Frage zur X-Fi Produktpalette

twin

Lt. Commander
Registriert
Mai 2004
Beiträge
1.253
Hallo Leute,
ich habe mal eine Frage zur X-Fi Produktpalette.
Mittlerweile gibt es ja die X-Fi Xtreme Audio und Xtreme Gamer....welche davon ist eigentlich mit der ehemaligen Xtreme Music vergleichbar?

Denn ich fand die XtremeMusic echt super und finds schade, dass Creative diese aus dem Sortiment genommen hat.
 
Keine, denn die XtremeMusic gibts immer noch.
Die Audio ist das stark beschnittene Einstiegsmodell, die Gamer das Low-Profile-Modell mit ein paar kleineren, unbedeutenderen Einschränkungen gegenüber der Music.
 
Die da wären? Außer den vergoldeten Anschlüssen und der fehlenden Möglichkeit, diese für die meisten Nutzer ohnehin unnützen I/O Drive Bays und Konsolen anzuschließen?
 
Ja, für die meisten sehr unnütz....

Bessere Bauteile?
Irgendwie wäre Creative doch total bescheuert wenn es da keinen Unterschied gäbe.
Mehr Ausgangsleistung?
 
Weder die X-Fi Xtreme Audio noch die Xtreme Gamer sind mit der Xtreme Music zu vergleichen.
Die Xtreme Music ist die günstigste vollwerige X-Fi! Die wird man bestimmt noch irgendwo bekommen.
Wenn nicht dann die X-FI Xtreme Gamer - fatal1ty Pro. Series für ca. 114€. http://www2.hardwareversand.de/7VqMgcv8up897u/3/articledetail.jsp?aid=7996&agid=768


Bei ebay gibts genug Händler die die Xtreme Music noch neu anbieten für nur ca. 59€, also günstiger als die schlechtere Xtreme Gamer. ;) http://cgi.ebay.de/Creative-Sound-B...yZ108203QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
 
Zuletzt bearbeitet:
Was heißt hier nicht zu vergleichen, die Music und die Gamer basieren auf dem gleichen Chip und haben die gleichen technischen Daten, nur weil das PCB kleiner is und net alles in gold muss die Gamer nicht gleich schlechter sein! Die Gamer ist auch eine vollwertige X-Fi, weshalb sollte sie nicht "vollwertig" sein bzw. was fehlt, was eine "echte" X-Fi ausmacht deiner Meinung nach?!
 
Guckt dir allein schon die größe der Platine an, dann dazu die Größe des Soundchips. Dazu hat die Xteme Music noch nen Kühlkörper auf dem Soundchip. Also wird da wohl schon was anders sein.

Ich sehe grad auf neueren Bilder hat die Xtreme Gamer auch nen Kühlkörper drauf, komisch. Habe sie live gesehen da war keiner drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja, wenn die alles auf ne kleine Platine packen müssen werden wohl auch andere Bauteile verwendet. Und da die Gamer nicht teurer ist als die Music und kleinere Bauteile teurer sind als große (ihr wisst was ich meine), werden die auf jeden Fall schlechter sein. Ob der Unterschied nun hörbar ist oder nicht oder nur für manche oder nur mit guten Boxen steht auf nem anderen Blatt.

Für mich ist die Music die normale X-Fi. Die Audio ist sowiso keine X-Fi. Die Gamer ist ne Low-Profile X-Fie die ein kleines bisschen unter der Music anzusiedeln ist und der Rest sind einfach X-Fis mit zusätzlichen Funktionen (die imo zu teuer angerechnet werden).
 
Genau die Fragen, die hier auch noch mit aufgekommen sind, schweben mir auch im Kopf :)

Die X-Fi XtremeMusic kann man zwar noch vereinzelt kaufen...aber sie wird nicht mehr offiziell von Creative gelistet...auch im Supportbereich steht diese nicht mehr drin. Find ich irgendwie idiotisch.
 
Hi,

neben hardwareunterschieden zu X-Fi music, über die redlich hier spekuliert werden, ist der hauptunterschied zwischen der audio und der X-FI music der, daß die audio nicht alle EAX Formate unterstützt, also für gamen ungeeignet ist - einfach unter www.creative.com die produktspezifikationen durchlesen, bei der audio ist nicht von EAX !!! die Rede.
MFG

Norbert
 
An die Xtrem Gamer kann man Gehäuse Front Anschlüsse anschließen. Das ist für mich mit ein Kaufgrund.

Vom technischen ist sie eine vollwertige X-Fi ohne die geringsten Einschränkungen. Die Baugröße ist doch nur durch ein Redesign entstanden und sagt absolut nichts darüber aus, dass billigere Bauteile verbaut wurden. Und ob man nun den Unterschied zwischen normalen und vergoldeten Anschlüssen hört, bezweifle ich doch ziemlich stark...
 
@stna1981:

Ich hatte damals die Xtreme Music und da war einer drauf, bei meinem Kumpel der sie jetzt noch hat ist auch einer drauf. Das ist wirklich komisch. Wie gesagt, hatte die Xtreme Gamer auch ohne Kühlkörper gesehen und auf den Bildern jetzt ist einer drauf. Muss man wahrscheinlich nicht verstehen...

Hier siehst du das bei der Xtreme Music nen Kühlkörper drauf ist: http://3dfusion.de/artikel/sb_xfi_xtreme_music/bilder/xfi_karte.jpg und hier: http://img3.pconline.com.cn/pconline/0611/23/910813_061123shsxfi-dell_005.jpg

Hier mal ohne: http://triostar.ro/magazin/images/creative_x_fi_xtreme_music.jpg
 
Zuletzt bearbeitet: (Update)
Unterschied ist zwischen der Gamer und der Music, dass man das Creative IO anschliessen kann.

Für mich sind die grossen X-Fis fast gestorben. Habe das glück gehabt 3 kaputte Fatal1tys hintereinander zu bekommen (erste ohen Kühlkörper, 2 mit). Werde die jetzige wieder zurückschicken.

Die einzige die ohne Probleme gefunzt hat ist die Gamer.

Gamer ist für die Leute, die net unbedingt fette Goldkontakte brauchen und die keine I/O Einheit anschliessen wollen. Die Audio ist ne reine Office Karte, par Töne, vielleich Mucke in mieser Quali aber kein EAX3/4/5.

Kann die Gamer empfehlen. Music hatte ich noch net, aber ist ne Fatal1ty mit 32Mb X-RAM weniger.
 
twin schrieb:
Die X-Fi XtremeMusic kann man zwar noch vereinzelt kaufen...aber sie wird nicht mehr offiziell von Creative gelistet...auch im Supportbereich steht diese nicht mehr drin. Find ich irgendwie idiotisch.

Also die Music wird schon noch bei Als Produkt gelistet. Klick mich
Nur in dem Creativ Shop kann man sie nicht kaufen.
Die Sortierung auf der Seite ist eh komisch. Bei den Prdukten ist sie unter XFi -> Sound Blaster zu finden und im Download Bereich unter Sound Blaster -> X-Fi. Des muss mer auch erst mal verstehn.

Ich werde mir die Gamer zulegen, eben darum, weil sie (fast) so gut ist wie die Music und man eben ein Fronpanel anschließen kann.
 
Nope, dass kan nur die Gamer, da die "Intel HD Audio"-kompatibler Frontpanel-Anschluss (2 x 5 Pins) hat. Hab ich grad nachgelesen^^ Kann mich aber auch irren

EDIT:

Was ist ein FlexiJack-Anschluss und wie schaut er aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
flexijack is ne stinknormaler kopfhörer anschluss, bei dem man zwischen mikro und optisch ausgabe umschaltenkann [fachlich nich sehr genau :--D]
 
xtreme80 schrieb:
Frontpanel oder vorn am Tower kann man alle X-Fi karten anschließen.


Nee das geht eben nicht.

Mein Antec P182 hat einen "Intel Audio" Anschluss und den kann man nur an die Gamer anschließen.

Da ich viel mit 5.1 System und Kopfhörer + Mikro spiele, ist es halt Ideal die Anschlüsse vorne am Gehäuse zu nehmen.
 
Zurück
Oben