FRACTAL DESIGN Arc Mini

glotzkowski

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
386
hallo...ich bin auf der suche nach einem passenden neuen gehäuse für einen homeserver.
im moment liebäugle ich ja mit dem hier

http://www.hardwareversand.de/articledetail.jsp?adp=0&aid=49194&agid=635&apop=1

hat jemand erfahrungen mit dem gehäuse oder preislich vergleichbare ?

wichtig ist das darin mindestens 5 platen ihren platz finden, dazu sollte es die plattenschwingungen nicht zu sehr aufnehmen und am besten entkoppelt sein.
darin wird nur noch ein Mini ITX verbaut, dieses hier

http://www.hardwareversand.de/DDR3/78279/ASUS+E2KM1I-DELUXE,+integrierte+AMD+E2-2000,+Mini-ITX.article

vielen dank im voraus
 

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.036
Habe den Arc Mini R2 als normales Rechnergehäuse für meine Freundin und bin zufrieden.
Im Deckel eine 240er WaKü, unten eine 780GTX mit Arctic Hybrid Kühler, 2 SSDs, 2 HDDs, 2 ODDs,
Und trotzdem alles ruhig.

Aber!
Als Homeserver würde ich ihn nicht nehmen!
Da finde ich den Node 304 um Klassen besser.
Baue mir gerade ein NAS inkl. kleinen Virtualserver darin zusammen.
Schau Dir das Node einfach mal an.
 

glotzkowski

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
386
sieht ganz schick aus ....;) bin aber am zweifeln ob das bei 5 3,5 platten nicht doch etwas brummt das gehäuse ;) oder das es etwas zu eng wird von der temperatur her ....

das arc mini sieht robuster aus bzw bietet glaub ich mehr belüftungsmöglichkeiten

was wäre der grund warum du lieber den Node 304 nehmen würdest ?

das soll ja nur ein low budget file-homeserver werden (stomsparend)
nur onboard gaka bzw sound
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top