Fragen bezüglich genauen Modellen für Gaming Laptop

Auhron

Lt. Junior Grade
Registriert
Nov. 2006
Beiträge
347
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen? Gewerblicher oder privater Einsatz?
Privat (Gaming)

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
stationär (selten Transport, aber aufgrund von temporärer Wohnung/Platz kommt nur der Laptop in Frage)

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
möglichst "zukunftssicher", RTX 3070, 3070TI oder 3080

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
nein

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
15-17-Zoll, aufgrund der Leistung ggf. etwas mehr als FullHD, Touchscreen ist mir nicht wichtig, G-Sync wäre nett, HDR ist eh für die Katz bei so einem Display mit 400-500nits

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
ist mir völlig egal, es ist noch ein Macbook Air vorhanden für Arbeit und Akkulaufzeit und Mobilität ;)

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Besser direkt mit Win10 vorinstalliert, sonst müsste ich es extra kaufen, was auch wieder kostet

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
Sollte nicht zu verspielt/extrem "Gaming" aussehen

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
1 TB SSD sollte es sein, 16 oder 32 GB RAM, nachrüsten eher nicht gewünscht

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
Günstiger ist immer besser, würde ungern 500 Euro mehr ausgeben als nötig, grundsätzlich aber im Bereich 1500-2000 Euro. Gute Erfahrungen sind mit Lenovo vorhanden.
Leider gibt ja nicht jeder Hersteller die TGP des Grafikchips an, auch bin ich (noch) verwirrt, wenn es um 3080 MaxQ vs. 3070 vs. 3070TI geht. Ist es so "einfach", dass auch hier immer die 3070TI besser ist als 3070 und wie sieht es mit der Maxq Version von 3080 aus?

Bei den 100 Modellen bei MSI und Lenovo und Co. blickt man nicht immer so einfach durch. Wie sieht es eigentlich bei den Prozessoren aus? Intel 12. Generation > den aktuellen AMD Chips? Lieber 32 GB RAM statt 16 und die CPU dafür weniger wichtig?

Ich werfe mal ungefähre Kandidaten hier rein:
https://www.alternate.de/MSI/GP66-Leopard-11UH-671-Gaming-Notebook/html/product/1808958
https://www.alternate.de/MSI/GS76-Stealth-11UH-268-Gaming-Notebook/html/product/1766704
https://www.alternate.de/MSI/Katana-GF66-12UGS-078-Gaming-Notebook/html/product/1810521
https://www.alternate.de/Lenovo/Leg...Q00U2GE)-Gaming-Notebook/html/product/1807388
https://www.alternate.de/Lenovo/Leg...Q00XBGE)-Gaming-Notebook/html/product/1807404
 
Zuletzt bearbeitet:
Nur mal so zur Info, der Leopard was du gepostet hast hat die dickste Grafikkarte! Danach würde ich mich richten. Bei dem Preis eigentlich zuschlagen wenn du nicht wochenlang auf besseres Angebot warten möchtest.
 
free_username schrieb:
Nur mal so zur Info, der Leopard was du gepostet hast hat die dickste Grafikkarte! Danach würde ich mich richten. Bei dem Preis eigentlich zuschlagen wenn du nicht wochenlang auf besseres Angebot warten möchtest.
Nein hat er nicht. Die Max-P Variante der rtx 3080 hat 16gb vram und 165 Watt TGP. Der Leopard hier hat nur die 8gb vram Version mit 140 Watt.

Mit Lenovo Legion 5 Pro machst du nichts falsch. Dort ist immer die Max-P Variante der GPU verbaut. XMG/Schenker haben auch gute Laptops. Besonders das Neo Modell. Btw. gibt's ab dem 6. Mai wieder Rabatt auf RAM und SSD auf ausgewählte Modelle. Da kann man dann beim XMG Neo nochmal 300€ sparen
 
Zuletzt bearbeitet:
kfc1986 schrieb:
Nein hat er nicht. Die Max-P Variante der rtx 3080 hat 16gb vram und 165 Watt TGP. Der Leopard hier hat nur die 8gb vram Version mit 140 Watt.
von den aufgelisteten Vorschlägen war gemeint, natürlich nicht generell
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kfc1986
Zurück
Oben