Foxconn Flaming Blade und der Ruhemodus, Problem nach nächsten Hochfahren

rockB4R^

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.247
So, jetzt brauche ich mal wieder Expertenrat.

Es geht um den Ruhemodus mit meinem Foxconn Flaming Blade GTi.

SyProfil


Nach einer gewissen Zeit geht der Rechner, mal früher mal später in den Ruhemodus, soweit so gut.

Ich kann den Rechner dann immer mit Power Button hochfahren, klappt auch super, ABER
beim nächsten normalen hochfahren kommt er nicht mehr in BIOS, er restarted nochmal und sagt mir dann BIOS not installed.
dann gehe ich ins BIOS Menü, sage speichern und weiter (alle OC Einstellungen sind da noch drin) und er läuft wieder normal.

Das große Problem kommt aber dann, wenn das Sytem nach einem WakeUp wieder einschläft...dann kommt man beim nächsten normalen Start nirgens mehr hin, der Rechner hängt dann irgendwie zwischen den Welten fest...ist schwer zu beschreiben...
Irgendwie hatte ich es die 2 male geschaft wieder in Windows zu kommen, aber ich will es nicht nochmal proebiern müssen.

Also, was muss ich an den Boardeinstellung ändern?
War heute mal im Bios schauen, wird wohl beim Power MAnagement dabei sein, aber was genau weiß ich halt nicht.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß
rockB4R^

PS: Wenn sich jmd mit dem Board auskennt, WARUM kann ich das Ding nicht UNdervolten?!
Das Sytem läuft immer über 1,2 V (CPU) Das ist nicht gerade gut für den Lastbetrieb, Temps werden viel zu hoch...
Ergänzung ()

Also etwas mehr Hilfe wäre nciht schlecht, ist nämlcih lästig diese Problem...

Oder ist irgendetwas unklar?
 
Werbebanner
Top