C Fenster werden nicht richtig dargestellt (LCC-Compiler)

Registriert
Okt. 2019
Beiträge
6
Moin moin zusammen,

ich habe kürzlich meinen Laptop zurückgesetzt und den LCC-Win64 Compiler wieder installiert. Alles ist beim alten, außer das Configurationsfenster... . Dieses schneidet in jedem Reiter ein paar Einstellungen weg (s. Bild) und mit der Maus lässt sich das Fenster nicht vergrößern. Einen anderen Compiler würde ich ungern benutzen, da an unserer Hochschule alles mit dem LCC-Compiler unterrichtet wird. Ich benutze Windows 10 Home.

Habe schon versucht:
  • Neuinstallation (Win32/Win64-Version)
  • DPI Skalierung ändern
  • verschiedene Kompabilitätsmodi

1571148892154.png


Bitte um Hilfe, vielen Dank im Voraus!

Gruß HabdaeineFrage
 
Andere Auflösung versucht? Kannst du das Fenster größer ziehen?
ansonsten kannst du mittels tab natürlich trotzdem auf die Felder, die nicht sichtbar sind, zugreifen,
und die Einstellungen ändern. Du brauchst nur nen Rechner auf dem die Software richtig angezeigt wird,
dann kannst du dich mit Hilfe der zweiten Installation durchnavigieren.
 
skalierung eventuell auf 125%?
 
Einen anderen Compiler auszuprobieren, würde ich trotzdem empfehlen. Der letzte LCC-Compiler ist, wenn das Changelog auf der Seite gepflegt wird, von 2016.
/edit: Korrektur: Laut Wikipedia ist die stabile Version 4.2 von 2002, 17 Jahre alt

Simples C sollte durch alle aktuellen Compiler sauber durchlaufen. Und in der freien Wildbahn wird halt hauptsächlich GCC, Clang oder Visual Studio benutzt. Kriegt man alles kostenlos.

whats4 schrieb:
skalierung eventuell auf 125%?
Hat er doch schon geschrieben, DPI-Skalierung hat er ausprobiert


Ansonsten: Was für ein Toolkit wird für die Grafische Oberfläche benutzt? Windows-nativ oder eine externe Bibliothek? Am besten wäre der Quelltext der GUI, weil erraten, was den Fehler verursacht, kann hier wahrscheinlich niemand. (Quelltext natürlich nur, wenn das Verbreiten erlaubt ist. Ob du dennoch einen kleinen Ausschnitt postest, bleibt dir überlassen.)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: new Account()
Zurück
Oben