News Fortnite: Patch führt Wüstenbiom, neues Fahrzeug und Risse ein

Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.411
#2
Naja, ich bin von dem Patch gerade nicht so begeistert. Nur Abstürze und Connection Loss auf der Switch. Ist momentan nicht spielbar :(
 

C1996

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.461
#3
Man kann über Fortnite sagen was man will (Ich persönlich spiele es nicht und mag es auch nicht), aber genügend kostenlosen Content hauen die wirklich immer raus :)
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.375
#4
@C1996,

gibt ja auch genügend verrückte die sich für viele Euro irgendwelche Skins kaufen und das Spiel somit finanzieren.
 

Dirtinger

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
34
#5
Man kann über Fortnite sagen was man will (Ich persönlich spiele es nicht und mag es auch nicht), aber genügend kostenlosen Content hauen die wirklich immer raus :)
Habe ich mir auch gerade gedacht. Spiele es auch nicht. Aber als mittlerweile nur noch zwischendurch PUBG spieler kann man da von der Seite nur einversüchtig mit den Augen hinschauen. (Vorallem was Optimierung und Fixes angeht.)
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
804
#6
2-3 Tage angemeldet und schon hat man mir das Passwort geändert......

haben zwar 0 bekommen, aber wow 😲 - eine enorme Accountsicherheit!
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.411
#8
Gebt dem Spiel eine Chance. Ich war auch der typische Pubg Spieler, Fortnite hasste ich wie die Pest. Seit es aber auf der Switch draußen ist, habe ich mich wirklich gezwungen es zu spielen und ja, ich habe die erste Woche gehasst. Nun macht es aber von Tag zu Tag mehr Spaß, wenn man mal die Mechanik draußen hat. Fortnite ist halt 10x komplexer als Pubg und auch um Welten schwerer, da das Bauen das A und O ist.

Pubg fasse ich nicht mehr an, Performance einfach unterirdisch, es macht einfach kein Spass mehr. Das darf es jedoch auch nach knapp 1000h Spielzeit :D
Ergänzung ()

@C1996,

gibt ja auch genügend verrückte die sich für viele Euro irgendwelche Skins kaufen und das Spiel somit finanzieren.
Wieso sind die Leute verrückt? Ich liebe die Millionen Menschen die da Euro um Euro inverstieren, so bekomme ich ein Spiel für Lau und es wird kontinuierlich weiter entwickelt.
 

Dirtinger

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
34
#9
Gebt dem Spiel eine Chance. Ich war auch der typische Pubg Spieler, Fortnite hasste ich wie die Pest. Seit es aber auf der Switch draußen ist, habe ich mich wirklich gezwungen es zu spielen und ja, ich habe die erste Woche gehasst. Nun macht es aber von Tag zu Tag mehr Spaß, wenn man mal die Mechanik draußen hat. Fortnite ist halt 10x komplexer als Pubg und auch um Welten schwerer, da das Bauen das A und O ist.

Pubg fasse ich nicht mehr an, Performance einfach unterirdisch, es macht einfach kein Spass mehr. Das darf es jedoch auch nach knapp 1000h Spielzeit :D
Naja ich mag mich prinzipell nicht für ein Spiel eine Woche lang nerven und abmühen. Ist aber nicht der Punkt.

Für mich ists halt nichts. Habe genügend Streams gesehen. Mir ist halt das Bauen ein Dorn im Auge. Am schluss ein Turmbauen und sich einmauern ist für mich das Typische geCampe schlecht hin. Von meiner Sicht aus muss man eine Karte so entwerfen, damit man genügend Punkte hat welche man für sich nutzen kann. Mir ist sehr wohl bewusst, dass gute Fortnite Spieler sich genau beim Punkt bauen von "Casual-Spielern" absetzten. Mir sagt das halt nicht zu. Leute die das gut finden sollen es spielen und ihren Spass haben. Tut mir ja nichts :)
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.248
#10
Gebt dem Spiel eine Chance. Ich war auch der typische Pubg Spieler, Fortnite hasste ich wie die Pest. Seit es aber auf der Switch draußen ist, habe ich mich wirklich gezwungen es zu spielen und ja, ich habe die erste Woche gehasst. Nun macht es aber von Tag zu Tag mehr Spaß, wenn man mal die Mechanik draußen hat. Fortnite ist halt 10x komplexer als Pubg und auch um Welten schwerer, da das Bauen das A und O ist.

Pubg fasse ich nicht mehr an, Performance einfach unterirdisch, es macht einfach kein Spass mehr. Das darf es jedoch auch nach knapp 1000h Spielzeit :D
Ergänzung ()


Wieso sind die Leute verrückt? Ich liebe die Millionen Menschen die da Euro um Euro inverstieren, so bekomme ich ein Spiel für Lau und es wird kontinuierlich weiter entwickelt.
Du spielst Spiele, die du wochenlang hasst? Eventuell solltest du dir professionelle Hilfe suchen (ist ernst gemeint).
 

max0x

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
910
#11
bin kein fortnite spieler, aber dennoch beeindrucken mich diese updates. vor allem die ganzen details in der spielwelt, die mit jedem update hinzukommen. richtig gut umgesetzt.

nur diese dämlichen tänze und dieser ganze skins kram geht mir auf die nerven (ja ich weiß, dass es F2P ist und mit irgendwas geld verdient werden muss, allerdings gibts hier für jeden scheiß irgendwelche skins).
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
529
#12
Ich kann mit dem Game nix anfangen, keine Ahnung, bin nie warm geworden damit. Aber wie die stetig das Ding weiter entwickeln ist schon cool. Da sollte sich der Brandon mal ein Beispiel nehmen. So geht das... Nicht wie bei PUBG, wo man sich nur um die Monetarisierung kümmert und seine Hausaufgaben nicht macht.
 

eax1990

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.001
#13
Is eigentlich ganz cool das Spiel, aber der Sound von dem Game frustriert mich so stark, dass mir der Spaß ausgeht. Ich kann und will einfach keine Shooter zocken wo man die Gegner nicht anständig hören kann, bis es dann zu spät ist.
Hätte bzgl. Ton von Epic Games mehr erwartet als von jedem anderen Hersteller.
 

Beyazid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
774
#14
Ich glaube, du verwechselst PUBG mit Fortnite.
Man kann nicht nur den Ort, den Umständen entsprechend, vernünftig ausmachen und sogar Unterschiede zwischen den Materialien heraushören wenn jemand drüber läuft. Sogar eine anständige Vertonung von "im Gebäude" <> "außerhalb des Gebäudes" ist vorhanden. Schüsse kann man ebenfalls gut orten weil sogar das Mündungsgeräusch ab einer Entfernung nicht mehr zu hören ist. Den Sound finde ich daher vollkommen in Ordnung. Das ist natürlich nur gegeben, wenn man auch mit Kopfhörern spielt damit man auch die Richtungen gut heraushören kann. Ob es mit 5.1/7.1 Anlagen auch gut läuft weiß ich hingegen nicht mangels Equipment.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
166
#15
2-3 Tage angemeldet und schon hat man mir das Passwort geändert......

haben zwar 0 bekommen, aber wow 😲 - eine enorme Accountsicherheit!
Da würde ich mir eher Gedanken um die Stärke des Passwortes und die Sicherheit des eigenen Rechners und Email Account machen. Zwei Faktor Authentifizierung soll auch helfen. Und natürlich nicht auf irgendwelche VBuck Generator scams reinfallen.
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
804
#16
Da würde ich mir eher Gedanken um die Stärke des Passwortes und die Sicherheit des eigenen Rechners und Email Account machen. Zwei Faktor Authentifizierung soll auch helfen. Und natürlich nicht auf irgendwelche VBuck Generator scams reinfallen.
Passwort war okay und es gab bislang auch nie Probleme, aber 2-3 Tage dort angemeldet und es ist passiert.
Aber wie kann er mein Passwort ändern ohne auf meine Mailadresse zukommen?

Und soweit ich googeln konnte, bin ich kein Einzelfall mit Fragezeichen.

Passwörter jetzt natürlich abgeändert.
 

TimDim

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.648
#17
Ich glaube, du verwechselst PUBG mit Fortnite.
Man kann nicht nur den Ort, den Umständen entsprechend, vernünftig ausmachen und sogar Unterschiede zwischen den Materialien heraushören wenn jemand drüber läuft. Sogar eine anständige Vertonung von "im Gebäude" <> "außerhalb des Gebäudes" ist vorhanden. Schüsse kann man ebenfalls gut orten weil sogar das Mündungsgeräusch ab einer Entfernung nicht mehr zu hören ist. Den Sound finde ich daher vollkommen in Ordnung. Das ist natürlich nur gegeben, wenn man auch mit Kopfhörern spielt damit man auch die Richtungen gut heraushören kann. Ob es mit 5.1/7.1 Anlagen auch gut läuft weiß ich hingegen nicht mangels Equipment.
Schüsse etc. Kann man gut orten, finde den Sound auch ok.
Aber was gar nicht geht ist der Sound im Gebäuden.
Man kann nicht unterscheiden ob der Gegner über einen läuft oder unten einen.
Das hört sich genau gleich an.
Das hat mich schon verdammt oft getötet.
Kein Vergleich zu CS, wo man jede kleinste Bewegung präzise orten kann.
 

psYcho-edgE

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.818
#18
Für mich ists halt nichts. Habe genügend Streams gesehen. Mir ist halt das Bauen ein Dorn im Auge. Am schluss ein Turmbauen und sich einmauern ist für mich das Typische geCampe schlecht hin.
a) In PUBG wird meiner Erfahrung nach genauso gecampt, nur ohne Türme
b) vor ein paar Patches wurde der Explosionsradius von C4 und Raketen erhöht, das heißt ein 1x1 Quadrat aus Wänden (also der Standard-Turm-Grundriss) lässt sich bereits mit einem C4 bzw. einer Rakete einreißen, was Turm-Camping im Late bereits generft hat
c) ab dieser Season bewegen sich die letzten Zonen während sie kleiner werden, d.h. Türme liegen plötzlich außerhalb der nächsten Zone, das sollte Camping im Late zusätzlich erschweren
 
Zuletzt bearbeitet:

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.936
#19
Wann wird Fortnite, der Coop, denn endlich F2P...?
Der BR Modi ist mir einfach zu arcadig aber den Coop würde ich tatsächlich gerne mal mit Freunden spielen, nur bezahle ich für ein F2P Spiel, was mir dann eventuell nicht mal gefällt, kein Geld.
 

7hyrael

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.911
#20
Schüsse etc. Kann man gut orten, finde den Sound auch ok.
Aber was gar nicht geht ist der Sound im Gebäuden.
Man kann nicht unterscheiden ob der Gegner über einen läuft oder unten einen.
Das hört sich genau gleich an.
Das hat mich schon verdammt oft getötet.
Kein Vergleich zu CS, wo man jede kleinste Bewegung präzise orten kann.
Spielst du mit Kopfhörern? Die vertikale Ortung ist echt schwer zu realisieren, da sie hauptsächlich über Schall auf der Ohrmuschel funktioniert. Selbst mit meinem hd800 klappt das nur bedingt und der ist der König der räumlichen Klangdarstellung.
 
Top