Frage zu Notebook Grafiktreiber

Iam

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
316
Hallo,
ich habe ein Toshiba Satellite L555-10N mit ATI Grafik HD 4650
Der Treiber der Toshiba Support-Seite ist ja schon etwas älter und wird auch nie erneuert.
http://de.computers.toshiba-europe.com/innovation/download_driver_details.jsp?service=DE&selCategory=2&selFamily=2&selSeries=178&selProduct=868&language=all&selOS=30&selType=all&yearupload=&monthupload=&dayupload=&useDate=null&mode=allMachines&search=&action=search&macId=&country=all&selectedLanguage=all&type=all&page=1&FROM=windows7&ID=71672&OSID=30&driverLanguage=42

Da es ja den ATi Mobile Catalyst gibt, frage ich mich ob ich den auch für mein Notebook einsetzen kann.
https://www.computerbase.de/downloads/treiber/grafikkarten/amd-adrenalin-treiber/

Eigentlich liest man ja immer, das man nur den Hersteller-Treiber nehmen soll. Stimmt das, oder ist der Mobile Catalyst, der regelmäßig in neuer Version erscheint, auch geeignet ?
 

XPlay

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
222
Im normalfall sollte der ATI Mobility Treiber ohne Probleme gehen, allerdings gibt es bei manchen Notebooks ab und zu ein paar Probleme mit einzelnen Versionen des Treibers(abstürze, Grafikfehler).
 

Chefchen

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.782
ich habe ein Sony Notebook mit 5650, dort geht der normale ATI treiber nicht sondern nur der von Sony. hatte mal ein Packardbell notebook da ging es. Mußt halt ausprobieren.
Es ist Herstellerbedingt.


Gruß
 

nurmalsoamrande

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
998
oder einfach stets den neuesten Treiber von ATI ziehen und ggf. mit dem Mobility Modder modifizieren...
...und den hitzetod des notebooks riskieren. gemoddete treiber haben mitunter das problem, dass dass sie eine mobile grafikkarte als desktopkarte erkennen. und dann sind sie häufig übertaktet bzw sind nicht mehr ausreichend gekühlt.

angeblich wollen jetzt ati und nvidia jedoch anfangen, die notebookgrafik jetzt mit zu unterstützen mit dem standardtreiber. aber auch hier wäre vorsicht geboten. eventuell bietet der aktuelle treiber etwas mehr leistung, aber es kann durchaus sein, dass z.b. manche anschlüsse dann nicht mehr funktionieren... oder das energiemanagement des computers nicht mehr sauber funktioniert...
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.608
Blödsinn, der Takt der Grafikkarte wird vom VGA Bios vorgeschrieben und nicht vom Treiber... Der Mobility Modder funktioniert seit Jahren bestens (abgesehn von der HD 5xxx Serie). Mit dem Modifer werden die Karten auch stets als mobile Grafikkarte erkannt, ich mach das schon seit Jahren so und es sind nie Probleme aufgetreten, ausser ab und an Auflösungsprobleme bei Widescreendisplays (Anfangsphase), welche mittlerweile aber behoben wurden.

Die Noteboooktreiber der Hersteller funktionieren auch nur bedingt auf Karten mit Herstellerbios (ATI & Nvidia). Wenn die Karten aber ein Bios vom Notebookhersteller haben (Acer, Asus, MSI & Co.), verweigern die Treiber meistens die Installation, aber auch dafür gibts mittlerweile Wege, den Treiber dennoch installieren zu können.
 

Iam

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
316
Ok, danke für die Antworten.
Dann werde ich mal ein Image machen, den Mobile Catalysten ausprobieren und hoffen, dass alles passt.
Auf Spielchen mit Treiber modden habe ich aber keine Lust.
Eigentlich gibts ja keine direkten Problem mit dem alten Toshiba-Grafiktreiber, aber ich erhoffe mir aufgrund folgender Worte ein paar Veränderungen.

Zitat:
Der Catalyst Mobility Radeon soll in erster Linie zu einer längeren Akkulaufzeit beitragen

Das NB hält aktuell mit ziemlich neuem Akku nur ca. 45min. durch (war auch so von Anfang an) und der Lüfter ist ständig aktiv, auch im 2D Betrieb, ohne das die Grafik irgendwie besonders beanpsrucht wird. :o
 

nurmalsoamrande

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
998
Blödsinn, der Takt der Grafikkarte wird vom VGA Bios vorgeschrieben und nicht vom Treiber...
dann habe ich mir das also nur eingebildet, als ich den takt meiner graka in meinem uralten siemens-notebook über den treiber verändert habe???? und du hast schonmal was vom dynamischen übertakten gehört? geht auch über dne treiber direkt (bei manchen von herstllrseite gemoddten treibern) oder über diverse andere systemtools. wenns nur über das bios gehen würde, müßtest du es jedesmal neu flashen... und das habe ich definitiv NICHT gemacht ;)

Der Mobility Modder funktioniert seit Jahren bestens (abgesehn von der HD 5xxx Serie). Mit dem Modifer werden die Karten auch stets als mobile Grafikkarte erkannt, ich mach das schon seit Jahren so und es sind nie Probleme aufgetreten, ausser ab und an Auflösungsprobleme bei Widescreendisplays (Anfangsphase), welche mittlerweile aber behoben wurden.

Die Noteboooktreiber der Hersteller funktionieren auch nur bedingt auf Karten mit Herstellerbios (ATI & Nvidia). Wenn die Karten aber ein Bios vom Notebookhersteller haben (Acer, Asus, MSI & Co.), verweigern die Treiber meistens die Installation, aber auch dafür gibts mittlerweile Wege, den Treiber dennoch installieren zu können.
und doch, bei MIR sind probleme aufgetreten. meine abgerauchte graka bilde ich mir schließlich nicht ein, hat mich schließlich 666€ in form eines neuen notebooks gekostet. weil ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass die graka abgeraucht ist, wenn der chip so schwarze flecken drauf hat und angekokelt riecht ;)... und nein, der küher war nicht übermäßig verflust oder dergleichen ;)
 

an.ONE

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.984

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

Boonzoo

Gast
Mein Bruder hat den Modder ATI Treiber auf seinem Sony Notebook und läuft ganz normal im alten takt weiter,keinerlei veränderung.
 

Daltimo

Lt. Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
1.250
Beim Acer 5740G läuft er auch, allerdings habe ich sowas wie Schlieren beim Spielen, Ursache bisher noch unbekannt....
 
Top