Frage zu den Speicher der Sockel 1366 Mainboards

Futscher

Banned
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.221
Hy,

eine kurze Frage kümmert mich.

Ich habe mal durch die ganzen 1366 Boards durch geschaut und bei jedem wird max. 1066 DDR3 Speicherstandart angegeben.

Da es ja ettliche Speicher gibt die über 1066 Mhz hinaus gehen, wäre es ja unlogisch, wenn man diese einsetzten würden.

Werden also alle Speicher die über dies hinaus gehen auf 1066 Mhz hinuntergetaktet (was ich eher nicht glaube) oder rennt ein Speicher mit zB 1600 Mhz auch mit 1600 Mhz?

Danke und Gruß
 

Triple xXx

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.904
@Futscher
Es empfielt sich sowieso immer den Speicher manuell im Bios richtig einzustellen.
Mein DDR2 1066 Riegel läuft zB im AUTO Betrieb nur als DDR2 800, weil das Board den Riegel falsch auslest.
Und das ist kein Einzelfall, sondern eher die Regel. Darum immer manuell einstellen.
Speichertimings, Speicherteiler und Speicherspannung

Und wie mein Vorgänger schon gepostet hat gibts auch Boards die lt. Hersteller mehr können.
Ich würde zurzeit wohl DDR3 1600 kaufen, weil er in etwa gleich teuer wie der DDR3 1333 ist.
Alles was schneller ist, hat auch schon wieder gesalzene Preise, die der Riegel im Normalfall nicht wert ist.
Beim Speicher spürt man diese Takterhöhungen sowieso fast nur in Benchmarks.
Im Normalbetrieb ist der Unterschied zwischen DDR3 1333 und DDR3 1600 wohl nicht spürbar.
Aber bei fast gleichem Preis macht das wohl keinen Unterschied und man kauft gleich den schnelleren.
 

Futscher

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.221
Ich habe meine CPU von 2,13 auf 3,20 Ghz übertaktet und läuft somit auf 395 FSB.
Ich habe bei meinen Speicher zur Auswahl 6xx, 790 Mhz und 975, 1067 Mhz
Kann natürlich nur max 790 nehmen denn alles drüber startet er nicht. Ist wohl klar bei meinen 800 Mhz Speicher.

Die Ramteiler kann ich bei meinem ASUS P5B Deluxe gar nicht erst einstellen bzw. wird dies gar nicht angezeigt.

Was wäre denn das beste Verhältniss bzw. um was handelt es sich beim "Ramteiler".

Gruß und Danke
 

Triple xXx

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.904
@Futscher
Ich habe bei meinen Speicher zur Auswahl 6xx, 790 Mhz und 975, 1067 Mhz
Das sind die Ramteiler bei den Asus Boards. Wobei ich mir ziemlich sicher bin das du keinen mit 6xx hast bei FSB 395, weil das nicht geht.
Es gibt bei Boards mit Intel Chipsatz (so wie dein Intel P965) Teiler von 1:1 bis 1:2.

FSB / Ramteiler = Ramtakt.
395 / 1:1 = 395 MHz was wiederum DDR2 790 entspricht
395 / 3:4 = 533 MHz --> DDR2 1066
395 / 1:2 = 790 MHz --> DDR2 1580

Dazwischen gibts auch noch einige Teiler, die auf verschiedenen FSB Straps liegen.
Asus gibt aber immer gleich direkt den Endtakt an, wodurch man einfach nicht rechnen braucht.
Andere Hersteller dagegen schreiben den Teiler so hin wie man es eigentlich rechnet und wie ich es oben erklärt hat.
 

Futscher

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.221
Danke für die gute Erklärung.

In dem Fall liegt mein Verhältniss bei 1:1, was meines Erachtens auch das Beste ist, da ich schon Probleme mit meinem Board kriege, wenn ich schon anfange ab 400 FSB zu schrauben, daher die 395 FSB.

Weil wer (gibt sicherlich welche ;)) kann sein Board jenseits der 500 FSB schrauben.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Triple xXx

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.904
@Futscher
Kein Problem :D
Umso höher der FSB umso mehr Einstellung gibts, die man erhöhen muss, damit er stabil läuft.
Und es gibt natürlich CPUs, die auch jenseits von FSB 500 noch stabil laufen.
Sind auch sogar einige in der OC Ergebnisliste von Computerbase soweit ich mich erinnern kann.
Aber dann braucht man eben schon DDR2 1000 oder höher, weil der kleinste möglich Teiler eben 1:1 ist.
 
Top