Firmenproxy umgehen

Suchtfaktor

Newbie
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
4
Hallo zusammen, ich hab ein etwas zwielichtiges Anliegen.

Und zwar hat mein Arbeitgeber einen Proxyserver über den wir ins Internet kommen. Dieser Proxy verhindert den Aufruf von Youtube Videos welche vom Uploader als "Gaming" oder "Entertainment" klassifiziert wurden.

Ja ich weiß, das wird mein Arbeitgeber wohl nicht ohne Grund gemacht haben, gleichzeitig wird z.B. Facebook und BILD natürlich nicht geblockt.

Bisher habe ich die Sperre über yout.com umgehen kommen. Das ist quasi ein Videoripper, der das gewünschte Video im eigenen Player abspielen kann.
Das ganze funktioniert nicht mehr. Jetzt meine ich mich zu erinnern, dass es irgendwie einen Mirror von Youtube gibt, der womöglich nicht vom Proxy erfasst wird....

Hat da einer ne Idee?

Grüße
 

Suchtfaktor

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
4
Ja, das kann ich natürlich nicht ausschließen. Ich befasse mich überwiegend natürlich mit meiner Arbeit, es gibt aber Zeiten, besonders Nachts, da ist gerne mal 1-2 Stunden nichts zu tun. Da ist der Chef auch nicht da.
Und ob das genaue Surfverhalten aller Mitarbeiter geloggt und ausgewertet wird, kann ich mir nicht vorstellen, da der gute Datenschutz da bestimmt auch mitreden möchte.
 

ignator

Ensign
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
232
Der Datenschutz greift nicht, da du Arbeitsgeräte nutzt, die bestimmt in deinem Arbeitsvertrag nicht zur privaten Nutzung freigegeben sind. Unabhängig davon: Geh besser davon aus, dass alles geloggt wird. Wenn auch nicht pro Rechner/User so kann man im Nachhinein auf jeden Fall herausfinden, wer so viel Traffic produziert hat, dass z.b. ein Offsite-Backup nicht mehr in der gewohnten Geschwindigkeit übertragen werden konnte. Das wird nämlich auf jeden Fall im Monitoring des Netzwerkadmins auffallen. Die meisten Proxys arbeiten auch mit einer Art Heuristik, die häufig besuchte Seiten gerne mal genauer prüft und im Zweifel, verdächtigen Traffic per Mail an die Admins weiterleitet.

Geh nicht so belanglos mit deinem Job um!
 

Uridium

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.193
Dieser Proxy verhindert den Aufruf von Youtube Videos welche vom Uploader als "Gaming" oder "Entertainment" klassifiziert wurden.
Andere YouTube Videos (wie educational/Ausbildung) funktionieren einwandfrei?
Grundsätzlich kann man solche Sperren z.B. via SSH Tunnel umgehen, aber du könntest ja erst mal youtube-dl versuchen. Vielleicht springt der Proxy darauf nicht an.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.152
Besorge dir ein flat-lte Abo für dein händy. So brauchst du nicht gegen firmenrichtlinien verstossen, noch kriegst du Ärger am Arbeitsplatz. Zudem kannst du deine filmchen auch auf dem Klo, in der umkleide, beim Chef oder auf dem Parkplatz sehen. Ungestört und mobil, wie ein moderner Mensch
 

Markchen

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.973
Die Firewall, egal ob mit eingetragenen Proxy oder transparent geschalteten, loggt auf jeden Fall Deinen PC! Und die Metadaten sind auch sichtbar, dass hat nichts mit Datenschutz zutun.
 

Markchen

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.973
#3 Er fragt sich, ob der Chef sehen kann was er so treibt.
 

Sparta8

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
949
SSH-Tunnel über Port 443. Kannst alles machen und für Außenstehende schauts aus wie normaler HTTPS Traffic.
 

Suchtfaktor

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
4
Danke schonmal für euren Input.

Der Vorschlag von cartridge_case funktionierte auf Anhieb
Besonderen Dank dafür.

Ich will die Disskussion hier auch nicht unnötig in die Länge ziehen.
Ich weiß dass diese "Trickserei" nicht ganz Koscher ist, aber ich kann das mit meinem Gewissen vereinbaren. Alternativ kann ich mir natürlich auch mit nicht gesperrten Videos von Prostatauntersuchungen oder mit Videos von Brazilian Waxing die Zeit vertreiben ;-)

Genießt den Freitag, ich hab erst morgen früh Feierabend :-)

Grüße
 
Top