Gaming PC 1000 - 1500

stifman2k

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
72
Hi,

ich möchte mir einen Gaming PC kaufen und habe schon bisschen was zusammengestellt. Preislich solltes es ca. 1000 - 1500 EUR kosten inkl. Monitor.

Könntet ihr mir noch ein passendes Mainboard und Arbeitsspeicher empfehlen (DDR3 oder DDR4?). Beim CPU sollte es ein Skylake sein. Nach einigen Tests die ich gelesen habe hat die Vernunft für den "kleinen" gesiegt.

Ich lege Wert darauf, dass der PC möglichst leise ist (besonders beim normalen Internet surfen etc - bei Spielen ist es nicht so schlimm wenn die Lüfter aufdrehen).


https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/cae66622144fb18bc35e8f14afab0b9c762a038cb19ddb271ed

Sonst müsste ich soweit an alles gedacht haben oder gibt es noch was das ich vergessen habe?

Vielen Dank bereits vorab für Eure Hilfe.

Gruß
 

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.898
SSD: 850 Evo mit 5 Jahren Garantie
PSU: Rmx 550 mit 7 Jahren Garantie
Cpu: i5-6600 mit 300Mhz mehr.
Gpu: PCS+ für 30€ weniger, leiser und kühler.
Board: z.B. http://geizhals.de/asrock-b150m-pro4-90-mxgzm0-a0uayz-a1318331.html mit gutem Sound
Ram: http://geizhals.de/crucial-dimm-kit-16gb-ct2k8g4dfd8213-ct2c8g4dfd8213-a1151335.html (dual ranked)
Cpu Kühler wenns immer leisen sein soll: z.B. Ben Nevis oder Pure Rock.
Gehäuse: auch das Deep Silence 3 oder Define R4 wären eine gute, leise Wahl.
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
6600 falls skylake
390 nitro oder pcs+ passen
mx 200 oder bx 100 mit 250/500gb sind beide ok. bei 500gb kann man sich ne samsung evo überlegen, bei 250gb würd ich ne crucial nehmen.
bequiet (cm) 10 600W ist mehr als aussreichend, würde wohl auch das 500W reichen.

falls nicht skylake dann
intel i5 4460 oder xeon 1231
b86/h97 board

und auf jeden fall gleich 2*8gb ddr3/ddr4
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.384
Zur SSD: Ich würde an Deiner Stelle bei diesem Budget auf jeden Fall eine 512GB Version kaufen. Meiner Meinung nach kann man nie genug Platz haben und wenn man sich mal an die SSD gewöhnt hat und von ihrer Leistung verwöhnt ist... :D

Zur CPU: Du schreibst, dass Du Skylake möchtest. Verrätst Du mir den Grund? Ansonsten würde ich mir überlegen, nicht auf den i5-4690k zu setzen. Kostet ca. 225€ und kann sehr gut übertaktet werden. Aus Preis-/Leistungssicht für mich die beste Gaming-CPU.
 

stifman2k

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
72
Danke für Eure Ratschläge!

Habe nun den CPU angepasst.

Als Board habe ich nun das ASRock B150M Pro4 Intel B150 So.1151 Dual genommen.

Ram:
da habe ich nun als Alternative zu den 16GB Crucial die "16GB HyperX FURY schwarz DDR4-2133 DIMM CL14 Dual Kit" gesehen die 8 EUR mehr kosten und CL14 haben. Ist das Sinnvoll oder kann man vernachlässigen?

Bei der SSD habe ich mal auf 512 GB erhöht, bin ich mit meiner endgültigen Entscheidung noch nicht sicher.

Das Netzteil "Corsair RMx Series RM550x 550W" habe ich mir angeschaut, hat aber nicht viele Bewertungen. Ist es von der Lautstärke etc mit dem bequiet vergleichbar?

Beim Gehäuse schaue ich mir die Vorschläge nochmal an. Finde das bequiet gut, da dort schon gute leise Lüfter verbaut sind und ich diese nicht austauschen muss.

Grafikkarte bin ich auch noch am überlegen mit der Powercolor. Allerdings beschweren sich da mehrerer Leute in den Bewertungen über die Lautstärke und teilweiße Spulenfiepen.



https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/05afa922188bf7879ae85d22230c60262e569c48ebe7b1b0140
 

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.898
Auf so Bewertungen kann man nicht viel geben, du kennst die Leute dahinter nicht. Schau lieber den Test auf CB an: https://www.computerbase.de/2015-10/neun-radeon-r9-390-x-partnerkarten-test/4/
Und bei jeder Karte kann man Pech haben und eine mit fiepen erwischen. Beim Ram merkst du keinen Unterschied zwischen Cl14 und 15. Und mir gefällt das Rmx sehr gut, halt singlerail und semi-passiv, d.h. erst ab 40% Last beginnt der Lüfter zu arbeiten und ist auch unter Volllast sehr leise.
Lüfter musst du auch bei Define R4/5 und Deep Silence 3 nicht tauschen.

PS: Denke das hier könnte auch ein starkes Argument für Skylake werden: https://www.computerbase.de/2015-11/speed-shift-hoehere-skylake-effizienz-mit-update-fuer-windows-10/
Muss man mal die Praxistests abwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

stifman2k

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
72
Hallo nochmal,

habe das Gehäuse noch getauscht auf das Define R5 und auch als Netzteil das Rmx genommen, auch wenn ich da als Alternative noch das 550 Watt Seasonic G Series Modular 80+ Gold gefunden habe.

Als Festplatte habe ich ja die Seagate gewählt. Hatte bisher immer WD die preislich etwas teurer sind. Tut es auch die Seagate was sind Eure Meinungen?

Ansonsten würde ich das wohl so bestellen. Kann nochmal jemand drüber schauen? Brauche ich noch was an Kabeln? Ich denke Sata Kabeln für die SSD und HDD muss ich extra kaufen oder? gibt es sonst noch was an das ich denken sollte? Will nicht das beim zusammenbauen was fehlt :).

Hier nochmal der "fertige" Warenkorb.
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/765aad221eed40b394f1e50cdf07a18b1acb643df14bd2e1e61

Edit: Aktuell ist das Mainboard nicht lieferbar. Könnt ihr mir ein anderes empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

stifman2k

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
72
Nun ist alles bestellt :-).

Vielen Dank für die Empfehlungen, die wirklich sehr gut waren. Ich habe zusätzlich auch noch die Testberichte gelesen und kann sagen das die Empfehlungen genau richtig waren.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.384
Dann wünsche ich Dir viel Spaß mit dem neuen Rechner!
 
Top