Fritz!load auf Fritz!Box installieren

LukasDH

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
636
Hey Leute,
wir haben seit ein paar Tagen eine Fritz!Box 7270. Auch schon USB Stick angeschlossen und es funktioniert.
Jetzt möchte ich aber soetwas machen:
http://board.gulli.com/thread/1019980-fritzload-rs-download-mit-fritzbox-ohne-pc/

Weiß jemand zufällig wie man das installiert? Und weiß jemand ob da die Garantie kaputt geht? ( der eine sagt ja - der andere nein )
thx @ all
Edit: Ich möchte das auch mit dem Gui haben. Welche Datei muss ich dann downloaden und wie installieren?


mfg LukasDH
 
Zuletzt bearbeitet:

LukasDH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
636
Da ist aber leider alles offline ( alle links ) :( Und wie siehts mit Garantie aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

LukasDH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
636
Ah super. Da ist genau beschrieben wies geht. Danke!
Wie siehts mit Garantie aus?

und da steht ich muss dann:
cd /var/media/ftp/u*/apache

eingeben. Aber statt dem u* müsste dann die beschreibung rein wie das USB-Gerät heißt! Oder? Also z.B. bei mir cd /var/media/ftp/WD-3200BMVExternal-01/apache ?
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.200
hi,

ich nutze das nicht, im garantiefall natürlich nicht damit einschicken, original firmware drauf machen und dann wegschicken.

übrigens ich habe einfach google benutzt, solltest du auch mal versuchen. :stacheln: :D
 

LukasDH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
636
Habe ich auch schon den ganzen Nachmittag. Aber das hat mich ganz verwirrt mit einmal Web Gui und WGet und Kommandozeilen und was weiß ich ;-) Naja Danke :D
Edit: Aber wenn sie kaputt geht dann kann ich sie ja nichtmehr draufspielen. Wenn sie nicht mehr angeht? Oder verrückt spielt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Die FritzBox hat einen relativ guten Bootloader. Selbst wenn die eigentliche Firmware so instabil ist, dass keine Verbindung mit der FritzBox mehr möglich ist, so kann man die Box immer noch im Bootloader anhalten und von dort per Recovery-Image die Firmware neu einspielen. Das einzige richtige Problem wäre ein Hardware-Defekt in der FritzBox - wobei dann die Frage ist, ob AVM da Probleme macht aufgrund der modifizierten Firmware.
 

LukasDH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
636
Hm... Würde das auch mit einer Surf&Phone Box 2+ funktionieren? Die hat ja eig. USB oder?
Und wäre es möglich soetwas zu realisieren:
Fritzbox 7270 als hauptrouter wo dann dect telefone usw. angeschlossen sind und über die geht man per wlan ins Internet. Und daran hänge ich die Surf&Phone Box 2+ wo ich dann Fritz!Load installiere und dann darauf zugreifen kann? Also es ist mir klar, dass ich die dann mit der IP ansprechen muss und nur die 7270 mit fritz.box geht aber würde das so hinhauen? Oder kennt jemand noch eine Günstige Fritz!Box mit USB? Wenn es geht unter 30 Euro ? Max. 50?
Edit: Also ich bin nicht bei 1&1 oder GMX oder so! Würde das dann klappen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
FritzLoad wurde ja eigentlich für die 7170 entwickelt - und das ist genau deine Surf&Phone Box 2+. Du musst halt den DHCP-Server bei der Surf&Phone Box 2+ abschalten und die IP-Adresse der Box auf 192.168.178.2 ändern. Dann sollte es funktionieren.
 

LukasDH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
636
Ok. Jetzt habe ich noch eine Frage. Würde das so hinhauen: ( Fritz!Box mit USB usw. 192.168.2.1 und Fritz!box ohne alles 192.168.2.2 )
Also ich würde mir eine Fritz!Box ohne USB usw. kaufen, dann Telnet mit Freeze oder wie das heißt aktivieren,( ist ja auch ohne Dect-basis. deswegen gehts nicht mit Telefon )dann auf 192.168.2.2 Fritz!Load installieren und Fritz!Load downloadet das dann auf 192.168.2.1?
Also 192.168.2.2 hängt nach 192.168.2.1 sprich 192.168.2.1 wird als Modem und Router genutzt.
Klappt das?

Danke @all das ihr so nett hier seid :-)
 
Top