News G-Sync Ultimate: Nvidia lockert offenbar Anforderungen an Monitore

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.747

R4ID

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.405
Was bringen einen 600 oder 1000 nits wenn der Monitor nur paar Zonen hat zum dimmen.
 

Kinman

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
209
Was bringen einen 600 oder 1000 nits wenn der Monitor nur paar Zonen hat zum dimmen.
Ziemlich viel, wenn es dennoch ein ordentliches Panel ist. Ich bemerke bei mir wirklich nur sehr, sehr leichte Halos und das dann auch nur bei Content, der sie auch wirklich provoziert. Das ist bei Spielen oder Filmen fast nur der Fall, wenn weißer Text auf schwarzem Untergrund zu sehen ist. Wenn das Panel aber ohne FALD nur einen mäßigen Schwarzwert hat, dann schaut es natürlich anders aus.
Ich finde die Herabsetzung des Standards grundsätzlich schlecht. Allerdings machen 1000 Nits bei OLED keinen Sinn. HDR1000 oder HDR400 TrueBlack werden sich gefühlt wohl nicht viel nehmen.
Je nachdem. Eine hohe Spitzenhelligkeit ist für die Immersion nicht zu verachten. Für mich war es ein ziemlicher Aha-Effekt und es macht durchaus Eindruck, wenn man tatsächlich leicht geblendet wird, wenn man in einem Spiel in die Sonne sieht. Oder wenn bei einem Blitz es auch richtig blitzt. Ich verstehe aber auch die, die es nicht mögen. Der Unterschied zwischen 400 und 1000 nits ist schon sehr, sehr deutlich und wird umso stärker, wenn man es nicht stockfinster im Raum ist.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.599
Auf traditionellen Monitoren bleibt HDR für mich Spielzeug.

Mein Samsung C32HG70 ist HDR600 spezifiziert und schafft in der Spitze 631 cd/m², was in Spielen absolut untergeht.

Wechsel ich hingegen an den LG OLED 48CX macht es im Kopf direkt „Ah, das ist also HDR.“

Das sind mehr als nur Welten. Ich hatte auch schon HDR1000 zertifizierte Monitore hier, alle zum Gähnen hinsichtlich HDR.
 

Dittsche

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
624

TheDarkness

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.139
Es gibt keine G-Sync OLEDs (und wird es auch nicht so schnell geben)
War halt Druck von den Herstellern um ihren Schrott besser verkaufen zu können.

Schade, dass Nvidia dem nachgibt. Vorher waren nur echte FALDs Ultimate zertifiziert. Jetzt kauft man hier genau so die Katze im Sack. Gibt immer weniger Gründe sich nen G-Sync Monitor zu kaufen.
 

|SoulReaver|

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
7.964
"Nvidia lockert offenbar Anforderungen an Monitore"

Der König sprach und blickte auf seine Untertanen. Wobei es ja nicht schlecht ist, wenn sich in der Hinsicht was tut.
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
4.025
Es gibt keine G-Sync OLEDs (und wird es auch nicht so schnell geben)
War halt Druck von den Herstellern um ihren Schrott besser verkaufen zu können.

Schade, dass Nvidia dem nachgibt. Vorher waren nur echte FALDs Ultimate zertifiziert. Jetzt kauft man hier genau so die Katze im Sack. Gibt immer weniger Gründe sich nen G-Sync Monitor zu kaufen.
Ich dachte die LG OLED TVs können G-Sync? Nun bin ich verwirrt.

Ich hatte im November noch nach neuen Monitoren geschaut und kann mich an die 1000 nits auf der HP erinnern. Auf der anderen Seite sehe ich es halt nicht ein, 3000 Euro für einen Monitor auszugeben, der dann kleiner ist und schlechter als so ein LG OLED TV (welcher nur 1/3 kostet). Also irgendwas läuft da komplett falsch bei den Monitoren. Seit 4-5 Jahren kein technischer Fortschritt und auch keine Preisreduktion.

Grundsätzlich fände ich es trotzdem ok wenn G-Sync Ultimate aufgeweicht wird damit halt mehr Monitore die Anforderungen erfüllen. HDR ist mir gar nicht so wichtig, aber G-Sync an sich schon. Und es gibt nur 3 Modelle mit G-Sync Ultimate in 21:9, die sich nur äußerlich unterscheiden. Hier wäre es echt schön, wenn man mal mehr Auswahl hätte. Von mir aus gerne eben auch mit HDR600 wenn ich dadurch 2000 Euro sparen kann.
 

Novasun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.535
Auf traditionellen Monitoren bleibt HDR für mich Spielzeug.

Mein Samsung C32HG70 ist HDR600 spezifiziert und schafft in der Spitze 631 cd/m², was in Spielen absolut untergeht.

Das sind mehr als nur Welten. Ich hatte auch schon HDR1000 zertifizierte Monitore hier, alle zum Gähnen hinsichtlich HDR.
Liegt das eventuell am Content? HDR soll ja auch nicht nur Heller machen sondern mehr Farbverläufe ermöglichen....
Solar / Sunshine ist der Titel! (ich glaub so heißt der Film) soll heftig sein. Es gibt ne Szene wo die Kamera hin zur Sonne schwenkt. Auf nem 1400 nits Fernseher wird man wohl wirklich geblendet...
 
Zuletzt bearbeitet:

JMP $FCE2

Commodore
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.185
Gut für alle, die nur 4k/144 Hz mit adaptivem Overdrive haben wollen, und keinen Augen-Ausbrenn-Modus brauchen.

Gibt es das Ultimate-Modul eigentlich inzwischen ohne Lüfter, oder mit Noctua-Kühlung ?
 

eSportWarrior

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
698
HDR am PC ist so eine Lachnummer.

OLED und fertig. Bildschirmschoner regelt.
 

Draco Nobilis

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
793
Hm...
Also ich wäre anstelle der Hersteller mit den echten GSync Ultimate doch verärgert, wenn jetzt qualitativ günstigere Monitore das selbe bekämmen.

Derartige Richtlinien zu ändern, ob hoch oder runter ist meiner Meinung nicht ok.
Persönlich halte ich es wieder für ein Eingeständniss das die Industrie PC Monitore einfach sehr stiefmütterlich behandelt. Da muss halt scheinbar echt erst LG mal den Hintern mit OLED auf den Markt schaffen (ja auch LG ist recht langsam aber immerhin).

Gibt es das Ultimate-Modul eigentlich inzwischen ohne Lüfter, oder mit Noctua-Kühlung
Dachte das FPGA Modul von Altera das für GSync benötigt wird muss schon vom OEM oct werden damit es überhaupt hinterher kommt? Also ohne Lüfter gar nicht machbar?
Die Dinger alleine wäre ohne Subvention oder Großbesteller unvorstellbar teuer.
Aber ja seit dem Gsync Freesync kompatibel wurde interessiert mich das Zeug eigentlich weniger.
 

TheDarkness

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.139
Ich dachte die LG OLED TVs können G-Sync? Nun bin ich verwirrt.
Nein "können" (eher haben) sie nicht. G-Sync ist das Adaptive Modul von Nvidia.
Sie haben ne G-Sync Compatible Zertifizierung, nutzen also ein anderes Modul, haben Nvidia aber für die Zertifizierung bezahlt.
G-Sync Compatible bleiben auch immer Compatible, egal ob sie nun 5 oder 5mil nits haben.

Anforderungen für ne Zertifizierung aufweichen ist Schwachsinn. Davon werden die Monitore weder besser noch günstiger, sondern die Zertifizierung verliert an Wert für die Endkunden. Bzw. werden die Monitore im Gegenteil teurer bei gleicher Qualität, höhere Zertifizierungen kosten schließlich mehr Geld.
 

moshkopp

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
917
Muss auch sagen, dass ich das erste Mal mit nem OLED auf dem Tisch den echten Mehrwert von HDR erkennen kann.

Die beiden HDR fähigen Acer Predator Monitore davor hatten mit "HDR an" im Prinzip nur ne andere Farbpalette und das sah nicht immer besser aus als SDR.
 
Anzeige
Top