Fragen zur Lüftersteuerung

LTD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
516
Hi Leutz,

also ich habe jetz in meinem System ne menge Lüfter verbaut und diese würde ich aber auch gern regeln wollen.
Also muss logischerweise eine Lüftersteuerung her...
Nun mein Problem: alle meine 5,25" Schächte sind belegt (siehe bild)

nun wollte ich die Revoltek Lüftersteuerung mir zulegen, aber durch die oftmals schlechten bewertungen wurde mir davon abgeraten.
Nun welche möglichkeiten habe ich denn noch? :confused_alt:
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.113
Wie viele Lüfter sind es denn?

- elegant aber teuer: innovatek

- günstig und einfach: Poti

- mittel und effektiv: 3,5"-Lösung

- vll auch in Kombination mit temperaturgeregelten Lüftern
 
Zuletzt bearbeitet:

LTD

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
516
also dieses dings ist ein hochwertiger lüfter, der die luft direkt in richtung netzteil und CPU-Kühler befördert! leider unentbehrlich für mich...außerdem würde dann das case von vorn weniger gut aussehen find ich...

@ stummerwinter:
also es sind 4 zuregelnde lüfter in meinem case!
2x vorn, 1x hinten und 1x an der seite

also die elegnate aber teure variante fällt für mich leider flach, weil ich schon direkt die lüfter regeln möchte
der einfache und günstige Potentiometer hört sich bis jetuz ganz gut an, nur muss ich doch dafür an einer meiner blenden n loch bohren und dann befestigen gelle?
hast du erfahrung damit gemacht?
wie gut lassen sich denn damit die lüfter einstellen?
würde so ein teil denn mit einem Y-Kabel klar kommen, wo 2 lüfter dran "hängen"?
wenn du von der 3,5" lüftersteuerung von AKASA sprichst, dann werd ich mich darüber mal informieren....bei google bin ich bis jetz immer nur auf links gestoßen die zu der steuerung von Revoltek führten...
 
Zuletzt bearbeitet:

LTD

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
516
ahh ich seh gerade, dass das Lian Li 3,5 Zoll Multi-Panel TR-3B - black sehr praktisch wäre...
zwar lassen sich die lüfetr nicht manuell einstellen, jedoch erfüllt es extern sichtbar seinen bestimmungen....schau ich mir mal näher an!

@all: wenn jemand von euch erfahrungen mit dem Potentiometer, dem Lian Li 3,5 Zoll Multi-Panel, oder der steuerung von AKASA hat, dann bitte mal posten!

bei erfahrungen mit dem potentiometer, bitte auch tips zum einbau, danke

auch danke an stummerwinter :daumen:
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.113
Die von mir verlinkte Poti-Lösung kenne ich nicht, hab mir die selber gelötet...;)

Ja, im Prinzip einfach ein Loch in eine Blende bohren, das wars. 2 Lüfter an ein Poti könnte Probleme geben, wenn die Lüfter zu viel Strom benötigen.

An das Poti darfst Du max 4 w hängen, schau mal, was deine Lüfter ziehen.

Sowohl die Poti-Lösung als auch die 3,5" Lösung (hab ich meiner Freundin verbaut) funktionieren ganz gut. Ich schätze mal, das bei den 3,5"-Lösungen kaum unterschiede sind, wahrscheinlich im gleichen Werk in China oder Taiwan gefertigt und dann jeweils das Hersteller-Label drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

LTD

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
516
wo kann ich denn die leistungsaufnahme der lüfter ablesen?
wenn du dir selber so eine poti-lösung gelötet hast, dann sag mal bitte, ob sie wirkungsvoller ist und ob mal an deine 2 lüfter ranklemmen könnte?! :rolleyes:
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.113
Auf meinem Papst steht es zB drauf, 0,72 W, davon könntest Du zwei dranhängen.

Oder schau mal bei caseking.de, die haben sehr ausführliche Beschreibungen.

Die Potilösung fand ich ganz gut, habe die aber nicht mehr im Einsatz.
 
Top