
 

--jabber--

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
167
Bei dem 960er ohne ti haben die 250$ stehen das sollten dann 250€ zum start sein. Das sind gerüchte aber ich würde das abwarten. Wenn man auch die gerüchte um 980 anschaut sieht das echt gut aus! Selbe oder minimal bessere leisung als 780 und von 250W auf 175W TDP das ist bemerkenswert. (Natürlich nicht für die leute die mehr leistung und 4k zocken wollen) Aber sonst ist das echt ein sprung.

Am Ende ist es deine entscheidung. Ich hoff du beißt dir dann nicht in den Po. Wenn du ne 280er kaufst und dann wesendlich leisere karten rauskommen.
Wenn du das system gekauft kannst du ja mal ein fazit schreiben. (gröstes problem ist das du halt dann nicht ne 280 mit ner 960 oder so vergleichen kannst. Aber das macht dann ja CB ;)
Mit dem Prozessor bist du auf jedenfall zukunftssicher. Der sollte ne weile halten.
 
Top