Gamerpc maximal 1200€

Stevo86

Banned
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.391
Hallo,

bald plane ich meinen erstn selber gebauten PC zu bestellen.

Hab mir mal folgende Zussammenstellung überlegt:
http://www.hardwareversand.de/safebasketdetail.jsp?profil.scbsk_show=1281112

Wichtig wäre mir die AMD Karte, da ich hier gute Erfahrungen genommen habe.

Eigentlich würde ich auch zu einem Xneon Prozessor tendieren, aber das sind ja eigentlich Server CPUs?

Am meisten Angst habe ich vor dem demontieren des boxed Kühlers, und dem Auftragen der WLP und dem montieren der CPU nebst Kühler.

sonst würde ich mir alles zutrauen.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.431
Willkommen.

Der Link geht nicht - bitte prüfen.
 

David8161

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
426
Das macht nichts wenn es eine Server CPU ist der einzig relevante Unterschied ist, dass der Xeon keine integrierte Grafikkarte besitzt also du könntest dann die Bildanschlüsse am Mainboard benutzen...
 

Stevo86

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.391
Hallo,

oh stimmt sry..

Kann man den Link irgendwie öffentlich machen?

Oder reicht auch das Bild hier:
Unbenannt.jpg
 

WebLobo

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.680
Du kannst den Xeon 1231 V3 wählen und dazu den EKL Panorama (weil dieser Kühler von HWV montiert wird)
 

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.224
Nicht einsehbar.
Mein Profil
Um in den internen Bereich zu kommen, müssen Sie sich hier anmelden.
Ding öffentlich machen oder Screenshot oder so erstellen. Ob du AMD oder Nvidia nimmst, solltest du (nur) von rationalen Kaufkriterien abhängig machen... Die kleinen Xeons sind identisch zu den normalen Desktopprozessoren (wie Core I Serie usw.), hier und da sind Features/Integrierte Grafik halt aktiviert oder deaktiviert etc. Für die Kühlermontage gibt es Anleitungen und Videos im Internet, einige Shops montieren aus Gründen der 'Transportsicherheit' nur Kühler bis x Gramm, vlt. einen leichteren Kühler nehmen und den Rechner vom Shop bauen lassen auch wenn der Rechnerbau doch recht einfach ist. Die Verlustleistung der (aktuellen) Core I für den Sockel 1150 ist ja nicht besonders hoch (<90W), da gehen auch schwächere und leichtere Kühler...



Edit: Alternative CPU: i5 4460, Xeon 1231v3
Kühler überdimensioniert (zu teuer)
Die WD RED ist eine NAS-Festplatte (Video Streaming usw.)
Irgendwie kommt mir die Karte teuer vor (überprüfen)
Netzteil geht locker 100W-150W kleiner
Brett ziemlich teuer, dafür kriegste schon Z-Bretter und nicht H
Win 8 OEM/SB geht afaik günstiger über Geizhals, generell könnten die Sachen günstiger sein (afaik) wenn du sie über geizhals.de in den Warenkorb des Shops legst


Schau dir die Farbkodierung bei den WD-Platten an, generell bzw. vermutlich müssten black, blue und green in Betracht kommen, wobei die Grünen langsamer (5400 Umdrehungen?) aber sparsamer sind (Datengrab).


Hier wird häufig das Nanoxia Deep Silence (3) empfohlen, schau mal ob das nicht passt, ggf. brauchst du dann die Silent Wings auch nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stevo86

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.391
Erst mal Danke für den Input!

Habe es noch mal etwas bearbeitet:

http://geizhals.de/eu/?cat=WL-533715&wlkey=abb448b77775249d7eca8f8265632068

Für Verbesserungen bin ich offen.
Wichtig ist, auch ich kann nur in 1980x1280 zocken da mein Bildschirm nicht so groß ist und mehr aus Platzgründen im mom nicht geht.
Der PC sollte auch wieder 3 bis 4 Jahre "halten". Mein jetziger ist von 2011 (mit I52500 Sandy Bridge und R280 von MSI seit Anfang 2014 "drin"), aber ich befürchte er wird zu langsam sein in der Zukunft.

Der Tipp mit dem Gehäuse war gut, da spare ich mir die seperaten Lüfter, da ja da schon 3 drin sind. Hab jetz leider nicht aufs board geschaut ob da genug Anschlüsse dafür sind.

Passt der Kühler? Ist da Wärmeleitpaste dabei?

Edit CPU war zweimal drin, sry
 

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.224
Dann brauchst da nichts machen, die Core i5 4xxx sind Taktbereinigt vlt. 10% schneller, hast du ne K-CPU? Mit einem Z-Brett könntest du deinen Prozessor noch übertakten. Ggf. brauchst du einfach eine neue Karte.
Hättest du das blos am Anfang erwähnt ^^, also deine Rest/Althardware


Edit: Zumindest auf den Sockel passt der Kühler, musst selber gucken bzw. auf Antworten warten ob der Kühler auch ins Gehäuse passt. Auch dieser Kühler ist ne Kanone auf einen Spatz. 850gr für maximal 80W Verlustleistung? Das Ding kühlt garantiert auch einen 125W FX/i7 2011-3er gut.

Edit2: Was spielst du so? Was machst du noch so am Rechner? Wenn du mehr power haben willst, dann 4790K oder einen aktuellen Intel Sechskerner (wird wohl bei vielen bzw. den meisten Games nicht viel bringen) und ne kommende 390 oder ne Titan2.

Edit3: Oh man, sorry, eine kommende 390 oder Titan2 (oder wie die heißt) ist natürlich völlig übertrieben für 1920*1080/1200, wenn die 280 nicht mehr reicht muss es dann wohl eine 290/970 sein. Die werden wohl auch 'nur' 40%-50% schneller sein als eine 280.
Auch interessant: Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?
 
Zuletzt bearbeitet:

Stevo86

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.391
Ich habe keine K-CPU.

Wie gesagt:

Intel I5 2500 (Quadcore) Sandybridge die erste Generation
CPU Kühler müßte Xigmatek Gaia SD-1283 sein.

Dazu seit August 2014 ne MSI R280 (die kam da neu raus)

Samsung SSD Evo 250 GB
Spinpoint HDD mit 1 TB

NT: be quiet! Sys-Power 700W 80Plus (ist zu "groß" ich weiß)

8 GB RAM

GIGABYTE GA-PH67A-UD3 H67 LGA 1155 als Mainboard


Was mich an diesem System stört ist eigentlich das Board, es ist von diesem Bug an den SATA Ports betroffen, das heißt von 4 SATA 3 Ports funktionieren nur 2 die anderen nicht. Das heißt ich brauche für mein DVD Laufwerk so eine nervige Erweiterungskarte und Gott weiß wie lange die hält.

Ich spiele eigentlich alles BF, World of Tanks, Diablo, Total War. Ich möchte halt das mein PC auch Star Citizen packt, oder The Witcher 3 zumindest auf "Hoch", Extrem oder Ultra muss nicht sein.
Oder GTA 5

Der PC ist in seiner Grundform schließlich schon 4Jahre halt, wer weiß wie lange das NT noch hält.

Aber vielleicht denke ich auch falsch, ich komme aus einer anderen "Zeit". Damals mußte man die PCs regelmäßig aufrüsten und wenn man es verpasste war man arm dran, hatte damals meine PCs maximal 4 Jahre.
 

Stevo86

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.391
Und was wäre eine gute Zusammenstellung wenn ich doch gerne was neues hätte?
 

Joseg

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
50
Moin moin,

sry falls das nicht komplett zum Thema passt, aber kann man sich das Geld für Win 8.1 nicht sparen, indem man sich die 30 Tage-Version runterlädt und dann auf Win 10 upgraded? Das ist ja soweit ich weiß kostenlos.


Grüße

Joseg
 

DaMoffi

Bisher: Nando
Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.606
Mein jetziger ist von 2011 (mit I52500 Sandy Bridge und R280 von MSI seit Anfang 2014 "drin"), aber ich befürchte er wird zu langsam sein in der Zukunft.
Das heißt ich brauche für mein DVD Laufwerk so eine nervige Erweiterungskarte und Gott weiß wie lange die hält.
Der PC ist in seiner Grundform schließlich schon 4Jahre halt, wer weiß wie lange das NT noch hält.
Im Klartext: Das Ding läuft so wie er soll ...

Kaufe dir doch einfach etwas Neues, wenn das Alte wirklich den Geist aufgibt oder du eben Spiele spielst, die er wirklich nicht mehr packt (dann natürlich auch warten bis diese Spiele draußen sind ...)

P.S. Mit den SATA-Ports verstehe ich nicht ganz ... das Board hat doch insg. 6 ... selbst wenn 2 nicht laufen, reicht das doch immer noch für SSD/HDD/DVD aus ... oder geht das auch wieder in die Richtung, dass die anderen beiden 3 GB/s-SATA ausfallen könnten? Dann wieder bitte siehe oben. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Stevo86

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.391
Auf dem Board funktionieren leider nur 2 Sata Ports. Hab ich alles in langen Tests rausgefunden. Laut Gigabyte ist es wohl der Bug aber der Händler wollte nicht auf Verdacht tauschen und nun ist es zu spät
 

CitroenDsVier

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.769
Ich glaube der Umstieg von nem 2500 auf einen 4460 o.Ä. wird sich kaum lohnen, du wirst eig nichts merken. Beides Quadcore, beide 4 Threads, sonst keine Besonderheiten, eben 2 Generationen auseinander, aber der alte "Top-i5" gegen den aktuellen "Schwach-i5", lohnt sich mMn nicht.

Ist ne blöde Situation, wer kauft sich jetzt ein altes neues Board? Und wenn neues Mainboard, dann auch aktuell.

Ich an deiner Stelle hätt die GPU erstnochmal behalten, auf einen 4790 (Meinetwegen auch den Xeon, geht mir grad nur ums Prinzip) + das von dir ausgesuchte Gigabyte Board aufgerüstet, neuen Kühler genommen und die GPU mit AMDs 300er Reihe aufgerüstet wenn du bei AMD bleiben möchtest. ;)
Ergänzung ()

Korrekt, es liegen 0-3% zwischen 2500 und 4460.
 

DaMoffi

Bisher: Nando
Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.606

Crebase

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.060
Was mich an diesem System stört ist eigentlich das Board, es ist von diesem Bug an den SATA Ports betroffen, das heißt von 4 SATA 3 Ports funktionieren nur 2 die anderen nicht. Das heißt ich brauche für mein DVD Laufwerk so eine nervige Erweiterungskarte und Gott weiß wie lange die hält.
weshalb 4 SATA-III? Der H67-Chipsatz unterstützt nur 2 native SATA-III, die restlichen sind SATA-II.
Erst mit Ivybridge 7er-Series Chipsätze kamen 6 SATA-III. Die Boards H77/Z77 wären mit deiner CPU kompatibel.

Im übrigen benötigt ein DVD-Laufwerk, mir nur als SATA-I bekannt, eh keinn SATA-III
 
Zuletzt bearbeitet:
Top