News Forschung: Intel bringt 49-Qubit-Testchip und blickt auf Loihi

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.536
#1

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.280
#2
Zitat von News:
Denn vor drei Monaten nutze Intel einen 8 Jahre alten Clarkdale-Prozessor im LGA-1156-Sockel und photoshopte dort anstelle der Grafikeinheit einen neuen Chip drauf. Auch heute ist die Bodenplatte noch immer die gleiche, aus einem Multi-Chip-Package von vor drei Monaten wird nun jedoch ein einzelner Riesenchip. Es ist deshalb auch heute davon auszugehen, dass keine der Abbildungen auch nur ansatzweise der Realität entspricht.
https://www.youtube.com/watch?v=XuRfr7A2Piw
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.108
#3
Die Quantenprozessoren laufen bei 20 Millikelvin. Das entspricht unter minus 273 Grad Celsius, kaum wärmer als der absolute Nullpunkt.

... vll. auch "ganz Interessant" zu Wissen.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
188
#5
Intels 49 Qubits sind aber reell nur 35 Qubits
(da 30% der Leistung abgeschaltet werden musst, es hatte sich heraus gestellt, das es einen Bug gab) :D
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.067
#6
Im Bereich des AI Computing und und später noch des Quanten Computing liegt die Zukunft der Industrie. Sehr vernünftig von Intel in diese Bereiche zu investieren! Das wird ein riesiger Markt mit Unmengen an Potential. Ich bin gespannt, wann AMD mehr auf dem Gebiet macht. Der klassische x86 CPU Markt wird kaum noch enorme Steigerungen bringen, zumal normale Prozessoren zunehmend eine immer kleinere Rolle spielen. Schon heute wird ja alles was etwas komplexer ist auf spezielle Recheneinheiten ausgelagert, da CPUs zwar sehr vielseitig, aber im vergleich auch unglaublich langsam sind.

Wenn AMD nicht nur mittelfristig wieder mitspielen möchte, müssen sie auch in dem Bereich bald Fuß fassen.
 

Khaotik

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
782
#8
Die Marketing-Leute und Photoshop. Wen wundert es. :D

Die Entwicklung wird sicher sehr interessant. Ich denke aber eher, das es sicher noch 10 Jahre dauern wird, bis kommerziell konkurrenzfähige Produkte entwickelt sein werden. Die "normalen" CPUs entwickeln sich ja in der Zeit auch wieder weiter.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
53
#9
Die Marketing-Leute und Photoshop. Wen wundert es. :D

Die Entwicklung wird sicher sehr interessant. Ich denke aber eher, das es sicher noch 10 Jahre dauern wird, bis kommerziell konkurrenzfähige Produkte entwickelt sein werden. Die "normalen" CPUs entwickeln sich ja in der Zeit auch wieder weiter.
Und 20 Jahre bis wir endlich Skynet haben und in einer bessere Zukunft blicken :D
 

ZeXes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
423
#12
Ab wv. Qubits ist ein Quantencomputer eigentlich mind. so stark, wie beispielsweise der i9 18 Kerner?
 

XHotSniperX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
455
#13
Ab etwa 9000
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.193
#14
@ZeXes die beiden Modelle haben völlig unterschiedliche Einsatzgebiete und können nicht verglichen werden. Klassische CPUs sind generisch, während Quantencomputer nur für bestimmte Operationen eingesetzt werden können, auf diesen dafür theoretisch fast beliebig schnell sind.
 

Killer1980

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.765
#15
Es ist lustig dass manche hier an skynet denken wie ich aber es könnte in vielen Jahren Wirklichkeit werden. Ich denke da aber eher so in 50. Problem wird nur sein, wenn so eine Maschine wirklich viele Aufgaben von Menschen übernimmt und wirklich merkt wie zerstörerisch wir sind, wird sie uns auslöschen?
 

Helios_ocaholic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
366
#16
@Killer1980

Dieser Punkt wird technologische Singularität genannt.

Dem Grundgedanken eines Quantencomputers zugrunde liegt ja die Quantensuperposition und die Beschreibung dieses Vielteilchenzustandes mit der Wellengleichung.

Sehe das beides nicht bei dem Ansatz von Intel auf Siliziumbasis. Scheint mir eher eine Art Quasi-Quantencomputer zu sein, denn die Technologie nutzt eben nur teils die fundamentalen Vorgänge der Quantenmechanik.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.951
#17
Hmmm... Nvidia hatte wenigstens den Anstand, eine Grafikkarte aus Holz und Schnellbauschrauben herzuzeigen. Intel zeigt nur Photoshop. Intel halt. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass der Quantenchip nicht mal funktioniert...
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.274
#18
Es ist lustig dass manche hier an skynet denken wie ich aber es könnte in vielen Jahren Wirklichkeit werden. Ich denke da aber eher so in 50. Problem wird nur sein, wenn so eine Maschine wirklich viele Aufgaben von Menschen übernimmt und wirklich merkt wie zerstörerisch wir sind, wird sie uns auslöschen?
Vielleicht erkennt die Maschine ja auch wie toll ein Mensch ist und verliebt sich unsterblich......weniger Aluhut, mehr Realität bitte :)
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.108
#19
Eher werden wir (allen voran Männer!) sich in Maschinen Verlieben ;)
Fängt doch Heute schon an :D

Und Skynet...
Facebook wird demnächst einen Coin bringen.
Willkommen in der Neuen Welt.
Zuckerberg stellt sich zu Jahresbeginn immer eine Neue Herausforderung (350km Laufen, 27 Bücher, Mandarin lernen etc.) Dieses Jahr ist die Aufgabe, Eine Kryptowährung zu Erschaffen und zu Etablieren ;)
Welcome!
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.667
#20
Facebook ist im Vergleich zu Google noch harmlos...Google und Apple und Microsoft und auch Samsung etc.. pp haben schon Heute Zugriff auf den Tagesablauf jedes Android Nutzers auf der Welt und natürlich auch die verqiuckten Geheimdienste.Militär Drohnen wie der T1/T2 ,wurden wie man liest ,auch schon entwickelt usw. Wobei die Entwickler sich nur nicht im Klaren waren ob sie eine Entscheidungshilfe ,eine Art Ersatzgewissen implementieren oder nicht...kill or Not kill !Wer sagt denn,das es sowas wie Skynet nicht schon gibt ? Es fehlt nur noch die aktive Verknüpfung der Ebeben und ein bisschen mehr KI und schon gehts los ! Die Frage ist doch,ob es besser ist Leuten wie Trump den roten Knopf zu überlassen oder einem Rechner ? In beiden Fällen ist der Ausgang ungewiß !Ein funktionierender Quanten Computer als Mutterhirn aller peripheren Systeme ist sicher der Traum des militärisch industriellen Komplexes.
... da kommt Intel ins Spiel ! Jener vertrauensvolle Big Brother der Chip Industrie ! Super !
Da halte ich es lieber mit Linus - Intel Sch.... auf immer und ewig verkaufen !
 
Zuletzt bearbeitet:
Top