News Firefox 66: Kein Autostart von Audio- und Videoinhalten mehr

DoS007

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
576
Darüber hinaus haben die Entwickler weitere kleinere Änderungen in den bekannten Browser implementiert: So bekommen Anwender beim Aufruf des privaten Modus nun eine Suchleiste mit der gewählten Standard-Suchmaschine angezeigt. Darüber hinaus haben die Entwickler die Anzahl der mit Firefox 48 eingeführten Content-Prozesse auf nun acht erhöht. Das Heraufsetzen der Inhalte-Prozesse kann sich für Nutzer mit geringem Arbeitsspeicher unter Umständen jedoch negativ auswirken, da Firefox hierbei mehr von diesem in Anspruch nimmt. Nutzer mit viel RAM sollen dagegen mit einer höheren Sicherheit, Stabilität und Peformance des Browsers belohnt werden.
Was ist denn ein Content-Prozess jetzt genau. Heißt das, dass das rendern einer Website jetzt gleichmäßig 8 Kerne nutzen kann (parallel)?
 

Affenzahn

Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2.258
Da hier die Experten sind, wüsste vllt jmd wie man die supertollen Pop Ups mit "Deine Sitzung ist abgelaufen, bitte klicke hier um die Seite neu zu laden." verhindert?
Genau so nervig wie Spon, Sueddeutsche & Co. "Die Seite wurde aktualisiert. Neu laden"

was das "es spielt trotzdem aber halt ohne Ton" angeht:

In der URL Leiste about:config eingeben und mit Enter bestätigen, dann nach "autoplay" suchen.

media.autoplay.default = 1 und .enabled = false machen das selbe.
Bei widersprüchlichen Eingaben gewinnt default (0; false würde in 0;true resultieren, da default mehr Gewicht hat wie enable, also 0 mehr als false)
765481
 

0xffffffff

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.295
Firefox mit "uBlock Origin" und "HTTPs everywhere" ist in meinen Augen der beste Browser :) Es gibt aber tatsächlich ein Komfort-Addon welches ich seit dem Einstellen der XUL-Addons vermisse "Safe Image in Folder", dem weine ich etwas hinterher.
 

Der-Orden-Xar

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.161
Was ist denn ein Content-Prozess jetzt genau. Heißt das, dass das rendern einer Website jetzt gleichmäßig 8 Kerne nutzen kann (parallel)?
Nein. Es heißt, dass (bis zu) 8 Prozesse für den Hinhalt genutzt werden. Aber nur, wenn du entsprechend viele Seiten bzw Tabs offen hast.
Dazu kommen dann AddOn-Prozess, GPU-Prozess, bei lokalen Dateien ein file-Prozess und ka was noch.

Chrome nutzt das extremer, da bekommt glaub ich wirklich jeder Tab einen Prozess, was aber auch den Arbeitsspeicher wegfrisst. Mozilla geht hier einen sanfteren Mittelweg.
 

beckenrandschwi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.392
Endlich kein Auto-Play mehr, DANKE!
 

Der-Orden-Xar

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.161
@DoS007 Solange nicht ein Tab/eine Seite in einem anderen Prozess bremst habe ich zumindest keine Vorteile gespürt.
 

Andi07

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
475
Hallo zusammen!

Zitat: "Anbietern entsprechender Inhalte besitzen dennoch nach wie vor die Möglichkeit, Video- oder Audiomaterial sofort nach dem Aufruf der Seite zu starten, dies aber dann nur noch tonlos."

Obwohl ich das alte Firefox-Profil gelöscht habe, scheint das wohl nicht zu stimmen oder vielleicht nicht immer zu stimmen.

Ich bin vorhin auf die Seite http://www.spox.com/de/sport/fussba...adon-sancho-will-den-ballon-dor-gewinnen.html gestoßen.
Und die Stummschaltung des Videos ist nur im Privatmodus des Firefox aktiv. Oder im Normal-Modus nur dann, wenn in den Datenschutz&Sicherheitseinstellungen --> Browser-Datenschutz --> Seitenelemente blockieren "Streng" eingestellt ist. Beim voreingestellten Modus "Standard" wird im oben genannten Fall, das Video automatisch mit Ton gestartet.

Die Aktivitätenverfolgung muss also blockiert sein, dass wenigstens der Ton bei doch selbststartenden Videos stumm ist.

Darauf möchte ich einfach mal hinweisen, da mir hierzu im Artikel leider nichts aufgefallen ist.


Gruß Andi
 

Hauro

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.183
Was ist denn ein Content-Prozess jetzt genau. Heißt das, dass das rendern einer Website jetzt gleichmäßig 8 Kerne nutzen kann (parallel)?
Siehe hier Electrolysis | wiki.mozilla.org
Electrolysis functionality hosts, renders, or executes web related content in background child processes which communicate with the "parent" Firefox browser via various ipdl protocols. The two major advantages of this model are security and performance. Security improvements are accomplished through security sandboxing, performance improvements are born out of the fact that multiple processes better leverage available client computing power.

Electrolysis child processes are currently in use for the following tasks within Firefox:
  • Legacy NPAPI plugin hosting
  • Media playback ('Gecko Media Plugin', a.k.a. 'GMP')
  • Web content ('content processes')
  • [Fx53] GPU Process (Windows Only) bug 1264543
  • [Fx54] file://URL access process bug 1147911
  • [Fx55] Web Extensions bug 1190679
  • [Fx55, Fx56] ServiceWorker and in the future SharedWorker threads bug 1231208
In the future Electrolysis child processes may be used to handle other browser tasks including audio, networking (bug 1322426), PDFium and Pepper Flash (bug 558184).

In Mozilla documentation "Electrolysis" is often shorted as "e10s".
Ein Conten-Prozess ist ein Kind-Prozess des Eltern-Prozesses in dem eine Aufgabe unabhängig und parallel zum Eltern-Prozesses ausgeführt wird.

765680

@Der-Orden-Xar D.h. für das Aufrufen einer einzelnen Website bringt das eigentlich kaum was von der Geschwindigkeit her? Also nicht noch paralleler oder so?
Es hängt von der Seite ab, ob z.B. ein Video wiedergegeben (Media playback) wird, das vielleicht in einem eigenen Kind-Prozess abgespielt wird - für eine Seite ist es auch nicht gedacht.

about:support - aktuelle Werte meines Firefox 68.0a1

Application Basics
Launcher Process Enabled
Multiprocess Windows 4/4 Enabled by default
Web Content Processes 10/16 - dom.ipc.processCount=16 standard ist 8

Graphics
GPUProcessPid 3452 - PID im Taskmanager
GPUProcess Terminate GPU Process

WEBRENDER
opt-in by default: WebRender is an opt-in feature
available by user: Force enabled by pref - der Webrender aus dem Servo-Projekt wird verwendet

Sandbox
Content Process Sandbox Level 5
Effective Content Process Sandbox Level 5
 
Zuletzt bearbeitet:

sirwuffi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
687
bei mir schaffe ich es nicht das autoplay abzuschalten. wenn auf youtube bin und auf eines der vorgeschlagenen videos klicke laufen die automatisch. vor dem update ging das noch abzuschalten.
 

GregoryH

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.643
Gibt es eigentlich mittlerweile eine Möglichkeit die Autoupdates zu deaktivieren ohne diese distribution/policies-Verrenkung? Finde diese Änderung immernoch total bekloppt, ich entscheide gerne selbst wann ich mit neuen Features und überarbeiteter UI etc. "beglückt" werde.
Dann musst du die ESR installieren, da gibt es nur Sicherheitsupdates! Der normale Firefox bekommt die nur zusammen mit den neuen Features, daher finde ich es gut, dass die Update obligatorisch sind.
 

mylight

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
643
Nur Webseiten den ich vertraue durften Autoplay starten, danke NoScript Urigin, aber schön, das jetzt auch diese Webseiten in die Schranken gewiesen werden..
 

Turrican101

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.531
Dafür ist FF der einzige nutzbare Browser auf Android. Chrome ist überhaupt nicht erweiterbar und Opera hat den schlechtesten Adblocker überhaupt, dafür aber gleichzeitig Werbeeinblendungen durch Opera selbst.
 

Gullwoop

Ensign
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
254
Einfach nur ein absolut schlechtes Update, für mich persönlich. Über about:config hatte ich es bisher immer manuell abgeändert dass generell keine HTML 5 Videos automatisch starten dürfen, was auch wunderbar klappte auf YouTube, Netflix etc. Seit Firefox 66 nun aber nicht mehr, die plären einfach los. Die neue Funktion ist zwar an aber bringt gar nichts. Ich will auch keine Seiten erst festlegen müssen welches was darf, ich will es wie zuvor komplett unterbinden (und dann ggf. manuell starten). Grade auch schlimm auf Netflix, wo jetzt neben den Folgen in einem Stück auch noch automatisch die Trailer starten.

Als ich von FF62 zu FF63 gewechselt war wurde da schon etwas geändert und ich mußte das manuell abändern da die Videos schon wieder automatisch starteten (statt media.autoplay.enabled auf false zu setzen, bis FF62 gültig, hieß es nun wohl, ab FF63, media.autoplay.default auf 1 zu setzen - dann war Ruhe). Und nun schon wieder ... wobei ich nirgendwo finde (habe die Seiten hier alle gelesen) wo man das ändern könnte.

Bin nicht wirklich begeistert von diesen "Verschlimmbesserungen". Generell finde ich es ja immer nicht so prickeln wenn man immer nach einem Update ersteinmal alles überprüfen müßte ob die getätigten Einstellungen noch gelten.
Hat da jemand eine Idee wie man das wieder ändern kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.684
Zuletzt bearbeitet:
Top