ftp server und Fritzbox 4790

nex86

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.239
Ich versuche einen ftp server über filezilla an meinem HTPC einzurichten aber das scheint an einer Fritzbox wohl das schwierigste überhaupt zu sein.
FTP server ist eingerichtet über Port 21, Port ist AUCH für den HTPC mit Port 21 freigegeben, habe es manuell versucht also Port 21 für TCP und UDP also sowohl auch die FTP Server Vorgabe..
Wenn ich den Filezilla server startet kommt die Meldung dass ich mich hinter einem NAT router vebinde und die passive mode settings konfigurieren muss und die range of ports am router.

Dann kommt noch eine Meldung: ftp over TLS not enabled. braucht man das überhaupt?


Eine Verbindung zum FTP Server kann ich weder lokal noch über internet herstellen.

Hat einer eine idee?
Ergänzung ()

hat sich erledigt. Windows Firewall hat sich breitgestellt.
 

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.574
Dann kommt noch eine Meldung: ftp over TLS not enabled. braucht man das überhaupt?
Brauchen ist relativ. Wenn du zB im Hotel oder in einem Cafe im WLAN hängst und dich auf deinen FTP einloggen willst, ist es eher eine Frage ob du willst, dass jeder Gast deinen FTP-Login mitlesen soll oder nicht...

FTP überträgt Logindaten unverschlüsselt, in Klartext. Heißt: Wenn man ins WLAN lauscht, kann man 1:1 deinen Login abgreifen und sich auf deinem FTP-Server einloggen.

SFTP bzw. FTPS sind verschlüsselte Varianten von FTP und sollten nacktem FTP unbedingt vorgezogen werden, sofern der FTP-Server online erreichbar ist.
 
Top