Festplatte wird erkannt, bootet aber nicht.

Kenshin333

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
74
Guten Tag,
ich habe jetzt schon ziemlich lange mit der Suchfunktion im Forum nach einer Lösungm eines Problems gesucht, bin aber zu dem entschluss gekommen, dass es wohl ein seltenes Problem ist.

Also:
Ich habe mir ein neues Mainboard gekauft (geforce6100-m9) und eingebaut. Jedoch will er nicht von meiner alten Festplatte booten...
Es geht halt bis zu dem Punkt wo gefragt wird ob man "Windows normal starten" will oder ins abgesicherte Modus will oder...
Sobald ich auf "normal starten" drücke kommt nach 2 sekunden folgender Text: für ca eine viertel Sekunde, dann startet der Rechner neu...
Wenn ich die Festplatte in einen naderen PC einbaue funktioniert alles ohne Probleme...
Ich hoffe ihr könnt mir helfen =(
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
Hast Du nach dem Tausch des Boards Windows neu installiert?
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.558
Hi!

Das passiert, wenn Dein Windows nach dem Chipsatz sucht, der nach den installierten Treibern eigentlich da sein sollte. Das ist er aber nicht ... wegen dem neuen Board. Auch die unpassenden IDE-Treiber könnten ein Grund dafür sein.

Kommst Du zumindest im abgesicherten Modus in Windows rein? Dann alle Chipsatztreiber und IDE-Treiber löschen, neu hochfahren, die Mobo-CD reinlegen und die neuen Treiber installieren ...

Ansonsten wäre auch eine Windows Reparaturinstallation fällig bzw. möglich ...
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

Kenshin333

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
74
Nein, auch in den Abgesicherten Modus komme ich nicht rein.
Unter DOS findet es auch keine Partition
Ich werde dann versuchen die alten Treiber über einen anderen Rechner zu entfernen.
Danke schonmal für die Antworten.
 

Kenshin333

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
74
Hat nichts funktioniert...
Ich habe die Platte nochmal formatiert und die Platte an IDE1 anstatt an IDE2 angeschlossen und dementsprechend auch die Laufwerke an IDE1 angeschlossen...
jetzt funktioniert es wieder.
 
Top