Gaming PC 2019

RichardCan

Newbie
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich habe mir mal von Bekannten einen PC zusammenstellen lassen. Wüsste gerne eure Meinung dazu und ob ich den guten Gewissens kaufen kann. Bzw. gekauft habe ich ihn schon, aber Bestellung ließe sich noch stornieren.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/5e4b9922158d29845f1f79c4349e182d8d377390a58bc395c7a

Hinzukommen 5 x Gehäuselüfter: https://www.mindfactory.de/product_info.php/be-quiet--Silent-Wings-3-PWM-High-Speed-140x140x25mm-1600-U-min-28-1-dB_1116394.html

Wie sind eure Meinungen dazu?

Danke im Voraus!

1. Was ist der Verwendungszweck?

Gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)


  • Anno 1800, Rage 2, Metro etc.
  • 2560 x 1140, 144 Hz
  • höchste Qualität
  • FPS?

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

-

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

- schnell und besonders leise gewünscht

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

  • zwei Monitore,
  • 1920 x 1440, 144 Hz (G-Sync)
  • 2560 x 1140, 144 Hz

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

- nein

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

3200 Euro

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?


- 4

5. Wann soll gekauft werden?

- sofort

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?


- Inkl. Montage gewünscht
 
Zuletzt bearbeitet:

Anoubis

Rear Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
5.190
Maßlos überteuert..
 

jimpannse

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.056
Würde vlt noch eine 2080Ti kaufen wo du grade so billig gekauft hast und einfach 2 benutzen ist für deine anwendungen das beste.

ansonsten gibts die lüfter grade bei amazon für biilig geld
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
28.847
Was soll die Kiste können?

Muss es Intel sein?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
51.914
Wieso und warum wurden die Fragen des Fragenkatalogs nicht beantwortet?

Stattdessen löscht man alles und lässt sich dann den Finger in die Nase stecken und alles einzeln aus der Nase prokeln ... dauert ja auch länger und gibt mehr Beiträge ...


[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?


  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?


5. Wann soll gekauft werden?


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?



Den Fragenkatalog bitte in den ersten Beitrag kopieren und bitte ALLE! Fragen vollständig! beantworten!
 
C

cat_helicopter

Gast
Sollten schon 64GB sein plus ein 800 Watt Netzteil.

Windows ist für deinen Einsatzbereich übrigens OP! Nimm DOS
 

Surfwurm

Ensign
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
165
Guten Gewissens kann man den Kaufen wenn man zu viel Schotter hat.:evillol:
 

RichardCan

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
4
Okay okay, mea culpa. Bitte hört auf zu haten :D


1. Was ist der Verwendungszweck?

Gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)

  • Anno 1800, Rage 2, Metro etc.
  • 2560 x 1140, 144 Hz
  • höchste Qualität
  • FPS?

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

-

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

- schnell und besonders leise gewünscht

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

  • zwei Monitore,
  • 1920 x 1440, 144 Hz (G-Sync)
  • 2560 x 1140, 144 Hz

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?


- nein

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

3200 Euro

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

- 4

5. Wann soll gekauft werden?

- sofort

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?


- Inkl. Montage gewünscht

Sorry noch mal!
 

K3ks

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.945

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
17.125

RichardCan

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
4
Ich habe die Frage mit nein beantwortet, weil ich meinen alten PC tatsächlich verkaufen will. Ich wollte eine andere Grafikkarte einbauen, die 2080 passt aber schon gar nicht mehr rein. Sie ist leider zu groß.
Hinsichtlich der FPS bin ich mir meines Anspruchs nicht sicher. Ich denke, 80 FPS wären gut. Eine höhere FPS Zahl ist wohl kaum für das menschliche Auge zu erkennen, oder.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
17.125
Ich wollte eine andere Grafikkarte einbauen, die 2080 passt aber schon gar nicht mehr rein. Sie ist leider zu groß.
Das ist nicht so; in das "BQT Silent Base 800" passen GPUs bis max. 290mm (400mm ohne HDD-Käfig). Du must also nur einen Teil dieses Käfigs ausbauen.
Was du übrigens beim "BQT Dark Base 700 schwarz, Glasfenster, schallgedämmt" auch machen müsstest: GPUs bis max. 286mm (430mm ohne HDD-Käfig)

=EDIT=
Hier auf dem Bild kannst du sehr gut sehen, dass du beim "BQT Silent Base 800" den HDD-Käfig geteilt ausbauen kannst:

be quiet! Silent Base 800.jpg
 
Zuletzt bearbeitet: (siehe =EDIT=)
Top