News Firefox 3 knackt eine Million in Deutschland

SPEX

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.648
#2
Na das wär doch mal ne klasse Sache, wenn die in Guinessbuch kommen.
Ist schon beeindruckend, dass Firefox von so vielen Menschen genutzt wird und Deutschland auf Platz 3 liegt. Weiter so! Ladet was das Zeug hält! Firefox rulez. :D
 

Claus1221

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
498
#4
Der Flash-Downloadcounter aktualisiert sich nach dem hier, dieser zeigt sogar live die aktuellen Downloads an: (Man muss nur eine Minute warten):
http://downloadcounter.sj.mozilla.com/
@xp_home: Natürlich war das Werbemacherei, was denn sonst? Jeder Browser macht werbung, bloß Mozilla ist klüger und macht Werbung, wodurch sich viele Leute angesprochen fühlen.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
145
#5
Ich lade vieles herunter, nicht nur interessehalber - durchaus mit dem Ziel es einzusetzen.
Ob ich in diesem Fall den heruntergeladenen Firefox dann tatsächlich als meinen Standardbrowser nutze, ist eine ganz andere Sache.
Downloadzahlen in einer Zeiteinheit, meinetwegen rekordverdächtig, kein Aufschluss auf tatsächliche Nutzung
 

Meolo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
264
#6
Schon wieder ein Hype um etwas was nichts besonderes ist.

Habe das Gefühl als will man mit aller Macht die Benutzer dazu bringen Firefox zu benutzen.
Man wird schon blöd angeschaut wenn man sagt, das man keinen Firefox benutzt.
 

ZeT

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.292
#7
wobei es schon einige gibt, die den IE benutzen. Ich benutze aktuell Opera.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.383
#8
Ach ob Hype oder nicht. Ich bin dankbar für den Firefox. Immerhin hat dies zu einer deutlichen Bewegung im Browsermarkt geführt. Ich bin ihn halt mittlerweile einfach so gewohnt, dass ich ihn allen anderen vorziehe. Gegenüber dem Internet Explorer scheint er aber dennoch etwas im Vorteil zu sein. Immerhin nutzt ihn jetzt sogar mein Bruder regelmäßig, obwohl ich ihm den IE als Standardbrowser voreingestellt gelassen habe.
Insgesamt finde ich den Hype sogar nützlich. So merkt wenigstens auch der letzte Nolti, dass es Alternativen gibt. Konkurrenz belebt das Geschäft und Microsoft kann über seinen Browser nicht mehr irgendwelche Quasistandards durchsetzen. Insgesamt sollte dies doch zu einer Verbesserung der Qualität des Internets beitragen.
 

CPat

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.504
#10
Hype? Das muss aber schon einige Jahre her sein. Gab es vielleicht 2002 vor der ersten Phoenix Version oder 2004, als dann der Firefox geboren wurde.

Und natürlich ist es Marketing aber auch ein netter Spaß alle zusammen mal für einen neuen Guinness-Eintrag zu sorgen, den es bisher noch nicht gab. Eben eine tolle Verknüpfung aus beidem.

Was mich an den aktuellen Download-Zahlen auf Spreadfirefox aber am meisten wundert ist der Iran. Dort haben angeblich mehr Downloads stattgefunden, als in den meisten europäischen Ländern.
Ein Fehler? Oder ist der Fuchs dort einfach nur extrem populär?
 

DaSaeschOnAir

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
35
#11
@Meolo:
Wenn man blöd angeschaut wird weil man keinen Firefox benutzt, zeigt nur, dass der, der blöd guckt keine Ahnung hat. Eine aktuelle Version von Opera oder Safari ist ja wohl genauso legitim wie ein Firefox. Das wichtige ist, dass man den Internet Explorer meidet, denn Sicherheitslecks und zerstörte CSS-Webseiten brauch niemand...
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
#12
naja runtergeladen ist noch lange nicht auch gleich benutzt ... :Dhabe auch Firefox aufm Rechner, benutze aber hauptsächlich den IE, solange ich nicht alle Seiten mit dem Firefox anzeigen kann, wird sich das auch nicht ändern.

Safari hörte sich interessant an, aber deren Vertriebspraktiken ... ne Danke!

Das wichtige ist, dass man den Internet Explorer meidet, denn Sicherheitslecks und zerstörte CSS-Webseiten brauch niemand...
wenn man nicht mit umgehen kann liegt das nicht am Programm, schließlich gabs auch erst die Meldung das der Firefox3.0 nach 24h
bereits das erste schwere Sicherheitsleck hatte ... ist aber doch auch klar Cracker interessieren sich nunmal nicht für Nischenprodukte sondern für weit verbreitete Programme ... und Schutz heisst immer noch Brain 2.0, aber das scheint ja einigen zu fehlen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
647
#13
Ha einige habe ich davon gemacht.

Nein zum Thema Browser.
Die Aktion von Mozilla sollte einfach die Veröffentlichung ihres neuen Browsers bekannt machen.

Mir ist es egal wer welchen Browser bevorzugt; ABER der INternetExplorer ist einfach der letzte Müll und nerven Leute welche Versuchen Standarts einzuhalten-das schafft der IE aber wohl nicht. Zum Glück setzt sich ja langsam der IE7 durch. IE6 ist ein Stück für das Museum...
Wer sich je mal ein bisschen mit HTML,CSS und PHP beschäftigt hat wird erkennen, das dieser Browser es einfach immer anders darstellt... Grauenhaft.

Ich benutze Firefox an meinen Rechner, aufm Lappy oder auf anderen PCs kann auch mal Opera vorkommen.
Von Safari halte ich nix, des ist(zumindest in der Windows Version) nur ein elendiger FirefoxKlon...

MFG
 

Drachton

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.738
#14
Ob Firefox oder Opera oder xyz - Hauptsache der große Kuchen IE nimmt ab. Und der Trend ist schon länger so. Firefox 3 wird dies mit Sicherheit fortführen und das freut micht :)
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.711
#15
FF3, eine gute sache, allerdings werde ich noch warten mit dem endgültigen umstieg, bis alle meine addons auch kompatibel sind.
 
M

M1ckY

Gast
#16
Ich setze FF zwar selbst eher selten ein, aber dennoch herzlichen Glückwunsch ans Mozilla-Team!

Die Aktion find ich schon eine gute Idee. Natürlich gehts auch hier nur um Medienrummel (allein diese New zeigt, dass es funktioniert :p) aber das Ganze hat doch einen gewissen Reiz. Mal was anderes als nur die üblichen nervigen Banner.

Die Frage welcher Browser der bessere ist lässt sich meiner Meinung nach genauso wenig entscheiden wie die Frage nach dem besseren Graka-Hersteller. Beide haben Vor- und Nachteile. Wobei beide eine äußerst gute Leistung zeigen.
Also ist es doch wunderbar, dass es nun zwei vernünftige Browser gibt und sich evtl. noch ein dritter mausert (gemeint ist Safari, den ich aber nicht wirklich kenne). Allemal besser als ein weiteres Redmond-Monopol!
 

mu_fi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.004
#17
@Drachton

Bin genau deiner Meinung. Ist doch wurscht, ob Opera, Firefox oder Safari, die Hauptsache ist doch, dass viele Leute vom IE weggehen, nicht weil ich Microsoft hasse, sondern weil die Internet-Standards vom IE nicht eingehalten werden.

Und durch so eine Marketingaktion schmilzt die IE-Gemeinschaft hoffentlich weiter.
 
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
149
#18
man darf diese zahlen nicht wirklich für bare münze nehmen, wenn man sich zB einen eintrag im heise forum ansieht den ich leider grade nicht mehr finde :( da wurden scripte geschrieben nur zum zweck der counter-erhöhung, weil der nicht die vollständigen sondern angefangenen downloads zählt.
ansonsten muss ich sagen dass ich nach kurzem test der frischen opera version firefox 3 getestet hab, und die neuen features für sehr gut gelungen halte - das schnelle bookmarken, der order mit unsortierten bookmarks etc - alles sehr gelungen. das einzige was mir fehlt als jemand, der ständig zwischen laptop und pc wechselt, ist etwas zu opera link vergleichbares, zumal das in den news erwähnte mozilla weave derzeit irgendwie nicht zu kriegen ist, ich schätze die haben alle kapazitäten für den client-download eingesetzt.
 

macko125

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
374
#19
Zitat von serra.avatar:
habe auch Firefox aufm Rechner, benutze aber hauptsächlich den IE, solange ich nicht alle Seiten mit dem Firefox anzeigen kann, wird sich das auch nicht ändern.
Ausser Windows Update oder irgendwelche Browsergames kenne ich jetzt als drei jähriger Firefox User wirklich keine anderen Seiten die mit Firefox nicht anzezeigt werden könnten. Und wenn es dann doch eine Seite geben sollte die nicht mit dem Fuchs gehen sollte, dann gibt es immer noch die tolle Erweiterung IE Tab mit der man wahlweise auch die IE Engine innerhalb des Fuchses verwenden kann, sodass der IE wirklich keine Bedeutung mehr findet. (jedenfalls für mich)

@topic

Diese Werbeaktion empfinde ich überhaupt nicht als irgendwelchen Hype. Ich finde es sogar ganz legitim dass Mozilla versucht auf ihre besondere Art und Weise ihren Browser bekannter zu machen, da ja bekanntlich andere auch Werbung für ihre Browser machen. Aber was vorallendingen wichtig ist, wie es schon andere vor mir gesagt haben, dass viele vom IE wegkommen, egal jetzt ob Firefox, Opera oder Safari, denn der IE ist mit Abstand der schlechteste von allen vieren. Ausserdem verwenden viele den IE auch nur, weil dieser schon vorinstalliert ist oder weil sie zu faul sind einen anderen Browser herunterzuladen und zu installieren. (oder schlicht weil sie gar keine anderen Alternativen kennen)
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.367
#20
@serra.avatar:
wenn man nicht mit umgehen kann liegt das nicht am Programm, schließlich gabs auch erst die Meldung das der Firefox3.0 nach 24h
bereits das erste schwere Sicherheitsleck hatte ... ist aber doch auch klar Cracker interessieren sich nunmal nicht für Nischenprodukte sondern für weit verbreitete Programme ... und Schutz heisst immer noch Brain 2.0, aber das scheint ja einigen zu fehlen ...
Das ist grundlegend falsch. Die Lücke, die "entdeckt" wurde, ist keine FF3 sondern eine FF Lücke. Und deswegen kann man das auch nicht als Beleg nehmen, daß eine Verbreitung in höherer Ausnutzung der Lücken resultiert. Vermutlich wurde die Veröffentlichung der Lücke absichtlich auf ein paar Stunden nach Veröffentlichung des Fuches gesetzt um Werbung zu machen für die Qualität und Schnelligkeit des Analysierenden. Fakt ist, daß die Lücke für ALLE FF Versionen gilt.

Was den zweiten Teil betrifft, dann müßte Apache deutlich häufiger attakiert werden als MS-Server. Das umgekehrte ist allerdings der Fall. Was entweder auf Programmqualität oder ideologische Gründe zurückzuführen ist.

@XPHome:
Kleiner Rat, teste mal den FF3 parallel. Ich nutze auch noch gerne den 2er eben wegen vieler Erweiterugnen, aber auf einem Mac läuft der 3er, und ich bin sehr positiv überrascht und hoffe die Erweiterungen werden schnell kompaitbel :)
 
Top